Haus Zum Kaufen Suchen

Haus zum Kaufen Suchen

Bei mir warten einzigartige Pflege-Immobilien auf Sie

Diese besondere Form der Absicherung von Einnahmen für die nächsten 30 Jahre erschafft einen nicht übersehbaren Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Haus zum Kaufen Suchen Frankfurt am Main

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Kapitalanlage ist die gewöhnliche Neueinsteigerimmobilie. Geeignet für Investoren, die bis heute im Immobilienanlagebereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Info Veranstaltungen.

Dies ist nur ein Abriss aller Vorteile von Renditeimmobilien. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter und analysieren für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Kapitalanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Pflegestatistik zeigt seit 1999 Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  1. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon insgesamt in Heimen stationär betreut: 783 000 (27 %).
  2. Besonders auffallend ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Altersjahr eine augenfällig höhere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So ist exemplarisch bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der gleichen Altersgruppe demgegenüber „aber nur“ 31 %. Das könnte aber auch vor allem an der Tatsache liegen, dass besonders häufig die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag meistens in Zusammenarbeit mit einem ambulanten Pflegedienst übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig im Sinne § 109 SGB XI sind, sind größtenteils dagegen Witwen.
  3. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Dieses Wachstum liegt alles in allem stark über der Bevölkerungsstatistik.
  4. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei Begutachtung dieses Zehn-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der stationären Pflege außerordentlich.
  5. Wenngleich in der Generation 70-75 „lediglich“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66 Prozent. Mit steigendem Alter sind Leute in der Regel eher pflegebedürftig.

Geldanlage mit attraktiven Aussichten!

Für Zinshäuser ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf eines Renditeobjektes muss u.a der Bauzustand von einem neutralen Gutachter oder Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erwerben. Ein Zinshaus als Kapitalanlage eignet sich absolut für einen Großteil der Kapitalanleger.

Frankfurt am Main

Vorteile für Investoren: die Investition mit optimaler Rendite!

In Pflegeheime anlegen? Wie? Funktioniert das? Ein Investment in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Besonderen ist lohnenswert. In erster Linie für konservative Investoren, die eine bewährte Finanzanlage suchen. Wenn der Preisanstieg eintritt steigen die monatlichen Mieten , so profitieren Vermieter eines Appartements selbstredend. Wer sein Grundeigentum auf den Markt geben will, kann dies voraussichtlich mit einer schönen Aufwertung fast immer tun. Hohe Verdienste und Wertzuwächse kann vorbildlich mit der Investition in eine Immobilie ergattert werden. Nicht erst seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers wächst die Bedeutung von Häuser als ausgezeichnetes Investment. Gute Renditen mit gewöhnlichen Immobilien zu erwirtschaften ist in den verflossenen 3 Jahren und in jedem folgenden Jahr immer mühsamer geworden. Bald sind es nur sehr wenige Wohnungen, die demnächst bei Preissteigerungen Anteil haben werden. Die über dem Mittelwert befindlichen immensen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Gefahren sind andere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankgesellschaften erzielen schon seit vielen Jahren imposante Gewinne. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie aber noch eine vergleichsweise unentdeckte Kapitalanlageform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Geldanlageoptionen mit künftig extrem starker Rendite.

** Charmante 4,5-Zimmer-Wohnung mit 2 Balkonen in zentraler Lage!

Bei etlichen Investoren immer noch einigermaßen unbekanntes Anlageobjekt. Bei professionellen Investoren wie Banken, Versicherungen, Fonds und größeren Family Offices bereits seit mehr als 40 Jahren dagegen als ein lohnendes Anlageziel genutzt. Die traurige Praxis . Die Allgemeinheit spart für das Alter nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Fast jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Altersvorsorge. Zukünftig gilt: Eine große Versorgungslücke wird befürchtet, denn allein die gesetzliche Rente wird beileibe nicht reichend sein. Wer nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Alter gehalten werden.

Eine Vielzahl an Menschen in Mitteleuropa leben heutzutage gesünder als noch vor wenigen Jahren. Die Verlängerung an Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Doch andererseits nehmen die Herausforderungen, die mit einem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeplätzen.

Pflegeimmobilien gehören zu den sichersten Investitionen. Warum werdet ihr euch nun fragen? Die Antwort ist leicht. Ein Kapitalanleger der hier Geld anlegt, profitiert abgesehen von einer angemessenen Gewinnmarge von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich durchaus sehen lassen können.

  • Steuervorteile
    Abschreibungen realisieren steuertechnische Vorteile. So können Jahr für Jahr 2% auf ihr Appartement und sogar 10 Prozent auf die Außenanlagen und das Inventar von der Investitionssumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die von Ihnen zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Regional Unabhängig
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle positiven Effekte einer Renditeimmobilie, denn die gewöhnliche Verpachtung ist Aufgabe des Pächters. Sie leben in Aalen? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Pflegeimmobilie in Frankfurt am Main zuzulegen.
  • Immer noch Einstiegspreise!
    Pflegeimmobilien können in Abhängigkeit von Größe und Lage zu Preisen zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR erworben werden. Günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Renditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt minimalen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Erst wenn diese Gutachten die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren beweisen, wird gebaut.
  • Haus zum Kaufen Suchen
    Ein Investment in „Haus zum Kaufen Suchen“ ist und bleibt eine clevere Entscheidung zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Umfeld lassen sich dieser Tage Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sinken erheblich. ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Betreibers.

In doppelter Hinsicht eine Absicherung für die Zukunft

Sie sind jederzeit Herzlich Willkommen. Wir freuen uns auf das Gespräch oder die Begegnung mit Ihnen.

Gerne kümmere ich mich persönlich um Ihr Anliegen! Teilen Sie mir dazu einfach kurz mit, wie und wann ich Sie am bequemsten erreichen kann.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Spezialisten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Frankfurt am Main