Kauf Eigentum

Kauf Eigentum

Jetzt die richtige Anlage-Immobilie finden

Gesicherte Einnahmen selbst bei einem möglichen Leerstand. Jetzt unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Warum sich die Pflegeimmobilie für private Kapitalanleger lohnt? Es boomt der Markt für Pflegeimmobilien. Nutzen Sie diese Möglichkeit, denn erfahrene Spezialisten mit mehr als zwanzig Jahren praktischer Erfahrung verdeutlichen hier von welchen Faktoren der Ertrag bei der Erwerbung einer Sozialimmobilie abhängt.

Kauf Eigentum Oberhausen

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zur Bestandsimmobilie. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei % über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Objekte gelten andere Abschreibungssätze.

Dies ist nur ein Abriss aller Vorteile von Renditeimmobilien. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter und untersuchen für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Geldanlage von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Sie wollen mehr über das Thema “Geldanlage in Pflegeimmobilien” erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Wenn Sie postwendend über neue Angebote informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte für unseren Newsletter ein oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht. Auch eine Reservierung für bereits angekündigte Angebote oder Standorte vorangegangener Angebote ist auf unserer Angebotsseite möglich. Nutzen Sie diese Gelegenheit und wir melden uns postwendend bei Ihnen mit den neuesten Angeboten zu Pflegeimmobilien zurück.

Seit 1999 wird von Seiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Bundesländer im zweijährigen Rhythmus die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Veröffentlichung dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

2015 waren in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Zunahme um fast 900.000 Pflegebedürftige. Unübersehbar ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Altersjahr eine erheblich höhere Pflegequote aufwiesen, insofern eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So ist beispielsweise bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der selben Altersgruppe im Kontrast dazu “lediglich” 31 Prozent. Das lässt sich aber auch damit erklären, dass in ganz vielen Fällen die Frau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem nicht zu unterschätzenden Arbeitsanteil übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind größtenteils dahingegen Witwen. Der Wachstumsmarkt: Insgesamt 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt.

Konservative Geldanlagen verlieren langsam an Attraktivität

Aus welchem Grund es sich rentiert in Seniorenresidenzen Geld Gewinn bringend zu verwenden. Pflegeappartement zur Kapitalanlage kaufen? Größere Projekte wie Pflegeheime werden zunehmend als einzelne Apartments an Privatanleger verkauft – reibungslos ohne Vermietungsrisiko und sicheren Gewinn inbegriffen. Für Planer und Kapitalnleger von Vorteil. Pflegeheimplätze sind in vielen Bundesländern fast durchweg belegt, es fehlt einfach an ausreichend Unterbringungsmöglichkeiten. Privatanleger sind willkommen – sie sind mit einem geringeren Erlös als Banken zufrieden. Bei Profiten zwischen vier und sechs Prozent sind selbst Privatanleger grundsätzlich in der Lage ein einzelnes Appartement zu finanzieren. Hiermit kann auch Otto Normalbürger von den wirklich außerordentlichen Möglichkeiten sein Kapital zu maximieren längerfristig profitieren. Als Ausgleich übernimmt der Pächter die Aufgaben gleichbleibende Appartmentvermietung und Instandhaltung.

Oberhausen

Die richtige Immobilie war noch nicht dabei?!

In Seniorenwohnungen anlegen! Weshalb? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Die Investition in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeappartements im Speziellen rentiert sich. Vor allem für einzelne Kapitalnleger, die eine verlässliche Kapitalanlage benötigen. Wenn die Abwertung greift steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Vermieter des Appartements zweifellos hierbei. Zu erwartende Aufwertungen im Immobilienbereich führen dazu, dass schon heute prognostiziert werden kann, dass der Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Ertrag machbar ist. Eine unübertroffen passende Chance um perfekte positive Ergebnisse und Wertsteigerungen zu erwirtschaften ist eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Seit dem Beginn der Hypothekenkrise erfreuen sich Wohngebäude immer größerer Popularität. Angemessene Erträge mit Häusern zu schaffen ist in den vorangegangenen drei Jahren aber immer strapaziöser geworden. In absehbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen einen Anteil haben. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnmargen und relativ geringen Risiken sind andere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit vielen Jahren glorreiche Gewinne. Den meisten Privatanlegern ist sie aber noch ein relativ anonymes Vorsorgeprozedere. Schließlich handelt es sich hier um außergewöhnlichee Geldanlagemöglichkeiten mit zukünftig enorm faszinierender Gewinnspanne.

Definition: Was ist eine Pflegeimmobilie?

Wie zeigt sich die aktuelle Lage am Vorsorgemarkt. Sparen in Versicherungen? Zinssparbriefe und Bausparverträge rentieren nahe Null. Falls noch ein Zins herum kommt, wird diese von Steuern und der Inflation gefressen. Welche anderen Möglichkeiten existieren? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten, führt bei zahlreichen Anlegern zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an die frühen 2000-er. Auch aus heutigem Blickwinkel gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß die Gefahr . Die Investition in ein Seniorenheim beziehungsweise in eine Seniorenresidenz verspricht einem Anleger eine vernünftige Sicherheit und Rendite.

Bei vielen Renditejägern fortwährend relativ unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Anlegern ebenso wie Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds bereits seit den 80-ern dagegen als ein erfolgversprechendes Investment genutzt. Die Praxis . Die Allgemeinheit spart für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern auch falsch. Jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit dem Thema seiner Altersvorsorge. Doch in naher Zukunft gilt: Es droht eine massive Vorsorgelücke, denn die staatliche Rentenversorgung allein wird hinten und vorn nicht ausreichend sein. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard während des Alters aufrecht erhalten werden.

  • Kauf Eigentum
    Eine Anlage in “Kauf Eigentum” ist und bleibt eine raffinierte Idee zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Preissteigerung liegenden Ausbeute bei zugleich hohem Schutz des investierten Geldes.
  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können steuerlich zu berücksichtigende Vorteile arrangiert werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Finanzieren Sie den Kaufpreis werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Mietverträge an die allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in regelmäßigen Intervallen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird. Häufig sind diese Intervalle über fünf Jahre angelegt.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Kapitalanleger haben oftmals das vorteilhafte Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung desselben Pächters bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selber, sondern auch für seine Angehörigen.
  • Pflegemarktentwicklung
    Der erlebbare Bevölkerungsrückgang ist ein langfristig wirkender Trend und bietet einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Geldanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden tatsächlich ständig älter, so entsteht der steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Stabile Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies jedenfalls bei förderungswürdigen Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird gebaut.

In doppelter Hinsicht eine Absicherung für die Zukunft

Aus Diskretionsgründen ist es uns leider nicht möglich, alle bei uns im Angebot vorhandenen Objekte online zu zeigen. Wir bitten Sie daher, in jedem Fall, um eine direkte Kontaktaufnahme! Sie sind auf der Suche nach einem lukrativen Renditeobjekt oder möchten in Konzepte investieren, finden jedoch kein geeignetes Objekt am Markt? Kontaktieren Sie unverbindlich unseren zuständigen Berater für Anlageobjekte, um aktuelle Angebote zu erhalten. Hier trifft kundenorientierter Service auf Kreativität und ausgiebige Marktkenntnis.

Planen Sie eine gewinnbringende Kapitalanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie optimal.

Kauf Eigentum Oberhausen