Ich Suche Wohnung Zum Kaufen

Ich Suche Wohnung zum Kaufen

Pflegeimmobilien als Investment

Sie suchen eine sichere Rundum-Sorglos-Immobilie bei bestmöglicher Sicherheit? Legen Sie Ihr Geld im Trendmarkt Pflege an. Eine echte Rundumsorglosimmobilie:

Mit dem demografischen Wandel stieg auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeheimplätzen und bildet seit mehreren Jahren zukünftig eindeutig prognostizierbar in den nächsten Jahren den Wunsch nach Pflegeplätzen und erzeugt damit eine besondere Entwicklung.

Netto-Mietrendite Pflegeimmobilien: Der Besitzer der Altersresidenz plant normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) müssen in Verbindung zum investierten Kapital (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Auffassung trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Ich Suche Wohnung zum Kaufen Offenbach am Main

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Renditeimmobilie bezeichnet, als Geldanlage ist sie die geläufige Neueinsteigerimmobilie. Sie eignet sich überwiegend für Anleger, die bislang im Immobilienanlagebereich noch nicht sonderlich professionell sind.

Auf der Suche nach einer hohen Rendite sind Immobilien für viele Investoren ein sicherer Hafen – „Renditeobjekte“ oder „Anlageimmobilien“ versprechen die nachhaltige Mehrung des eingesetzten Vermögens. Wir geben Ratschläge, auf was Sie beim Kauf achten müssen.

Gerne kümmere ich mich persönlich um Ihr Anliegen! Teilen Sie mir dazu einfach kurz mit, wie und wann ich Sie am besten erreichen kann.

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Seit 1999 im zweijährigen Takt Erhebung und Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

  • Stark zunehmende Nachfrage: Zusammengefasst um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  • 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast zwei Dritteln. Anbetracht der höheren Lebensdauer ist es zugegeben nicht verwunderlich.
  • 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Leute pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren gerade einmal 2,02 Millionen Menschen pflegebedürftig. Anstieg mehr als vierzig Prozent in gerade einmal 16 Jahren!
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „erst“ jeder Zwanzigste 5 Prozent pflegebedürftig, so wurde auf der anderen Seite für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Menschen dieser Alterklasse betrug dabei sechsundsechzig Prozent.

Kassensturz ist am Schluss: So stellen sich Rendite und Wirtschaftlichkeit bei einem späteren Verkauf dar

Für Anlageimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie sollte der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Eine Rendite-Immobilie als Geldanlage eignet sich generell für einen Hauptteil der Kapitalanleger.

Aktuelle Pflegeimmobilienprojekte!

In Pflegeheime investieren? Wie geht das? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Geld anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und investieren in Renditeimmobilien im Speziellen rentiert sich in der in der von minimalen Zinsen geplagten Zeit. Besonders angebracht für Anleger, welche eine gute Vermögensanlage ihr Eigen nennen wollen. Steigen die Monatsmieten an, so profitieren Inhaber des Heimplatzes aber gewiss. Betongold mit Überschuss in den Verkauf bringen ist bei den kommenden Aufwertungen zukünftig auf alle Fälle kurzerhand zu machen. Die perfekt geeignete Investidee um hohe Gewinne und Wertzuwächse zu erreichen ist eine Anlage in ein Zinshaus. Bereits seit einigen Jahrhunderten stellen Wohngebäude sehr gutes Kapitalanlageziel dar und bedeuten über viele Jahre Beständigkeit. Angemessene Ausbeute mit Immobilien zu erlangen ist in den vorangegangenen 10 Jahren aber immer schwerer geworden. In Zukunft werden immer weniger Immobilien von Preissteigerungen etwas abbekommen. Die über dem Durchschnitt liegenden enormen Gewinnmargen und vergleichsweise geringen Gefahren sind weitere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Banken erzielen bereits seit vielen Dekaden nennenswerte Erträge. Der mehrheitlichen Zahl an Privatanlegern ist sie aber noch ein tendenziell unbekanntes Vorsorgemuster. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um herausragende Kapitalanlagechanceen mit zukünftig extrem interesse weckender Rendite.

Provisionsfreie Eigentumswohnung

Wie lässt sich die Situation am Sparmarkt heute darstellen? Geld anlegen in den Bausparvertrag? Tagesgeld und Rentenfonds rentieren nahe Null. Für den Fall das noch Zinsertrag herum kommt, wird sie von vom Finanzamt als Steuer und der Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Wertpapieren, Aktien-Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei zahlreichen Investoren zu Stirnrunzeln und an ein erneutes Erleben an das einst hochgelobte „Wachstums-Segment“ – Neuer Markt. Auch aus heutigem Standpunkt gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko . Die Kapitalanlage in ein Seniorenstift beziehungsweise in eine Renditeimmobilie verspricht hingegen einem Kapitalanleger eine passable Ausbeute.

Bei einer großen Anzahl an Privatinvestoren nach wie vor einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern wie Bankgesellschaften, Versicherungen, Fonds sowie bekannten Family Offices bereits seit rund 40 Jahren dagegen als zukunftsorientiertes Anlageziel bekannt. Die Praxis sieht wie folgt aus. Die meisten sparen für das Alter nicht nur zu wenig, sondern leider auch falsch. Jeder Zweite beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit seiner Rentenversorgung. Jedoch in naher Zukunft gilt: Eine schreckliche Kapitallücke wird erwartet, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird nicht ausreichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenbezug aufrecht erhalten werden.

Pflegeappartements zählen zu den sichersten und gleichzeitig stark nachgefragten Investitionen. Aus welchem Grund können Sie sich nun fragen? Die Lösung ist leicht. Ein Anleger der in diesem Fall investiert, genießt neben der guten Gewinnspanne von vielen weiteren Vorzügen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

  • Ich Suche Wohnung zum Kaufen
    Investition in „Ich Suche Wohnung zum Kaufen“ zeichnet sich als clevere Intuition zur Kapitalvermehrung aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer weit über der Geldentwertung liegenden Gewinnmarge bei zugleich gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen als Anleger eine Chance für eine gewinnbringende Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, ein steigender Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Immer noch günstige Einstiegspreise
    Der typische Kaufpreis einer Seniorenwohnung liegt meist zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Durch günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Renditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die aktuell niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Zinsfestschreibung aus.
  • Attraktive Mietrenditen
    Gesicherte Renditen von Vier oder Fünf Prozent des Marktpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und möglichen Fiskalvorteilen darstellen.
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. Meistens kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer , so gilt dies auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Das funktioniert in ganz Deutschland
    Der Anleger also Sie als Besitzer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegeappartements selbst. Ist Ihre Heimatstadt Solingen? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Offenbach am Main zuzulegen.
  • Staatlich geförderte Kapitalanlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann jedoch nur bei förderungswürdigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um stationäre Pflegewohnheime, psychiatrische Einrichtungen, Sterbekliniken, Behindertenheime. Bei einem Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen. Bei dieser Form der Pflegeimmobilie kann der Investor nicht auf staatliche Mittel zurückgreifen.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen erschaffen steuerliche Aspekte. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Wenn Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Die Pflege-Immobilien sind wirtschaftlich immer interessant

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, analysieren wir Ihre individuellen Erwartungen und beraten Sie dann intensiv zu den diversen Möglichkeiten. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potential und die Wertsteigerungsoptionen entscheidend beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Kaufentscheidung auch noch in vielen Jahren die optimale Rendite erzielen.

Offenbach am Main