Betreutes Wohnen Deutschland

Betreutes Wohnen Deutschland

Altenheim Kaufen Sankt Augustin

Unser Ratgeber informiert umfassend:

Der Bedarf an Pflegeimmobilien wächst beträchtlich. Die Veränderungen an der Zusammensetzung der lebenden Altersklassen haben folgenschwere Folgen. Immer mehr Menschen im Rentenbezugsalter stehen einer immer kleiner werdenden Gruppe jüngerer gegenüber. In Europa ist Deutschlands Population die Älteste, Berechnungen sehen vorher, dass in 2060 wird wahrscheinlich jeder 3. über 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen in den nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Diese Kapitalanlage erschafft einen Trend wegen des demografischen Wandels, der einen beständigen Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Betreutes Wohnen Deutschland Sankt Augustin

Für Zinshäuser ist, wie für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes muss u.a der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erstehen. Betongold als Investition eignet sich allgemein für einen Hauptteil der Kapitalanleger.

Möchten Sie sich neutral zum Thema Finanzierung einer Immobilie beraten lassen – ohne Provisionen und ohne Interessenkonflikte?

Sprechen Sie uns an! Wir haben ständig geeignete Renditeimmobilien für Investoren!

Möchten Sie regelmäßig über unser aktuelles Angebot informiert werden? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen und unverbindlichen E-Mail-Service, und Sie erhalten unseren Newsletter.

Statistikveröffentlichung im zweijährigen Takt zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei dieser Analyse wächst auch zukünftig der Anteil der vollstationären Pflege progressiv. Wenngleich bei den 70- bis unter 75-Jährigen „erst“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66%. Mit steigendem Alter sind Frauen und Männer in der Regel eher pflegebedürftig. Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. Unter Bezugnahme der höheren Lebenserwartung ist das durchaus nicht sonderlich erstaunlich.

Häufige Fragen zu Pflegeimmobilien

Wo die Immobilie steht ist für die Kapitalanlage eines der wesentlichen Qualitätsmerkmale. Befindet sich die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Region, verringern die Chancen auf eine gelungene Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Arbeitslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Geldanlage-Immobilien mehrheitlich wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines größeren Produzenten in der Nähe die Wertigkeit der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Senioren Immobilien

So sieht der Bedarf in Sankt Augustin aus!

In Seniorenresidenzen investieren. Warum? Wieso? Weshalb? Funktioniert das? Anlegen in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Speziellen bringt Erträge weit oberhalb der allgemeinen Teuerung. Vor allem für Investoren, die eine bewährte Kapitalanlage benötigen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so profitieren Vermieter des Heimplatzes sicher hierbei. Wer seine Liegenschaft abgeben will, kann dies voraussichtlich mit einem oft nicht unerheblichen Preisaufschlag fast immer tun. Hohe Renditen und Performance kann beispiellos mit der Kapitalanlage in ein Zinshaus erzielt werden. Bereits seit unzähligen Jahren stellen Zinshäuser das geeignete Investment dar und bringen Jahr für Jahr Verlässlichkeit. Hohe Rendite mit einfachen Wohnungen zu erzielen ist in den vorangegangenen 3 Jahren allerdings immer aufwändiger geworden. Wertsteigerungen bei Immobilien? In voraussagbarer Zeit partizipieren nur noch wenige. Die überdurchschnittlich immensen Gewinnmargen und eher geringfügigen Risiken sind andere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Banken erzielen bereits seit vielen Dekaden großartige Überschüsse. Einer Großzahl an kleinen Investoren ist sie dennoch noch ein tendenziell fremdes Kapitalanlageverfahren. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um grandiose Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch extrem hochinteressanter Rendite.

Welche weiteren Vorteile bietet eine Pflegeimmobilie?

Pflegeappartements gehören zu den bekanntesten Anlagen. Warum wirst du jetzt fragen? Die Lösung wird leicht. Wer als Kapitalanleger hier Geld anlegt, profitiert neben einer angemessenen Marge von vielen weiteren Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Sozialimmobilien zu den vom Staat besonders legitimierten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflege-Einrichtungen.

  • Betreutes Wohnen Deutschland
    Investition in „Betreutes Wohnen Deutschland“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Potenzierung des genutzten eigenen Kapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer deutlich über der Geldentwertung liegenden Gewinnmarge und dies bei zeitgleich hohem Schutz des investierten Eigenkapitals.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Vorteil. Käufer erhalten häufig das Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeimmobilie der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. In vielen Fällen gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern auch für seine nahen Angehörigen.
  • Geförderte Anlageform
    Es gibt jedoch Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann nur bei förderfähigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Dazu zählen Behindertenheime, stationäre Pflegeheime, psychiatrische Einrichtungen, Hospize. Bei einem eventuellen Leerstand der Pflegewohnung oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In diesem Fall springt der Staat ein und übernimmt diese. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Ein Kapitalanleger wird als Besitzer der Renditeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Der Besitzer hat somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie zu jeder Zeit vererben, versilbern, zum Geschenk machen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Schutz vor Abwertung
    Es ist üblich, die Mietverträge an allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in periodischen Abständen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird. Dabei wird häufig ein Zeitraum von mehreren Jahren für eine solche Dynamisierung vereinbart.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen die Möglichkeit für eine ertragsstarke und sichere Investition. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden demzufolge ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Das sollten Kapitalanleger über Pflegeimmobilie wissen:

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeimmobilien oder ein Pflegeappartement als Kapitalanlage begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Praxis, der für Sie die richtige Wertanlage entdeckt. Nutzen Sie unseren kompetenten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wenn Sie sich über Anlage-Immobilien ohne Verpflichtung erkundigen möchten oder sich eventuell schon für den Kauf einer konkreten Renditeimmobilie entschlossen haben, helfen Ihnen unsere Spezialisten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Sankt Augustin