Kapitalanlage Immobilien Tipps

Kapitalanlage Immobilien Tipps

Berlin: Großzügige Eigentumswohnung in sonniger Lage!

Wieso sich die Pflegeimmobilie für Privatanleger rentiert? Es boomt das Angebot für Pflegeimmobilien. Unsere erfahrenen Fachleute zeigen Ihnen von welchen wichtigen Faktoren eine Verdienstspanne bei der Anschaffung einer Sozialimmobilie abhängt.

Diese Form der Kapitalanlage liegt im nicht übersehbaren Trend wegen des Wandels der Altersstruktur in Deutschland, dem ein seit vielen Jahren wachsender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Kapitalanlage Immobilien Tipps Berlin

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Renditeobjekt bezeichnet, als Kapitalanlage ist sie die gängige Einsteigerimmobilie. Sie eignet sich vorwiegend für Anleger, die bis dato im Immobilienbereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Selektion an Renditeimmobilien als Investition. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Berechnung Ihrer möglichen Rendite und kalkulieren diverse Kredite für Sie.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Veröffentlichung von Statistik im 2-Jahres-Takt zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  1. Im Jahr 2015 stellte sich der Zustand wie folgt dar: 83 Prozent aller pflegebedürftig waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  2. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um beinahe 33% (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Dieses Wachstum liegt in letzter Konsequenz weit über der Bevölkerungsstatistik.
  3. In der Altersgruppe 70 bis unter 75-jährig sind „nur“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Lebensjahr ändert sich das im Nu und intensiv. In der Gruppe 90 plus sind es bereits zwei Drittel. Folglich, je älter desto mehr steigt das Wagnis der Pflegebedürftigkeit übermäßig an.

Zusammenhang von Rendite und Betreiber der Pflegeeinrichtung

Seit jeher haben sich Immobilien als eine ebenso langlebige wie wertbeständige Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die krisensichere Vorsorge angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Geldanlage ist die Eigentumswohnung ebenso passend wie eine Ferienimmobilie. Mit der Denkmalimmobilie als Anlageobjekt lässt sich eine wertbeständige gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Pflegeappartements als Geldanlage sind in der heutigen Zeit eine ganz sichere Geldanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört die nachhaltige Renditeerwartung. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von regelmäßigen Aufs und Abs am Aktienmarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Teuerungen und Preisverfall. Nicht ohne Grund werden sie häufig als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgehoben. Auch, oder insbesondere in Krisenzeiten wird seiner Wertstabilität wegen am ehesten in Goldmünzen investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft dargestellten Robustheit von Beton und dem Wert des Goldes beides in sich.

Berlin

2-Zimmerwohnung m. Balkon als Investition!

In Pflegeimmobilien investieren. Wie geht das? Rentiert das? Ein Investment in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Besonderen macht sich bezahlt. In erster Linie für risikoaverse Privatanleger, welche eine erprobte Kapitalanlage haben wollen. Wenn die Kaufkraftminderung zulangt steigen die von den Mietern zu entrichtenden monatlichen Mieten an, so partizipieren Halter eines Appartements aber gewiss. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies mit einer netten Preissteigerung sehr oft tun. Die Investition in eine Rendite-Wohnanlage ist außergewöhnlich geeignet, um hohe Gewinnspannen und Wertzuwächse zu erzielen. Schon seit einigen Jahrhunderten sind Häuser hervorragendes Kapitalanlageziel und bedeuten über viele Jahre Beständigkeit. In den letzten drei Jahren sank die Wahrscheinlichkeit, mit schlichten Appartements eine interessante Ausbeute zu schaffen. Aufwertungen bei Appartements? Zukünftig gewinnen nur noch wenige. Die überdurchschnittlich hohen Renditen und eher geringfügigen Gefahren sind alternative Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Bankgesellschaften erzielen schon seit zahlreichen Monden beachtenswerte Überschüsse. Einer Großzahl an kleinen Anlegern ist sie indessen noch ein eher fremdes Vorsorgeverfahren. Schließlich handelt es sich hier um großartige Kapitalanlagegelegenheiten mit zukünftig enorm interessanter Gewinnspanne.

Wer wächst, gewinnt!

Pflegeappartements zählen zu den sichersten Investitionen. Warum könnten Sie sich jetzt fragen? Die Lösung wird einfach. Ein Anleger der hier investiert, lebt abgesehen von der angemessenen Gewinnmarge von vielen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Eine Vielzahl an Menschen leben in der jetzigen Zeit länger als noch vor Hundert Jahren. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeplätzen.

Bei dem größten Teil von Investoren immer noch ziemlich unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Investoren ebenso wie Bankinstituten, Versicherungen, Fonds schon seit rund 40 Jahren dagegen als ein professionelles Investment genutzt. Die traurige Realität lässt sich wie folgt darstellen. Die meisten sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Nur jeder Zweite hat sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit dem Thema Altersvorsorge beschäftigt. Jedoch in der nahen Zukunft gilt: Eine formidable Kapitallücke wird befürchtet, denn nur die gesetzliche Rente wird beileibe nicht ausreichend sein. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard während des Alters aufrecht erhalten werden.

  • Staatliche Förderprogramme für ein Mehr an Sicherheit
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungprogramme können immer ausschließlich bei förderungswürdigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Es handelt sich hier um psychiatrische Einrichtungen, Behindertenheime, stationäre Pflegewohnheime, Sterbehäuser. Bei einem Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen.
  • Immer noch Einstiegspreise!
    Bereits um 80.000 Euro starten einige Angebote. Viele Kaufpreise von Pflegeimmobilien liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Durch günstige Finanzierungsangebote mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die aktuell fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Langjährige Mieten
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegewohnung, so gilt dies auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Immobilie werden Sie als deren Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie zu jeder Zeit vererben, verkaufen, verschenken.
  • Verheißungsvolle Entwicklung des Pflegemarktes in den kommenden Jahren
    Der bereits stattfindende Bevölkerungsrückgang ist ein Trend der langfristig wirkt und bereitet Ihnen als Anleger einen günstigen Augenblick für eine gewinnbringende Kapitalanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Die Menschen werden demzufolge ständig älter, ein erhöhter Bedarf an Pflegeheimen entsteht.
  • Ortsungebunden investieren
    Der Investor also Sie als Besitzer muss nicht regelmäßig vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Renditeimmobilie selbst. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Hildesheim? Dennoch ist es durchaus möglich in Betracht zu ziehen, eine Seniorenresidenz in Berlin zu kaufen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum Bau einer Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren besichern, wird der Bau starten.
  • Kapitalanlage Immobilien Tipps
    Ein Investment in „Kapitalanlage Immobilien Tipps“ zeichnet sich als einzigartige Intuition zur Geldvermehrung aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer eindeutig über der Preissteigerung liegenden Gewinnspanne bei gleichzeitig gutem Schutz des angelegten Kapitals.

Pflege in 10 Jahren- wie soll’s weiter gehen?

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller Vorzüge von Zinshäuser. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter und untersuchen für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Kapitalanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Wenn Sie augenblicklich über neue Angebote informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Reservierung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Chance und wir melden uns postwendend bei Ihnen mit den allerneuesten Angeboten zu Sozialwohnungen zurück.

Senioren Immobilien