Geldanlagen Mit Hoher Rendite

Geldanlagen mit Hoher Rendite

Etagenwohnung kaufen – diese Aspekte müssen Sie beachten

Unser Thema heute:

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes verändert sich auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und veränderte damit klar prognostizierbar in den nächsten Jahren die Nachfrage nach Pflegeplätzen und bewirkt deswegen eine besondere Entwicklung.

Geldanlagen mit Hoher Rendite Ludwigshafen am Rhein

Für Rendite-Immobilien ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Eigentumswohnung muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie kaufen. Betongold als Geldanlage eignet sich allgemein für einen Hauptteil der Investoren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Spezialisten bei Ihrer Suche nach einer Pflegeimmobilie zur Investition.

Sie wollen mehr über das Thema „Investition in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Mitteilung der Pflegestatistik nach SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um sechzehn Prozent. Bei dieser langfristigen Auswertung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Wichtigkeit gewonnen. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Dieses Wachstum liegt zu guter Letzt stark über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung. 2015 waren 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen zusammengenommen in Heimen vollstationär versorgt: 27 Prozent. Es waren 2015 in Deutschland 2.860.000 Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige.

Pflegeheim kaufen

Seit jeher haben sich Immobilien als eine nicht weniger langlebige wie stabile Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die beständige Absicherung über den Aufbau von Vermögen bis hin zur Geldanlage, die vorerst fremdgenutzt und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die ETW genauso gut geeignet wie eine Ferienimmobilie. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine solide gute bis sehr gute Rendite erzielen, und Pflege-Immobilien als Betongold sind in diesen Tagen eine ganz verlässliche Investition. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört eine langfristige Rendite. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich losgelöst von wiederholenden Aufs und Abs am Anleihemarkt. Immobilien überstehen im wahrsten Sinne des Wortes Teuerungen und Deflationen. Nicht ohne Grund werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch, oder gerade in schweren Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Welche Nachteile und Risiken sollte man bei einer Anlageimmobilie beachten?!

In Seniorenwohnungen anlegen? Weshalb? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Renditeimmobilien im Speziellen lohnt sich in der jetzigen Zeit. In erster Linie für größere Gefahren vermeidende Privatanleger, die eine gute Finanzanlage benötigen. Wenn der Preisanstieg wirkt steigen die Mieten an, so profitieren Vermieter eines Heimplatzes aber gewiss hierbei. Zu erwartende Kaufpreissteigerungen im Immobiliensektor lassen die Prognose zu, dass der Verkauf mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem Profit möglich ist. Hohe Gewinnmargen und Wertsteigerungen kann sehr gut mit der Anlage in eine Rendite-Wohnanlage erzielt werden. Bereits seit vielen Jahrhunderten stellen Zinshäuser ein ertragsreiches Anlageobjekt dar und bringen Jahr für Jahr Stabilität und Sicherheit. Die Perspektive sank, mit einfachen Appartements interessante Ausbeute zu erzielen. Kaufpreissteigerungen bei Appartments? In nächster Zeit partizipieren nur noch einige wenige. Die überdurchschnittlich hohen Renditen und eher geringfügigen Gefahren sind zusätzliche Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen schon seit zahlreichen Dekaden beachtenswerte Erträge. Der überwiegenden Anzahl an kleinen Anlegern ist sie wirklich noch ein recht exotisches Vorsorgevorgehen. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um brillante Kapitalanlagechanceen mit zukünftig extrem interesse weckender Gewinnspanne.

Tolle Wertanlage mit bester Anbindung zur Innenstadt

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus. Sparen in den Bausparvertrag? Sparbriefe und andere „sichere“ Kapitalanlageformen bringen kaum Rendite. Für den Fall das dabei noch Ertrag heraus kommt, wird diese von vom Fiskus als Steuer und der Geldentwertung aufgefressen. Wie könnte eine andere Chance aussehen? Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an die Dotcom-Krise des Neuen Marktes. Selbst aus heutiger Perspektive gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr . Die Geldanlage in ein Altersheim oder der Renditeimmobilie verspricht dagegen einem Kapitalanleger eine vernünftige Ausbeute.

Pflegeappartements gehören zu den sichersten Renditebringern. Warum werdet ihr euch jetzt fragen? Die Lösung wird leicht. Ein Anleger der hier Geld anlegt, genießt abgesehen von der guten Rendite von vielen weiteren Vorteilen, die sich sehr wohl sehen lassen können.

  • Niedrige Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Betreiber des Pflegeheimes verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Geldanlagen mit Hoher Rendite
    Die Kapitalanlage in „Geldanlagen mit Hoher Rendite“ ist und bleibt eine raffinierte Intuition zur Geldanlage. Durch die Hebelung des eingesetzten eigenen Kapitals durch einen Kredit führt es zu einer auffallend über der Geldentwertung liegenden Ausbeute bei zeitgleich gutem Schutz des angelegten Geldes.
  • Günstige Einstiegspreise
    Schon um 80.000 Euro geht es los. Viele Pflegeappartments liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungsangebote und die oben gezeigten Mietrenditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Inflationsschutz
    Gewohnte Handhabung ist es üblich, die Pachtverträge an Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in gleichmäßigen Intervallen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird.
  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet haben und der vereinbarte Kaufpreis überwiesen wurde. Sie haben somit alle Rechte eines Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit weggeben, vermachen, verkaufen.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .

Pflegeimmobilien allgemein

Pflegeimmobilien gelten seit geraumer Zeit als weitsichtige und verlässliche Investition. Mehr darüber lesen Sie in unserem Ratgeber.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Renditeimmobilie