Haus Kaufen Deutschland

Haus Kaufen Deutschland

Eignen sich Pflegeimmobilien als Kapitalanlage?

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien steigt enorm an. Der demographische Wandel hat gravierende Auswirkungen. Eine sinkende Anzahl an jüngeren steht in den alsbald folgenden Jahren einer bedeutend steigenden Menge an älteren Humanoiden gegenüber. Die deutsche Bevölkerung ist die älteste des Abendlandes, Schätzungen lassen erwarten, dass im Jahr 2060 wird voraussichtlich jeder dritte älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Die Anzahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Spezielle Beachtung muss bei der Berechnung der sich anschließende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Berechnung noch weitere Besonderheiten zu integrieren sind. So müssen beispielsweise auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungsrücklage und Sonderverwaltung angerechnet werden. Wenn die laufenden Kosten abgezogen werden erhält man die Nettomieten und folglich die Nettomietrendite vor Steuer. Viele Erwerber finanzieren ihre Seniorenresidenz nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür eine Hypothek auf. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrentabilität. Dabei lässt sich die Eigenkapitalrendite sich durch die Aufnahme eines Kredits unter bestimmten Grundlagen potenzieren. Diese Rendite lässt sich erhöhen, wenn man z.B. einen Teil des Erwerbspreises über ein Darlehen finanziert, sofern die Darlehenszinsen unterhalb des Ertrages (in unserem Muster also unter 6 Prozent) liegen. Bei einer Kreditaufnahme in Höhe von 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von zwei % pro Jahr, so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Mietgewinn abgezogen werden.

Haus Kaufen Deutschland Wilhelmshaven

Für Renditeobjekte auf die wir hier blicken wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf einer Rendite-Immobilie muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Ein Renditeobjekt als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Gerne informieren wir sie ohne Verpflichtung zu diesem Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme über unsere Servicerufnummer oder das Kontaktformular.

Publikation von Datenmaterial zur Pflege nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

  • Im Dezember 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist es durchaus nicht erstaunlich.
  • Es waren 2015 in Deutschland 2.860.000 Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Einwohner pflegebedürftig. Anstieg mehr als 40 Prozent in gerade einmal 16 Jahren!
  • In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um ein Drittel (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Dieses Wachstum liegt alles in allem kräftig über der demografischen Erwartung.

Heute im Fokus

Wo die Immobilie steht ist für die Investition eines der wesentlichen Qualitätsmerkmale. Steht die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Gegend, vermindern die Chancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsprognose zu investieren. In Regionen mit geringer Erwerbslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien im Regelfall wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Produzenten in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Wer in Wilhelmshaven in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung!

In Pflegewohnungen anlegen. Weshalb? Lohnt sich das? Anlegen in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Besonderen lohnt sich in der in der von niedrigen Zinsen geplagten Zeit. Insbesondere geeignet für vorsichtige Privatanleger, die eine erprobte Finanzanlage brauchen. Immer wenn die Mieten steigen, so verdienen Inhaber eines Heimplatzes zweifellos daran. Die zu erwartenden Kaufpreissteigerungen im Immobiliensektor führen dazu, dass an dieser Stelle vorhergesagt werden kann, dass eine Veräußerung mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Ertrag machbar ist. Hohe positive Ergebnisse und herrliche Wertzuwächse kann sicher mit der Investition in ein Zinshaus erlangt werden. Bereits seit einigen Jahrhunderten stellen Immobilien das beste Kapitalanlageziel dar und bedeuten über viele Jahre Stabilität. Hohe Renditen mit normalen Appartements zu erzielen ist in den letzten Jahren jedoch immer aufwändiger geworden. Bald sind es nur sehr wenige Appartements, die in voraussehbarer Zeit bei Preissteigerungen etwas abbekommen werden. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen beachtlichen Gewinnspannen und eher geringen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit zahlreichen Monden beachtenswerte Erlöse. Einer Großzahl an kleinen Investoren ist sie sehr wohl nach wie vor eine recht exotische Vorsorgeform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Geldanlagechanceen mit perspektivisch extrem interesse weckender Rendite.

Mieterfreundliche Regulierung notwendig

Ein Trend der Jahre: Kapitalanlage in Seniorenwohnanlage in Wilhelmshaven? nicht zuletzt sondern auch wegen des demografischen Wandels in speziellen Seniorenresidenzen.

Seniorenresidenzen können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Jene zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates geförderten Kapitalanlagen die zugleich förderungswürdig sind. Dazu zählen zugleich Alten-Wohnheime, betreutes Leben wie auch stationäre Pflegeeinrichtungen.

  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird der Bau starten.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. Die komplette Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Pächters
  • Haus Kaufen Deutschland
    Die Kapitalanlage in „Haus Kaufen Deutschland“ zeichnet sich als raffinierte Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Wo lässt sich heutzutage Ertrag und Sicherheit besser darstellen.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Investoren haben oftmals das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeeinrichtung derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selbst, sondern gleichzeitig auch für Familienangehörige.
  • Erfreuliche Entwicklung im Pflegemarkt
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet dem Anleger die günstige Konstellation für eine ertragsstarke und sichere Geldanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.
  • Nachhaltige Mieteinnahmen
    Ein Pachtvertrag wird mit einem Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegeimmobilie, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Einnahmen verzichten.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein und lassen Sie sich professionell beraten!

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Noch nicht die richtige Anlage-Immobilie gefunden? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Wilhelmshaven