Langfristig Geld Anlegen

Langfristig Geld Anlegen

Wir kümmern uns um Sie und Ihre Gesundheit.

Warum sich die Sozialimmobilie für einzelne Kapitalanleger rechnet? Das Angebot für Pflegeimmobilien boomt seit bereits seit fünfzehn Jahren nicht abreißend. Spezialisten zeigen Ihnen von welchen zu beachtenden Faktoren die Verdienstspanne bei der Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie abhängt.

Netto-Mietrendite Altenwohnungen: Der Erwerber einer Eigentumswohnung beabsichtigt unter normalen Umständen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erlangen, das heißt, die Erträge (Mieten) sollen in Beziehung zum investierten Kapital (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Langfristig Geld Anlegen Marl

Ein Haus wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Steuerlich betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 Prozent über 50 Jahre abgeschrieben. Für Gewerbeimmobilien haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Gerne informieren wir sie ohne Verpflichtung zu diesem Angebot.

Mit individuellen Angeboten unserer Geldanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und gewinn bringend an.

Bekanntgabe von Datenmaterial zur Pflegestatistik nach § 109 SGB XI seit 20 Jahren

Die Lage im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Der Anteil der über 85-jährigen Menschen, die gepflegt werden müssen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt ca. 37 Prozent. Es waren zum Jahreswechsel 2015 in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Leute pflegebedürftig. Anstieg über vierzig Prozent in gerade einmal 16 Jahren!, Besonders auffallend ist, dass Frauen ab circa dem achtzigsten Lebensjahr eine außerordentlich größere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So beträgt zum Beispiel bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der selben Altersgruppe im Gegensatz dazu „lediglich“ einunddreißig Prozentpunkte. Das lässt sich aber auch damit erklären, dass besonders häufig die Ehefrau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem großen Beitrag Pflegeservice übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig nach § 109 SGB XI sind, sind überwiegend hingegen verwitwet. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen zusammengenommen in Heimen stationär betreut: 783 000 (27 %).

Pflegeimmobilien im Bundesland Schleswig-Holstein

Wo die Immobilie steht ist für die Geldanlage ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Steht die Immobilie etwa in einer strukturschwachen Region, verkleinern die Erfolgschancen auf eine erfolgreiche Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Beschäftigungslosigkeit und wachsender Wirtschaft sind Investitions-Immobilien überwiegend wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Arbeitgebers in der Nähe die Wertigkeit der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Marl

Als Geldanlage geeignet!

In Pflegeimmobilien anlegen? Wie – das geht? Geld anlegen in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und investieren in Pflegeimmobilien im Speziellen macht sich bezahlt. Vor allem für konservative Anleger, welche eine verlässliche Geldanlage suchen. Sobald die Mieten steigen, so partizipieren Halter eines Heimplatzes sicher hieran. Wer seinen Grund und Boden vermarkten will, kann dies mit einem oftmals erheblichen Aufschlag sehr oft tun. Die trefflich passende Idee um perfekte Resultate und hochspannende Performance zu erlangen ist eine Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Bereits seit der Hypothekenkrise wächst der Stellenwert von Zinshäuser als das geeignete Kapitalanlageziel. Die Wahrscheinlichkeit sank, um mit normalen Häusern eine hohe Gewinnspanne zu schaffen. In absehbarer Zeit werden immer weniger Immobilien von Wertsteigerungen partizipieren. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Renditen und eher geringen Gefahren sind weitere Punkte, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die großen institutionellen Anleger erwirtschaften bereits seit vielen Dekaden überwältigende Gewinne. Der überwiegenden Anzahl an privaten Investoren ist sie indes noch ein eher anonymes Anlagevorgehen. Dabei handelt es sich hier um fabelhafte Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch enorm interesse weckender Gewinnmarge.

Welche Möglichkeiten gibt es bei Anlageimmobilien?

Pflegeimmobilien zählen zu den bekanntesten Anlagen. Aus welchem Grund könnten Sie sich fragen? Die Antwort ist einfach. Ein Anleger der in diesem Fall investiert, lebt abgesehen von einer guten Marge von vielen weiteren Vorzügen, die sich durchaus sehen lassen können.

Wie ist die aktuelle Situation heutzutage? Geld anlegen in Versicherungen? Zinsbriefe und Bausparverträge rentieren nahe Null. Wenn doch Ertrag herum kommt, wird diese von Geldentwertung aufgefressen. Der Plan B: Anlage in Aktien, Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an die T-Aktie. Selbst aus heutiger Betrachtung gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut sein Geld zu verlieren. Eine Kapitalanlage in ein Seniorenstift beziehungsweise in eine Pflegeimmobilie verspricht dagegen dir Kapitalanleger sehr gute Rendite.

  • Günstiges Preisniveau!
    Die übliche Größe liegt zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. In Gemeinschaft von günstigen Finanzierungen und wie bereits erklärt Mietrenditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die gerade jetzt minimalen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Jeder Kapitalanleger wird als Besitzer der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit vermarkten, vererben, zum Geschenk machen.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Investoren erhalten das Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb derselben Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selbst, sondern gleichzeitig auch für seine nahen Familienangehörigen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur wenn eine solche Bewertung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren besichern, wird gebaut.
  • Langfristig Geld Anlegen
    Die Anlage in „Langfristig Geld Anlegen“ zeichnet sich als pfiffige Idee zur Geldanlage aus. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch einen Kredit führt es zu einer auffallend über der Preissteigerung liegenden Ausbeute bei zugleich hohem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Längerfristige Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird mit einem Generalmieter mit einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist je nach Umsetzung des Generalmietvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien, nicht auf die Einnahmen verzichten.

Renditeobjekte in Marl

Lebensqualität in jeder Situation – wir helfen gerne!

Sie interessieren sich für die effiziente Anlagemöglichkeit einer Altersresidenz? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Langfristig Geld Anlegen Marl