Geldanlage Bank

Geldanlage Bank

Normalverdiener neiden den Reichen ihre Anlagemöglichkeiten – damit irren sie

Garantierte Einnahmen selbst bei einem Leerstand. Lassen Sie sich unverbindlich informieren! Sicherheit durch wiederkehrende Miete:

Wie kommt es, dass sich die Pflegeimmobilie für private Anleger lohnt? Es wächst das Angebot für Pflegeimmobilien. Unsere erfahrenen Fachleute begründen jetzt wovon eine Gewinnspanne bei dem Erwerb einer Sozial-Immobilie abhängt.

Geldanlage Bank Hamburg

Jede Immobilie wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Mitteilung von Statistikdaten zur Pflegebedürftigkeit nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei Betrachtung dieses 10-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der stationären Pflege ansehnlich. Ein stark wachsender Bedarf: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Anzahl an Menschen, die gepflegt werden müssen um mehr als vierzig Prozent. Es waren 2015 in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Leute pflegebedürftig. Wachstum mehr als 40 Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!, Binnen ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Zahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um ein Drittel (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Diese Steigerung liegt zu guter Letzt kräftig über der Zukunftserwartung.

Für welche Ansprüche eignen sich Rendite Immobilien?

Seit jeher haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie stabile Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Altersvorsorge angefangen beim Aufbau von Vermögen bis hin zur Investition, die zunächst fremdvermietet und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Kapitalanlage ist die Etagenwohnung genauso gut passend wie ein Ferienhaus. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine dauerhaft gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Senioren Immobilien als Betongold sind dieser Tage eine ganz verlässliche Geldanlage. Zu den Rahmenbedingungen von Immobilien gehört eine nachhaltige Renditeerwartung. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von wiederholenden Schwankungen am Kapitalmarkt. Immobilien überdauern im wahrsten Sinne des Wortes Inflationen und Deflationen. Nicht umsonst werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgezielt. Auch in schweren Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen am ehesten in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft ausgedrückten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Hamburg

Sie suchen ein bestimmtes Objekt?!

In Pflegewohnungen anlegen! Rentiert das? Geld anlegen in Wohnimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeheime im Besonderen macht sich bezahlt. Vor allem für sicherheitsbewusste einzelne Kapitalnleger, welche eine gute Kapitalanlage suchen. Wenn die Teuerung zuschlägt steigen die Mieten , so verdienen Besitzer eines Appartements ohne Zweifel. Zu erwartende Wertsteigerungen bei Immobilien lassen die Voraussage zu, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Ertrag machbar ist. Die optimal geeignete Investitionsmöglichkeit um perfekte Ausbeuten und Wertzuwächse zu erlangen ist eine Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Vor allem nach der Finanzkrise geniessen Wohngebäude eine steigende Bedeutung. In den vergangenen fünf Jahren sank die Wahrscheinlichkeit, mit einfachen Appartements eine gute Rendite zu erzielen. In der Zukunft werden immer weniger Appartments von Wertsteigerungen etwas abbekommen. Die überdurchschnittlich enormen Gewinnspannen und eher geringen Gefahren sind andere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten beachtenswerte Erlöse. Einer Großzahl an kleinen Investoren ist sie dennoch nach wie vor ein recht unentdecktes Vorsorgemodell. Dabei handelt es sich hier um grandiose Investitionsoptionen mit perspektivisch enorm interesse weckender Rendite.

Wie sieht die für Sie perfekte Anlageimmobilie aus?

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Diese gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates zugelassenen Kapitalanlagen die zugleich förderwürdig sind. In diesen Bereich gehören zugleich Altenwohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflege-Einrichtungen.

Die Senioren in Mitteleuropa leben in der heutigen Zeit um viele Jahre länger als vor Hundert Jahren. Die Ausweitung der Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Gebrechen, welche mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Wie ist die aktuelle Situation heute? Geld anlegen in den Bausparvertrag? Sparbriefe und Bausparverträge bringen kaum Zinsen. Falls doch ein Zinsertrag heraus kommt, wird selbige von der Inflation aufgezehrt. Wie könnte eine andere Option aussehen? Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Investoren zu Befürchtungen und zu einem Flashback an das einst hochgelobte „Rendite-Segment“ – Neuer Markt. Auch aus heutiger Betrachtung gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr . Die Investition in ein Altersheim oder in eine Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger eine vernünftige Ausbeute.

  • Recht auf Selbstbelegung
    Investoren erhalten oftmals das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeeinrichtung derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selbst, sondern auch für seine Angehörigen.
  • Günstige Einstiegspreise
    Schon um 80.000 Euro geht es los. Viele Pflegeappartements liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Durch günstige Finanzierungsangebote im Zusammenspiel mit den beschriebenen Erträgen führen zu überschaubaren Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Vorteilhafte Entwicklung im Pflegemarkt in den folgenden Jahrzehnten
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet einen günstigen Augenblick für eine gewinnbringende Investition. Fazit: Die Gesellschaft wird ständig älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Geldanlage Bank
    Investition in „Geldanlage Bank“ ist und bleibt eine pfiffige Wahl zur Geldanlage. Wo lässt sich momentan Ertrag und Sicherheit besser darstellen.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Jeder Investor wird als Besitzer der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit vererben, weggeben, veräußern.
  • Schutz vor Inflation
    Die Mietverträge sind an die allgemeine Steigerung der Preise gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Häufig sind Intervalle fünfjährig angelegt.
  • Außerordentliche Erträge
    In der heutigen Zeit kaum noch realistische Mietrenditen von oftmals Vier bis Sechs Prozent des Marktpreises per annum lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen darstellen. Daraus ergibt sich , dass Pflegeimmobilien schon nach 20 Jahren zum größten Teil selbst bezahlen.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen schaffen steuerliche Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Sollten Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Aktuelle Immobilienangebote: Wir finden auch für Sie das passende Angebot für Pflegeappartements

Gerne beraten wir Sie individuell oder Sie kommen zu einer unserer Info Veranstaltungen.

Planen Sie eine gewinnbringende Geldanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie optimal.

Lebensqualität in jeder Situation – wir helfen gerne!

Geldanlage Bank Hamburg