Eigentumswohnung Erwerben

Eigentumswohnung Erwerben

Pflegeapartment in Essen kaufen

Der Bedarf an Sozialimmobilien steigt außerordentlich an. Der demographische Wandel hat bedeutsame Folgen. Mehr und mehr ältere Menschen stehen einer immer kleiner werdenden Anzahl jüngerer gegenüber. Deutschlands Population ist die älteste in Europa, Berechnungen sehen vorher, dass im Jahre 2060 wird wahrscheinlich jeder dritte älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen weitere Fälle an.

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes steigt die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bildet seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar für die nächsten Jahre die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bildet somit eine besondere Entwicklung.

Eigentumswohnung Erwerben Essen

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Zinshaus bezeichnet, als Geldanlage ist die weit verbreitete Neueinsteigerimmobilie. Sie eignet sich vorwiegend für Anleger, die bis zum jetzigen Zeitpunkt im Immobilienkapitalanlagebereich noch nicht so sachkundig sind.

Gerne kümmere ich mich persönlich um Ihr Anliegen! Teilen Sie mir dazu einfach kurz mit, wie und wann ich Sie am bequemsten erreichen kann.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Statistikveröffentlichung im 2-Jahres-Takt zu Pflegebedürftigkeit

  • Der wachsende Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Anzahl an Leistungsempfängern gem. SGB XI um mehr als vierzig Prozent.
  • 2015 gab es 2,9 Millionen Menschen, die gepflegt werden müssen, davon insgesamt stationär betreut: 783 000 (27 %).
  • Im Vergleich zu 1999 hat die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen 10 Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei Analyse dieses 10-Jahres-Zeitraums hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.

** Charmante 4,5-Zimmer-Wohnung mit 2 Balkonen in zentraler Lage!

Schon seit Jahren haben sich Immobilien als eine nicht minder dauerhafte wie stabile Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die beständige Altersvorsorge über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Kapitalanlage, die vorerst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die ETW ebenso geeignet wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Sozialwohnungen als Kapitalanlage sind dieser Tage eine ganz verlässliche Anlagemöglichkeit. Zu den Eigenschaften von Immobilien gehört eine langfristige Renditeerwartung. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von regelmäßigen Schwankungen am Zinsmarkt. Immobilien überdauern im wahrsten Sinne des Wortes Teuerungen und Deflationen. Nicht grundlos werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgehoben. Auch in schwierigen Zeiten wird seiner Wertbeständigkeit wegen am ehesten in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der sinnbildlich dargestellten Stabilität von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Anlageimmobilien

Globale Problematik!

In Seniorenwohnungen anlegen. Wie – das geht? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Geld anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und investieren in Pflegeheime im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als Bundesschatzbriefe. Besonders angebracht für risikoscheue Privatanleger, die eine verlässliche Finanzanlage benötigen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so partizipieren Vermieter eines Appartments in jedem Fall daran. Zu erwartende Wertsteigerungen bei Immobilien führen dazu, dass für die Zukunft prognostiziert werden kann, dass der Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Gewinn möglich ist. Hohe Reinerlöse und Wertsteigerungen kann unübertroffen gut mit der Kapitalanlage in eine Anlageimmobilie erreicht werden. Seit einigen Jahrhunderten stellen Wohnungen das geeignete Kapitalanlageziel dar und bedeuten mehrjährige Stabilität und Sicherheit. Interessante Erträge mit normalen Wohnungen zu erreichen ist in den verflossenen Jahren allerdings immer schwieriger geworden. In voraussagbarer Zeit werden immer weniger Appartments von Wertsteigerungen einen Anteil haben. Die überdurchschnittlich enormen Gewinnspannen und tendenziell geringen Unsicherheiten sind weitere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten beachtenswerte Überschüsse. Zahlreichen Kleinanlegern ist sie zugegeben noch ein tendenziell unentdecktes Kapitalanlagekonzept. Hierbei handelt es sich hier um vorzügliche Kapitalanlagechanceen mit künftig enorm starker Gewinnmarge.

Sichern Sie sich attraktive Vorteile!

Bei dem größten Teil von Privatinvestoren noch immer leidlich neues Anlageobjekt. Bei professionellen Investoren wie Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds schon seit den 80-ern dagegen als ein erfolgversprechendes Anlagevehikel bekannt. Die traurige Realität lässt sich wie folgt darstellen. Die Deutschen sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Fast jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit dem Thema seiner Rente. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Eine große Vorsorgelücke wird erwartet, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird nicht reichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenalter gehalten werden.

Ein Trend dieser Jahre: Kapitalanlage in Altersheim in Essen? nicht zuletzt sondern auch weil kalkulierbar wird, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende Bevölkerung dazu führen muss, das in naher Zukunft heute vorhandene Kapazitäten nicht reichen werden.

  • Eigentumswohnung Erwerben
    Investition in „Eigentumswohnung Erwerben“ zeichnet sich als unvergleichliche Idee zur Geldvermehrung aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer deutlich über der Teuerung liegenden Ausbeute bei zeitlich übereinstimmend hohem Schutz des angelegten Geldes.
  • Staatliche Förderung
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann ausschließlich bei förderfähigen Pflegewohnungen berücksichtigt werden. Es handelt sich hier um Behindertenheime, stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Kliniken, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Pflegewohnungen nicht auf Pachteinnahmen verzichtet werden. In diesem Fall springt Vater Staat ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können steuertechnische Vorteile geschaffen werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Es entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Der Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. Oft kann solch ein Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartments, so gilt dies zumindest bei förderfähigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Ansehnliche Renditen
    In der heutigen Zeit kaum noch realistische Mietrenditen von 4 bis 6% des Einstandspreises per annum lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und Steuervorteilen erreichen.

Pflegeimmobilien Gibt es eine staatliche Förderung?

Noch nicht die richtige Anlage-Immobilie gefunden? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Sie haben noch nichts Geeignetes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Essen