Immobilienbuero

Immobilienbüro

Anlageimmobilien in Moers

Sie suchen eine sichere Kapitalanlage bei bestmöglicher Sicherheit? Investment im Zukunftstrend Pflege. Eine echte Rundum-Sorglos-Immobilie:

Diese besondere Form der Investition stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, dem ein seit Jahren stets steigender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Immobilienbüro Moers

Für Anlageimmobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie sollte unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Gutachter oder Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis passend ist und eine gute und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erwerben. Eine Anlageimmobilie als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Investoren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Gerne stellen wir Ihnen die Punkte dafür in einem Gespräch genauer vor.

Veröffentlichung von Statistik im zweijährigen Takt zu Pflegebedürftigkeit

  • Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Zahl der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) angestiegen. Der Anstieg liegt insgesamt stark über der demografischen Erwartung.
  • Auffällig ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Lebensjahr eine merklich größere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So ist zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der selben Altersgruppe im Unterschied dazu „bloß“ 31 %. Grund ist natürlich, dass in den meisten Fällen die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem beachtlichen Anteil oft auch in Gemeinschaftsarbeit mit Kindern und Fürsorge übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig nach § 109 SGB XI sind, sind im Unterschied dazu verwitwet.
  • Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen gerade einmal zehn Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei Auswertung dieses Zehn-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der stationären Pflege bis weit über die demografische Erwartung .

So sieht in diesem Augenblick eine ausfallsichere Kapitalanlage aus: Seniorenresidenz

Der Standort einer Immobilie als Kapitalanlage ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale. Steht die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Region, sinken die Erfolgschancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit niedriger Beschäftigungslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Geldanlage-Immobilien mehrheitlich wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines größeren Arbeitgebers in der Nähe die Qualität der Lage im Laufe der Zeit verändern kann.

Für welche Ansprüche eignen sich Renditeimmobilien?!

In eine Seniorenwohnanlage anlegen? Wie – das geht? Lohnt das? Geld anlegen in Häuser im Allgemeinen und anlegen in Pflegeappartements im Speziellen führt zu Erträgen weit oberhalb der allgegenwärtigen Kaufkraftminderung. In erster Linie für unsichere einzelne Kapitalnleger, welche eine erprobte Vermögensanlage ihr Eigen nennen wollen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer des Appartments ohne Zweifel hierbei. Ein solches Objekt mit Gewinn abgeben ist bei den zu erwartenden Aufwertungen in absehbarer Zeit mit Bestimmtheit kurzerhand realisierbar. Eine Kapitalanlage in ein Renditeobjekt ist somit vorbildlich geeignet, um hohe Reinerlöse und Interesse weckende Wertzuwächse zu erlangen. Nicht erst seit der Wirtschaftskrise wächst die Neugierde an Häuser als ideales Anlagevehikel. Interessante Renditen mit einfachen Wohnungen zu erwirtschaften ist in den vorangegangenen zehn Jahren allerdings immer aufwändiger geworden. Bald sind es nur noch ein paar Wohnungen, die in nächster Zeit bei Preissteigerungen etwas abbekommen werden. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen enormen Gewinnspannen und verhältnismäßig geringen Gefahren sind sonstige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Bankgesellschaften erzielen bereits seit vielen Monden ehrfurcht gebietende Profite. Vielen privaten Anlegern ist sie indessen noch eine relativ anonyme Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um grandiose Geldanlagechanceen mit künftig extrem faszinierender Gewinnspanne.

Welche Kosten entstehen beim Kauf einer Rendite Immobilie?

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen. Geld anlegen in den Bausparvertrag? Zinssparbriefe und Bausparverträge rentieren nahe Null. Wenn doch noch Zinsertrag herum kommt, wird diese von Steuer und der Inflation aufgefressen. Welche weiteren Optionen existieren? Anlage in Aktien, Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei zahlreichen Investoren zu Sorgenfalten auf der Stirn und zu einem Flashback an den New-Economy-Crash nach dem 10. März 2000. Auch aus heutiger Betrachtung gilt als Folge dessen für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut sein Geld einzubüßen. Eine Geldanlage in ein Altenheim oder der Pflegewohnung bedeutet für dich als Kapitalanleger passable Ausbeute.

Die Menschen leben in der heutigen Zeit um Jahrzehnte länger als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, welche mit einem höheren Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimplätzen.

  • Attraktive Ergebnisse
    Stabile Mietrenditen von zumeist Vier oder Fünf Prozent des gezahlten Kaufpreises im Jahr lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und möglichen Fiskalvorteilen darstellen. So ergibt sich , dass sich Pflegeimmobilien schon nach wenigen Jahren in Abhängigkeit der gewählten Tilgung selbst bezahlen.
  • Immobilienbüro
    Jede Anlage in „Immobilienbüro“ zeichnet sich als pfiffige Intuition zur Geldanlage aus. Wo lässt sich zurzeit Rendite und Schutz besser verbinden.
  • Geringe Instandhaltung
    Der Betreiber des Pflegeheimes trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltung. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder auch z.B. eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Immer noch Einstiegspreise
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu Preisen zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR erworben werden. Günstige Zinssätzen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Mietrenditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die gerade jetzt minimalen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn eine solche Analyse die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird gebaut.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile realisiert werden. So können jedes Jahr 2% auf ihr Pflegeappartement und sogar 10 Prozent auf die Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme steuerlich abgesetzt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Wenn Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Ortsungebunden Kapital anlegen
    Der Kapitalanleger muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Pflegewohnung selbst. Ist Ihre Heimatstadt Kaiserslautern? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Moers zu kaufen.

Seniorenresidenz: Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Fordern Sie unverbindlich das Verkaufsprospekt bei uns an!

Service für Anleger Profitieren Sie beim Erwerb einer Pflegeimmobilie von vielen Vorteilen und erzielen Sie auf lange Sicht verlässliche und hohe Renditen. Wir beraten Sie gerne!

Sie wollen mehr über das Thema „Investition in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Seniorenwohnungen