Kapitalanlage Immobilien Koeln

Kapitalanlage Immobilien Köln

Pflegeimmobilien -renditestarke und inflationsgeschützte Kapitalanlage

Mietrendite Seniorenpflegeheim / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo liegen die Differenzen? Nicht bloß in Zeiten niedriger Zinsen bleiben (fremdgenutzte) Immobilien eine wichtige Anlagemöglichkeit. Dessen ungeachtet empfiehlt sich bei der Anlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Kalkulation der Eigenkapitalrendite auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Einträglichkeit der Liegenschaft einzuschätzen. Schwerpunktmäßig bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewandt.

Warum sich eine Sozialimmobilie für private Anleger lohnt? Es wächst der Markt für Pflegeimmobilien. Profitieren Sie von bald 30 Jahren Erfahrung, denn unsere Fachleute verdeutlichen hier wovon der Ertrag bei der Kapitalanlage in eine Sozialimmobilie abhängt.

Kapitalanlage Immobilien Köln Euskirchen

Für Zinshäuser die wir hier einmal genauer beleuchten wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine gute und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Eine Rendite-Immobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Investoren.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die geeignete Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Sie interessieren sich für die rentable Anlagemöglichkeit einer Pflegeimmobilie? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Seit 1999 im zweijährigen Takt Erhebung und Bekanntgabe der Pflegestatistik nach SGB XI

Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „lediglich“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig, so wurde währenddessen für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Einwohner dieser Gruppe betrug dabei 66 Prozent. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich Frauen mit fast 2/3. In Bezug auf die höhere Lebensdauer ist es jedoch nicht sonderlich erstaunlich. Augenfällig ist, dass Frauen ab etwa dem achtzigsten Lebensjahr eine signifikant größere Anzahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt etwa bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der selben Altersgruppe dagegen „nur“ 31 %. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass oftmals die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag beispielsweise in Kooperation mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind in der Mehrzahl der Fälle im Gegensatz dazu verwitwet. Die im Jahre 2009 stationär in Heimen kuratierten Personen waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den in den eigenen 4 Wänden Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als im gewohnten Umfeld wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen betreut. Im Dezember 2015 waren in Deutschland rund 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren gerade einmal 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum über vierzig Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!

Passende Anlageimmobilie finden

Studien zufolge müssen etwa 15.000 Pflegeplätze je Jahr erbaut werden. Ohne private Anleger für Senioren Immobilien gibt es keine Chance, diese Zahl zu erreichen. Kleine Städte und eher kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber verfügen in zahlreichen Fällen nicht über die erforderlichen Rücklagen, um größere Gebäude als Pflegeappartements zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Darüber hinaus können bestehende Pflegeheime durch der geänderten Heimbauverordnung oder dem veränderten Bedarf der Senioren nicht weiter betrieben werden und sollen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine immer steigende Nachfrage nach modernsten Einrichtungen wird daher deutschlandweit auf längere Sicht gegeben sein. Für Großanleger, die nach einem beständigen Immobilieninvestment suchen, bieten sich Pflegeappartements als Kapitalanlage daher an.

Investmentimmobilien und Anlageimmobilien!

In Pflegeheime investieren! Warum? Wieso? Weshalb? Funktioniert das? Anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Pflegeimmobilien im Speziellen macht sich bezahlt. Besonders geeignet für Investoren, welche eine zuverlässige Vermögensanlage benötigen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Halter eines Heimplatzes daran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies voraussichtlich mit einer hübschen Wertsteigerung jederzeit tun. Die sicher passende Investidee um perfekte Verdienste und attraktive Wertsteigerungen zu erwirtschaften ist die Kapitalanlage in eine Immobilie. Bereits seit unzähligen Jahren stellen Häuser das geeignete Investment dar und bringen mehrjährige Vertrauenswürdigkeit. In den vorangegangenen drei Jahren reduzierten sich die Aussichten, mit schlichten Appartments interessante Gewinnspanne zu erlangen. Es gibt nur sehr wenige Immobilien, die demnächst bei Aufwertungen profitieren werden. Die über dem Durchschnittswert liegenden hohen Renditen und relativ geringen Risiken sind übrige Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsinstitute erzielen bereits seit vielen Jahrzehnten imposante Profite. Zahlreichen privaten Anlegern ist sie indes noch eine tendenziell unbekannte Vorsorgeform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Geldanlageoptionen mit zukünftig absolut interessanter Rendite.

Die Renditeimmobilie kann leicht gekauft werden

Wir in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit länger gesund als noch zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Verlängerung an Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Bedarf an Pflegeheimplätzen.

Bei zahlreichen Kapitalanlegern noch immer relativ unbekanntes Anlageobjekt? Bei professionellen Investoren wie Bankinstituten, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds sowie großen Family Offices bereits seit über dreißig Jahren dagegen als Erfolg versprechendes Investment bekannt. Die traurige Praxis : Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Nur jeder Zweite beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit dem Thema seiner zukünftigen Altersvorsorge. Jedoch in naher Zukunft gilt: Es droht eine riesige Rentenlücke, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird hinten und vorn nicht ausreichen. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenbezug gehalten werden.

  • Das funktioniert in ganz Deutschland
    Der Anleger beziehungsweise Eigentümer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegeimmobilien . Kommen Sie aus Hamm? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Renditeimmobilie in Euskirchen zu kaufen.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeeinrichtungen, nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Stabile Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um weitere zumeist je nach Umsetzung des Vertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer , zumindest bei förderfähigen stationären Pflegeheimen, nicht auf Einnahmen verzichten.
  • Kapitalanlage Immobilien Köln
    Investition in „Kapitalanlage Immobilien Köln“ ist und bleibt eine einzigartige Intuition zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des genutzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer auffallend über der Preissteigerung liegenden Rendite und dies bei im gleichen Augenblick gutem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes
    Der erlebbare Bevölkerungsrückgang ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine ertragsstarke Investition. Die Schlussfolgerung daraus: Die Gesellschaft wird zunehmend älter, die wachsende Nachfrage nach Pflegeheimen.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Spatenstich für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Erst wenn diese Analysen die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird hier zukünftig in ein Altenpflegestift investiert werden können.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegewohnung kaufen. Der Besitzer erhält somit alle Rechte eines Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit versilbern, verschenken, vermachen.

Seniorenresidenzen Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Neugierig? Am besten gleich Kontakt aufnehmen und einen individuellen Termin zur Beratung vereinbaren. Gerne begleiten wir Sie auch bei der Besichtigung eines Pflegeheims Ihrer Wahl.

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Nervenschonend und simpel – Wir empfehlen Ihnen Immobilienprofis, die sich um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie kümmern.

Kapitalanlage Immobilien Köln Euskirchen