Altersgerechte Eigentumswohnung Kaufen

Altersgerechte Eigentumswohnung Kaufen

Betongold – Schneller vom Mieter zum Eigentümer

Sichere Kapitalanlage kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt passiert. Exklusive Konsultation. Über 4 Prozent Jahresgewinn. Zwanzig Jahre langjährige Mieteinahmen. Börsenunabhängig. Beste Bedingungen. Kaufen beim Marktführer. Individuell & persönlich:

Mietrendite Seniorenstift / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinssätze sind (vermietete) Immobilien eine ertragsträchtige Anlage. Dennoch empfiehlt sich bei der Kapitalanlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrendite auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Rentabilität der Liegenschaft zu ermessen. Vorwiegend bei Pflegeimmobilien wird für die Bewertung das Ertragswertverfahren benutzt.

Altersgerechte Eigentumswohnung Kaufen Oberhausen

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich betrachtet wird diese Immobilie linear mit 2 % über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeimmobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Wenn Sie unverzüglich über brandneue Angebote auf dem Laufenden gehalten werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Vormerkung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Option und wir melden uns postwendend bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Pflegeimmobilien zurück.

Entspannt von zu Hause oder dem Büro aus beraten lassen. Via Desktop-Sharing.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Seit bald zwanzig Jahren im 2-Jahres-Takt Veröffentlichung der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um beinahe 33% (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Der Anstieg liegt in letzter Konsequenz stark über der demografischen Erwartung.
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig, so wurde im Kontrast dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Leute dieser Altersgruppe betrug dabei 66%.
  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist dies zugegeben nicht sonderlich erstaunlich.
  • Im Jahr 2015 stellte sich die Situation wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen waren jenseits des 65. Lebensjahres oder älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.
  • Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2,86 Millionen Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme mehr als 40 Prozent in gerade einmal 16 Jahren!

Liste aktueller Immobilien

Wo die Immobilie steht ist für die Kapitalanlage eines der wesentlichen Qualitätsmerkmale. Steht die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Gegend, schrumpfen die Chancen auf eine gewinnbringende Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Erwerbslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien in der Regel wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Arbeitgebers in der Nähe die Wertigkeit der Lage im Laufe der Zeit verändern kann.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Anlageimmobilien?!

In Seniorenresidenzen anlegen! Weshalb? Und vor allem lohnt das? Geld anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenresidenzen im Speziellen ist lohnenswert. In erster Linie für vorsichtige einzelne Kapitalnleger, welche eine zuverlässige Kapitalanlage brauchen. Steigen die Mieten , so verdienen Eigner eines Appartments aber gewiss. Zu erwartende Wertsteigerungen im Immobiliensektor führen dazu, dass an dieser Stelle prognostiziert werden kann, dass eine Veräußerung mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Profit denkbar ist. Hohe Gewinnmarge und entzückende Wertzuwächse kann trefflich mit der Investition in eine Rendite-Wohnanlage erwirtschaftet werden. Bereits seit Jahrhunderten stellen Wohnungen das geeignete Renditeobjekt dar und bringen langfristig Sicherheit. Die Perspektive sank, mit normalen Wohnungen hohe Ausbeute zu machen. In nächster Zeit werden immer weniger Häuser von Aufwertungen einen Anteil haben. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnspannen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind weitere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit zahlreichen Monden beachtenswerte Profite. Der überwiegenden Anzahl an kleinen Anlegern ist sie allerdings nach wie vor ein eher unentdecktes Anlagegerüst. Schließlich handelt es sich hier um fulminante Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch enorm interessanter Gewinnmarge.

Unsere aktuellen Pflegeimmobilien im Überblick

Eine Entwicklung der letzten Jahre: Investition in Altenwohnung in Oberhausen? nicht zuletzt sondern auch weil bereits kalkulierbar ist, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Bewohnerschaft dazu führen muss, das zukünftig heute vorhandene Platzkapazitäten nicht reichen werden.

Bei dem größten Teil von Kapitalanlegern noch immer ziemlich neues Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern wie Bankinstituten, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds bereits seit den 80-ern dagegen als ein lukratives Anlagevehikel genutzt. Die traurige Praxis sieht wie folgt aus: Die Menschen sparen für die Zukunft nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Mehr als jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rentenversorgung. Zukünftig gilt: Eine schrecklich große Kapitallücke wird befürchtet, denn die gesetzliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann künftig der Lebensstandard während des Rentnerdaseins gehalten werden.

Wir leben heutzutage viel länger als vor einigen Jahren. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Herausforderungen, die mit einem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Bedarf an Pflegeheimen.

  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Vorteil. Investoren haben das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Immobilie desselben Betreibers im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selber, sondern auch für nahe Angehörige.
  • Steuervorteile
    Durch Abschreibungen können steuerlich zu berücksichtigende Aspekte realisiert werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren sichern, wird gebaut.
  • Regional Unabhängig
    Auch wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegewohnung, die komplette Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Mainz? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Oberhausen zu kaufen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Jeder Kapitalanleger wird als Besitzer der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Der Eigentümer hat somit alle Rechte des Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit veräußern, verschenken, vermachen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben werden deutlich reduziert. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Altersgerechte Eigentumswohnung Kaufen
    Investition in „Altersgerechte Eigentumswohnung Kaufen“ ist und bleibt eine clevere Entscheidung zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich augenblicklich Ertrag und Sicherheit besser verbinden.
  • Verheißungsvolle Entwicklung des Pflegemarktes
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke und sichere Geldanlage. Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeheimen entsteht.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Oberhausen kaufen wollen: Oberhausens Profi steht Ihnen auch hier fachkundig zur Verfügung.

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Etagenwohnung