Investment Immobilien

Investment Immobilien

Immobilien auf Rekordfahrt: Gefragtes Betongold

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation der deutschen Einwohnerschaft stieg auf vorher ungeahnte Art und Weise der Bedarf an Pflegeplätzen und steigert seit mehreren Jahren somit klar prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und erzeugt damit eine besondere Tendenz.

Warum sich die Pflege-Immobilie für Privatanleger lohnt? Das Angebot für Pflegeimmobilien boomt seit zwei Jahrzehnten unaufhörlich. Unsere erfahrenen Fachleute verdeutlichen jetzt von welchen zu beachtenden Faktoren eine Marge bei dem Kauf einer Pflegeimmobilie abhängt.

Investment Immobilien Aschaffenburg

Für Anlageimmobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes muss u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Sachverständigem überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine sichere und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Kapitalanlage eignet sich generell für einen Großteil der Investoren.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller Vorzüge von Renditeimmobilien. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter und untersuchen für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Kapitalanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Seit 1999 im 2-Jahres-Takt Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  • Der wachsende Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an Bürgern, die gepflegt werden müssen um mehr als vierzig Prozent.
  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um fast 33 Prozent (192 000 Pflegebedürftige) angestiegen. Der Anstieg liegt in letzter Konsequenz kräftig über der Zukunftserwartung.
  • Im Direktvergleich zu 1999 hat die Menge der Pflegebedürftigen binnen 16 Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um 40 Prozent bzw. 900 000 zugelegt. Bei Auswertung dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die stationäre Pflege im Heim an Relevanz gewonnen.

ETAGENWOHNUNGEN IN Aschaffenburg

Der Standort einer Immobilie als Investition ist ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Befindet sich die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Region, vermindern die Chancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Arbeitslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Geldanlage-Immobilien größtenteils wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines größeren Betriebes in der Nähe die Qualität der Lage in den folgenden Jahren ändern kann.

Aschaffenburg

***PROVISIONSFREI***Geldanlage Innenstadt Aschaffenburg*** Rendite *** …!

In Pflegewohnungen anlegen. Wieso? Lohnt das? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen ist lohnenswert. Vor allem für vorsichtige Anleger, die eine gute Geldanlage benötigen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer des Heimplatzes aber gewiss daran. Die zu erwartenden Kaufpreissteigerungen im Immobiliensektor führen dazu, dass schon heute vorhergesagt werden kann, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Ertrag denkbar ist. Eine Investition in eine Renditeimmobilie ist aus diesem Grund vorbildlich geeignet, um hohe Verdienste und ansehnliche Wertsteigerungen zu erreichen. Seit der Bankenkrise geniessen Zinshäuser eine steigende Popularität. Es ist nicht mehr ganz so leicht wie noch zehn Jahre zuvor, mit Immobilien gute Ausbeute zu erwirtschaften. In voraussagbarer Zeit werden immer weniger Häuser von Aufwertungen etwas abbekommen. Die oberhalb dem Durchschnitt befindlichen hohen Gewinnmargen und tendenziell geringfügigen Gefahren sind andere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften schon seit zahlreichen Jahrzehnten gloriose Erlöse. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie sehr wohl noch eine vergleichsweise fremdartige Kapitalanlageform. Dabei handelt es sich hier um ausgezeichnete Geldanlagegelegenheiten mit künftig absolut interesse weckender Gewinnspanne.

Vorteil Rendite

Pflegeappartements können stationäre Pflegeheime sein. Jene gehören als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits legitimierten Geldanlagen die zugleich förderungswürdig sind. In diesen Bereich zählen zum Beispiel Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

Wie zeigt sich die aktuelle Situation am Vorsorgemarkt. Geld anlegen in Rentenversicherungen? Zinsbriefe und Rentenfonds rentieren um Null. Falls doch Ertrag heraus kommt, wird selbige von vom Fiskus als Steuer und der Inflation aufgezehrt. Welche weiteren Optionen gibt es? Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Befürchtungen und an ein Wiedererleben an die Zeiten der Bankenkrise. Selbst aus heutiger Betrachtung gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko . Die Kapitalanlage in ein Seniorenheim oder in eine Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Anleger ausgezeichnete Ausbeute.

Bei etlichen Investoren immer noch einigermaßen neues Anlageobjekt. Bei fachmännischen Anlegern wie Banken, Versicherungen, Fonds und größeren Family Offices bereits seit über 30 Jahren dagegen als Erfolg versprechendes Investment bekannt. Die traurige Praxis sieht wie folgt aus: Die Allgemeinheit spart für die Zukunft nicht nur viel zu wenig, sondern auch falsch. Nur jeder 2. beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit der Rente. Doch in naher Zukunft gilt: Eine schreckliche Rentenlücke wird von auf das Thema Vorsorge spezialisierten Vorsorgespezialisten vorher gesagt, denn nur die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht reichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard während des Alters aufrecht erhalten werden.

  • Investment Immobilien
    Ein Investment in „Investment Immobilien“ ist und bleibt eine raffinierte Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des genutzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer klar über der Teuerung liegenden Gewinnspanne und dies bei zeitgleich hoher Sicherheit.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Investoren erhalten oft das vorteilhafte Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung des gleichen Betreibers im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Oft gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für seine Familienangehörigen.
  • Niedrige Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Verpächter müssen sich nicht selbst um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Günstiges Preisniveau!
    Bereits ab 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Immobilien liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Durch günstige Zinssätze und bereits angesprochene Renditen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die aktuell niedrigen Baufinanzierungszinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede mehrjährige Finanzierung aus.
  • Permanente Mieten
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag und einer Vertragslaufzeit von mindestens 20 Jahren vereinbart. In der Regel kann dieser Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegewohnung, jedenfalls bei förderfähigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Ortsunabhängigkeit
    Der Investor muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegewohnung . Kommen Sie aus Neubrandenburg? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Seniorenresidenz in Aschaffenburg anzuschaffen.

Wie sieht der Stand der Dinge im Bereich Pflege naher Zukunft aus?

Sie interessieren sich für eine sichere Geldanlage? Wir haben gemeinsam mit Experten alles Wissenswerte zum Themenbereich Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Geldanlage an.

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Gerne kümmere ich mich persönlich um Ihr Anliegen! Teilen Sie mir dazu einfach kurz mit, wie und wann ich Sie am bequemsten erreichen kann.

Altersheim