Mietwohnung Rendite Berechnen

Mietwohnung Rendite Berechnen

Rendite- und Anlageobjekte

Netto-Mietrendite Altenwohnungen: Der Eigentümer der Eigentumswohnung plant unter normalen Umständen mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erlangen, dies heißt, die Erträge (Mieten) müssen in Relation zum eingesetzten Vermögen (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Dieser Denkweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Mietwohnung Rendite Berechnen Göppingen

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 Prozent über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Wir beraten Sie von der ersten Besichtigung bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Nach Ihren Vorgaben suchen wir das passgenaue Objekt in der von Ihnen gewünschten Lage. Dabei helfen uns nicht nur unsere lange Erfahrung und die guten Kontakte in der Region sondern auch Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Seit 1999 im 2-Jahres-Takt Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  • Binnen ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Pflegebedürftigen um 32,4 % (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Der Anstieg liegt insgesamt weit über der Bevölkerungsstatistik.
  • Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in der BRD Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Mehr als ein Drittel der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.
  • Auffallend ist, dass Frauen ab etwa dem achtzigsten Altersjahr eine auffällig höhere Anzahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Altersgruppe. So liegt exemplarisch bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 %, bei den Männern in der vergleichbaren Altersgruppe jedoch „lediglich“ 31 Prozent. Das lässt sich aber auch damit rechtfertigen, dass in den meisten Fällen die Gattin des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem beachtlichen Arbeitsanteil beispielsweise in Gemeinschaft mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig gemäß § 109 SGB XI sind, sind größtenteils dahingegen verwitwet.

Etagenwohnung (etw) kaufen in Göppingen

Untersuchungen entsprechend sollen etwa 15.000 Pflegeplätze je Jahr erschaffen werden. Ohne private Investoren für Senioren Immobilien gibt es keine Möglichkeit, jene Zahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber verfügen in vielen Umständen nicht über die notwendigen Rücklagen, um ältere Gebäude als Pflegeappartements zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Außerdem können bestehende Pflegeheime durch der neuen Heimbauverordnung oder dem veränderten Bedarf der Senioren nicht weiter betrieben werden und sollen durch Neubauten ersetzt werden. Ein großer Bedarf an modernen Einrichtungen wird daher deutschlandweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für Großanleger, die nach dem beständigen Anlagevehikel suchen, bieten sich Senioren Immobilien als Kapitalanlage daher an.

Bestandsimmobilien bieten hohe Renditen!

In Pflegeheime investieren! Warum? Wieso? Weshalb? Lohnt sich das? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Speziellen ist lohnenswert. Insbesondere angebracht für sicherheitsbewusste Geldgeber, welche eine bewährte Vermögensanlage brauchen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Vermieter des Appartments aber gewiss hieran. Die in den letzten 15 Jahren dokumentierten Wertsteigerungen im Immobilienbereich führen dazu, dass an dieser Stelle vorhergesagt werden kann, dass ein Verkauf mit großer Vorhersagewahrscheinlichkeit mit einem Ertrag denkbar ist. Hohe Rendite und Performance kann trefflich mit der Kapitalanlage in ein Zinshaus erarbeitet werden. Nicht erst seit der globalen Banken- und Finanzkrise steigt der Stellenwert von Immobilien als ein ausgezeichnetes Anlageobjekt. Es ist nicht mehr ganz so easy wie noch fünf Jahre zuvor, mit schlichten Häusern hohe Gewinnspanne zu machen. Wertsteigerungen bei Appartments? In prognostizierbarer Zeit teilhaben nur noch sehr wenige. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnspannen und eher geringfügigen Gefahren sind sonstige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit vielen Jahren imposante Gewinne. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie jedoch nach wie vor ein relativ exotisches Kapitalanlagemodell. Schließlich handelt es sich hier um vorzügliche Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch absolut attraktiver Gewinnspanne.

Ausgewählte Anlageimmobilien in Göppingen mit hoher zu erwartender Wertsteigerung

Pflegeappartements können lokale Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich besonders legitimierten Kapitalanlagen die gleichzeitig förderungswürdig sind. Dazu zählen beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie stationäre Pflege-Einrichtungen.

Pflegeimmobilien zählen zu den bekanntesten Renditebringern. Aus welchem Grund werden Sie sich jetzt fragen? Die Antwort wird leicht. Wer als Investor in diesem Fall Geld anlegt, lebt abgesehen von einer guten Gewinnspanne von zahlreichen anderen Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Vorteilhaftes Preisniveau
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. Durch günstige Zinssätze und wie oben gezeigten Erträgen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Hinzu kommt die aktuell minimalen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Mietwohnung Rendite Berechnen
    Investition in „Mietwohnung Rendite Berechnen“ ist und bleibt eine unvergleichliche Idee zur Geldanlage. Wo lassen sich im Augenblick Ertrag und Sicherheit besser verbinden.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Erst wenn eine solche Analyse die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren nachweisen, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in Seniorenresidenzen investiert werden können.
  • Grundbucheintrag
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Seniorenresidenz erwerben. Der Eigentümer erhält somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz jederzeit vermachen, versilbern, verschenken.
  • Hohe Ergebnisse
    Hohe Mietrenditen von 4 bis 6% des Kaufpreises per annum lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen darstellen.
  • Schutz vor Inflation
    Üblicherweise sind die Mietverträge an Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in zyklischen Intervallen an steigende Preise angepasst wird.

Renditeimmobilien in den größten Städten

Wenn Sie sich für eine Renditeimmobilie begeistern, sollten Sie prüfen, ob diese die im Folgenden genannten Vorzüge generiert. Nur dann lohnt es sich, über das Investment nachzudenken.

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Dienstleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Göppingen