Eigentumswohnung Neubau

Eigentumswohnung Neubau

Betongold – Schneller vom Mieter zum Eigentümer

Mietrendite Seniorenwohnanlage / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht bloß in Zeiten niedriger Zinsen sind (vermietete) Immobilien eine renditeträchtige Anlageklasse. Dessen ungeachtet empfiehlt sich bei der Kapitalanlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrentabilität auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Option, um die Rentabilität der Liegenschaft zu ermitteln. Überwiegend bei Pflegeimmobilien wird für die Bewertung das Ertragswertverfahren angewandt.

Wann und weshalb sich eine Pflege-Immobilie für Privatanleger rechnet? Der Markt für Pflegeimmobilien wächst seit zwei Dekaden unbeschränkt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn erfahrene Spezialisten zeigen Ihnen von welchen Faktoren die Rendite bei Erwerb einer Pflege-Immobilie abhängt.

Eigentumswohnung Neubau Potsdam

Für Zinshäuser ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Noch vor dem Kauf einer Rendite-Immobilie sollte u.a der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Die Renditeimmobilie als Geldanlage eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Investoren.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  1. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Leute in Deutschland Leistungsempfänger im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb eines kurzen Zeitabschnittes von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als sechzehn Prozent.
  2. Der Wachstumsmarkt: Von 1999 bis 2015 stieg die Menge an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent.
  3. Binnen ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 32,4 % (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Zunahme liegt alles in allem weit über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.

***PROVISIONSFREI***Anlage Innenstadt Potsdam*** Rendite *** …

Für Anlage-Immobilien ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf eines Renditeobjektes muss unter anderem der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine sichere und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Ein Zinshaus als Geldanlage eignet sich universell für einen Hauptteil der Investoren.

Potsdam

Anlagewohnung mit bester Anbindung!

In Seniorenresidenzen investieren! Warum? Wieso? Anlegen in Häusern im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Speziellen macht sich bezahlt. Insbesondere angebracht für konservative Privatanleger, die eine zuverlässige Kapitalanlage suchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Vermieter eines Appartements selbstredend hieran. In den letzten 180 Monaten gemessenen Preissteigerungen im Immobiliensektor führen dazu, dass an dieser Stelle prognostiziert werden kann, dass der Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Profit machbar ist. Die außergewöhnlich geeignete Investmentidee um hohe Ausbeuten und faszinierende Performance zu ergattern ist eine Geldanlage in ein Zinshaus. Seit dem Beginn der Hypothekenkrise geniessen Immobilien eine steigende Beliebtheit. Gute Rendite mit Wohnungen zu erwirtschaften ist in den verflossenen Jahren aber immer mühsamer geworden. Bald sind es nur noch eine überschaubare Anzahl an Appartements, die in nächster Zeit bei Aufwertungen einen Anteil haben werden. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Renditen und relativ geringen Unsicherheiten sind sonstige Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften bereits seit zahlreichen Monden bemerkenswerte Erträge. Zahlreichen Privatanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein recht anonymes Vorsorgemuster. Schließlich handelt es sich hier um exzellente Investitionsoptionen mit zukünftig enorm hochinteressanter Rendite.

***PROVISIONSFREI***Investition Innenstadt Potsdam*** Rendite *** …

Wie zeigt sich die aktuelle Lage am Vorsorgemarkt. Sparen in Lebensversicherungen? Zinssparbriefe und Fonds bringen kaum Zinsen. Für den Fall das doch eine Minirendite herum kommt, wird diese von Steuern und Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Wertpapieren, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei zahlreichen Investoren zu Befürchtungen und an Erinnerungen an den Neuen Markt und seinen Fall der unzählige Millionen von Anlegergeldern in unter einem Jahr pulverisierte. Selbst aus heutiger Sichtweise gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr . Die Geldanlage in ein Seniorenheim oder in die Renditeimmobilie verspricht hingegen einem Kapitalanleger ausgezeichnete Ausbeute.

Bei etlichen Investoren noch immer relativ neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern ebenso wie Geldhäusern, Versicherungsgesellschaften, Fonds und größeren Family Offices schon seit mehr als vierzig Jahren dagegen als professionelles Kapitalanlageziel genutzt. Die traurige Praxis : Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch in das falsche Anlageobjekt. Jeder Zweite hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigt. Doch in der nahen Zukunft gilt: Eine massive Versorgungslücke wird befürchtet, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird hinten und vorn nicht reichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard während des Rentnerdaseins aufrecht erhalten werden.

Eine Vielzahl an Menschen in Mitteleuropa leben heute um Jahrzehnte länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeplätzen.

  • Permanente Einnahmen
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Vertragslaufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. In aller Regel kann dieser Vertragswerk durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartments, auf jeden Fall bei förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Mieteinnahmen verzichten.
  • Erfreuliche Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet dem Anleger die günstige Konstellation für eine gewinnbringende Kapitalanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Unsere Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeeinrichtungen.
  • Teuerungsschutz
    Die Mietverträge sind an die allgemeine Preissteigerung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Pacht in zyklischen Intervallen an steigende Preise angepasst wird.
  • Ortsunabhängigkeit
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt kann den Reinertrag seiner Pflegewohnungen genießen, denn die komplette Verpachtung ist die Aufgabe des Betreibers. Ist Ihre Heimatstadt Stuttgart? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Pflegeimmobilie in Potsdam zuzulegen.
  • Eigentumswohnung Neubau
    Die Kapitalanlage in „Eigentumswohnung Neubau“ ist und bleibt eine kreative Intuition zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer weit über der Teuerungsrate liegenden Gewinnmarge und dies bei zeitgleich hoher Sicherheit.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen steuertechnische Vorteile. So können jährlich Zwei Prozent auf das Gebäude und sogar Zehn Prozent auf die Außenanlagen und Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

So berechnet sich die Rendite Ihrer Pflegeimmobilie

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Rendite-Immobilien als Kapitalanlage. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Berechnung Ihrer möglichen Rendite und berechnen diverse Finanzierungen für Sie.

Wir sind spezialisiert auf das Investment und die Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien als Kapital- und Vermögensanlage.

Anlageimmobilien