Betreutes Wohnen Vreden

Betreutes Wohnen Vreden

Welche Vorteile bieten Pflegeimmobilien gegenüber Eigentumswohnungen?

Wann und weshalb sich die Sozial-Immobilie für einzelne Kapitalanleger rentiert? Es wächst das Angebot für Pflegeimmobilien. Spezialisten erklären Ihnen von welchen wichtigen Faktoren ein Erlös bei der Erwerbung einer Sozialimmobilie abhängt.

Mit dem demografischen Wandel steigt die Nachfrage nach Pflegeheimplätzen und steigert damit klar prognostizierbar die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt infolgedessen eine besondere Entwicklung.

Betreutes Wohnen Vreden Velbert

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei Prozent über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben.

Service für Investoren Profitieren Sie beim Erwerb einer Pflegeimmobilie von vielen Vorteilen und erreichen Sie auf Dauer verlässliche und hohe Renditen. Wir beraten Sie gerne!

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, analysieren wir Ihre individuellen Anforderungen und beraten Sie dann intensiv zu den verschiedenen Optionen. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potential und die Wertsteigerungsoptionen maßgeblich beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Entscheidung auch noch in vielen Jahren die optimale Rendite erreichen.

Seit 1999 im zweijährigen Takt Erhebung und Veröffentlichung der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, davon insgesamt in Heimen stationär versorgt: 27 Prozent.
  2. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Der Anstieg liegt zu guter Letzt weit über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.
  3. Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Bürger in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist das jedoch nicht sonderlich verwunderlich.

Auch langfristig die optimale Rendite erzielen

Schon seit Jahren haben sich Immobilien als eine nicht minder langlebige wie wertbeständige Sicherheit erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel anfangen. Das gilt für die krisensichere Altersabsicherung angefangen beim Aufbau von Vermögen bis hin zur Geldanlage, die vorerst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die ETW ebenso zweckdienlich wie eine Ferienimmobilie. Mit der Denkmalimmobilie als Kapitalanlageobjekt lässt sich eine stabile gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozial-Immobilien als Geldanlage sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ganz sichere Geldanlage. Zu den Eigenschaften von Immobilien gehört die sichere Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von periodischen Aufs und Abs am Anleihemarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Teuerungen und Deflationen. Nicht ohne Grund werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgehoben. Auch, oder gerade in Krisenzeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen vorzugsweise in Goldmünzen investiert. Die Immobilie vereint mit der bildlich ausgedrückten Stabilität von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Seniorenhaus

4,00 – 4,50 %!

In Pflegeheime investieren. Warum? Und vor allem lohnt das? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Renditeimmobilien im Speziellen garantiert langen Zins. Insbesondere angebracht für größere Gefahren vermeidende Investoren, welche eine verlässliche Vermögensanlage benötigen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Halter des Appartments selbstredend. Wer seinen Grundbesitz veräußern will, kann dies mit einer hübschen Wertsteigerung jederzeit tun. Eine vorbildlich geeignete Möglichkeit um hohe Reinerlöse und herrliche Performance zu erlangen ist eine Anlage in ein Renditeobjekt. Seit der Wirtschaftskrise erfreuen sich Häuser immer größer werdender Popularität. Gute Gewinnspanne mit schlichten Häusern zu machen ist in den verflossenen fünf Jahren und in jedem Jahr immer schwerer geworden. Es gibt sehr bald nur sehr wenige Immobilien, die demnächst bei Aufwertungen profitieren werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und eher geringen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die großen institutionellen Anleger erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten ehrfurchtgebietende Erlöse. Vielen privaten Anlegern ist sie dennoch nach wie vor eine relativ unbekannte Vorsorgeform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um geniale Geldanlagemöglichkeiten mit perspektivisch enorm hochspannender Gewinnspanne.

Rendite berechnen für eine Immobilie – Faustregeln für die Objektauswahl

Wie ist die aktuelle Situation heute. Sparen in Rentenversicherungen? Tagesgeld und andere allgemein als sicher bezeichnete Anlageformen bringen kaum Zinsen. Wenn dabei doch ein Ertrag herum kommt, wird diese von vom Finanzamt in Form von Steuern und Inflation gefressen. Der Plan B: Anlage in Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten, führt bei zahlreichen Anlegern zu Sorgenfalten auf der Stirn und an ein Wiedererleben an den Neuen Markt und seinen Absturz. Auch aus heutiger Betrachtung gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko . Eine Kapitalanlage in ein Seniorenheim oder in eine Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger sehr gute Ausbeute.

Bei zahlreichen Kapitalanlegern nach wie vor relativ neues Kapitalanlageobjekt? Bei fachmännischen Investoren wie Geldhäusern, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds schon seit rund 40 Jahren dagegen als zukunftsorientiertes Anlagevehikel genutzt. Die Realität lässt sich wie folgt darstellen. Die Deutschen sparen für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Mehr als jeder 2. hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit der Rente beschäftigt. Jedoch in naher Zukunft gilt: Es droht eine große Versorgungslücke, denn die gesetzliche Rente allein wird hinten und vorn nicht ausreichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard während des Rentnerdaseins aufrecht erhalten werden.

  • Günstiges Preisniveau
    Die übliche Größe liegt zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Günstige Zinssätzen und wie oben gezeigten Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die aktuell fast lächerlich niedrigen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Verheißungsvolle Entwicklungen im Pflegemarkt in den folgenden Jahren
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet dem Anleger die günstige Konstellation für eine ertragsstarke Investition. Die Menschen werden nachweislich demzufolge ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Teuerungsschutz
    Die Mietverträge sind an die Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in zyklischen Abständen an steigende Preise angepasst wird.
  • Außerordentliche Erträge
    Gesicherte Vermietungsergebnisse von Vier bis Sechs % des gezahlten Einstandspreises p.a. lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen darstellen. So ergibt sich , dass Pflegeimmobilien schon nach Zwanzig Jahren zum größten Teil selbst finanzieren.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie den Kaufvertrag unterzeichnet haben und der vereinbarte Kaufpreis geflossen ist. Er hat somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie zu jeder Zeit verkaufen, zum Geschenk machen, vermachen.
  • Betreutes Wohnen Vreden
    Ein Investment in „Betreutes Wohnen Vreden“ zeichnet sich als clevere Idee zur Geldanlage aus. Denn in kaum einen anderen Gebiet lassen sich im Augenblick Rendite und Sicherheit besser verbinden.

Die Pflegeimmobilie kann leicht erworben werden

Planen Sie eine lukrative Kapitalanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Wenn Sie ohne Umwege über brandneue Angebote informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Vormerkung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Gelegenheit und wir melden uns postwendend bei Ihnen mit den neuesten Angeboten zu Altenwohnungen zurück.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Velbert