Kapitalanlage Rendite

Kapitalanlage Rendite

Anlagetipps – aktuelle Tipps für Anleger und Investoren

Sichere Sorglosimmobilie kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt droht. Wertfreie Konsultation. 5,2 % jährlicher Ertrag. 25 Jahre gesicherte Miete. Börsenunabhängig. Beste Konditionen. Direkt vom Marktführer. Persönlich und Individuell:

Diese besondere Investition stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, dem ein wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen auf dem Fuße folgt.

Kapitalanlage Rendite Nürnberg

Für Zinshäuser ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen auch, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Vor dem Kauf eines Zinshauses muss der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine angemessene und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erstehen. Die Renditeimmobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für einen Großteil der Investoren.

Gerne informieren wir sie ohne Verpflichtung zu diesem Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Nichts gefunden? Wir helfen Ihnen suchen – geben Sie hier Ihren Suchauftrag ab.

Datenveröffentlichung im 2-jährigen Takt zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland etwa 2,9 Millionen Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme über vierzig Prozent in lediglich 16 Jahren!, Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei Analyse dieses Zehn-Jahres-Zeitraums hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutung gewonnen. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Menschen der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast zwei Dritteln. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist dies jedoch nicht sonderlich erstaunlich. Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „nur“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig, so wurde im Kontrast dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Bürger dieser Klasse betrug dabei 66 Prozent. Die 2009 stationär in Heimen kuratierten Bürger waren nicht nur deutlich erkennbar älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Von den in Heimen gepflegten waren etwa die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, hingegen bei den im gewohnten Umfeld Versorgten lediglich etwas mehr als ein Viertel (29 %). Eher im Heim als zu Hause wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.

Wie funktioniert die Beteiligung an Pflegeimmobilien?

Betongold gilt weiter wie bisher als sichere Kapitalanlage. Sie bieten nicht nur Sicherheit, Inflationsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch eine sonstige Einkommensquelle während des Rentenbezuges dar. Vermietete Immobilien sind außergewöhnliche Investitionen. Bei der Konzeption von Immobilien müssen entscheidende Faktoren beachtet werden, um die langfristige Geldanlage zu garantieren. Zu diesen Aspekten gehören unter anderem eine sorgsame Standort- und Marktanalyse, die Sicherung von Bauqualität – auch im Hinblick auf die sich ständig veränderndden Energieeffizienz-Vorgaben – sowie eine gute Selektion der an der Errichtung des Objektes beteiligten Firmen.

Nürnberg

Welche Fallen bei der Geldanlage in ein Pflegeappartement lauern könnten und wie Sie selbige einfach vermeiden!

In Pflegeappartements anlegen? Warum? Wieso? Rentiert das? Ein Investment in Renditeimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeappartements im Besonderen bringt langen Gewinn. Besonders geeignet für sicherheitsbewusste Geldgeber, welche eine verlässliche Vermögensanlage haben wollen. Sobald die Mieten steigen, so partizipieren Eigner des Appartments zweifellos daran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies mit einer hübschen Wertsteigerung zu jeder Zeit tun. Eine mustergültig passende Investidee um perfekte Verdienste und Wertsteigerungen zu erwirtschaften ist eine Anlage in ein Zinshaus. Bereits seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers wächst das Interesse an Zinshäuser als das ideale Kapitalanlageziel. Hohe Erträge mit gewöhnlichen Häusern zu erlangen ist in den vorangegangenen fünf Jahren aber immer aufwändiger geworden. Aufwertungen bei Wohnungen? Demnächst gewinnen nur noch ein paar wenige. Die über dem Durchschnittswert liegenden hohen Gewinnmargen und verhältnismäßig geringen Gefahren sind andere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften schon seit vielen Jahrzehnten eindrucksvolle Einkünfte. Zahlreichen Privatanlegern ist sie bei allem, was recht ist nach wie vor ein recht fremdes Vorsorgeprozedere. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um außerordentliche Kapitalanlagemöglichkeiten mit perspektivisch extrem faszinierender Gewinnmarge.

Vorteil Kaufpreis

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeheime sein. Jene gehören als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates geförderten Geldanlagen die gleichzeitig förderungsfähig sind. Dazu zählen beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflegeeinrichtungen.

Der Trend der letzten Zeit: Investition in Immobilien in Nürnberg? nicht zuletzt sondern auch weil abschätzbar wird, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Einwohnerschaft dazu führt, das in den nächsten zehn Jahren heute abrufbare Kapazitäten an Pflegeplätzen nicht reichen werden.

  • Verheißungsvolle Pflegemarktentwicklung in den folgenden Jahren
    Der demografische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet die Chance für eine Gewinn bringende Investition. Unsere Gesellschaft wird zunehmend älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Einige unserer Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Käufer erhalten das besondere Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung des gleichen Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Angehörigen.
  • Kapitalanlage Rendite
    Investition in „Kapitalanlage Rendite“ ist und bleibt eine pfiffige Entscheidung zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Bereich lässt sich zurzeit Rendite und Sicherheit besser verbinden.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Immobilie erwerben. Der Eigentümer hat somit alle Rechte eines Grundstückseigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit verschenken, vererben, veräußern.
  • Ortsunabhängigkeit
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegeimmobilie, denn die gewöhnliche Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Kommen Sie aus Aschaffenburg? Dennoch ist es durchaus möglich eine Seniorenresidenz in Nürnberg anzuschaffen.
  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Pflegeimmobilien können in Abhängigkeit von Größe und Lage zu Preisen zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR erworben werden. Günstige Zinssätzen und bereits angesprochene Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die aktuell minimalen Bauzinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.

Die Pflege-Immobilien sind wirtschaftlich immer interessant

Nach Ihren Wünschen suchen wir das passende Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Gespür. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Möchten Sie sich neutral zum Thema Immobilienfinanzierung beraten lassen – ohne Provisionen und ohne Interessenkonflikte?

Nürnberg