Pflegeheim Immobilien

Pflegeheim Immobilien

Rendite Immobilien kaufen in Göttingen

Dieser Ratgeber informiert Sie allumfassend:

Mietrendite Altenwohnheim / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo liegen die Unterschiede? Nicht bloß in Zeiten tiefer Zinssätze sind (fremdgenutzte) Immobilien eine renditeträchtige Anlagemöglichkeit. Trotzdem empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrentabilität auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Möglichkeit, um die Profitabilität der Immobilie zu ermitteln. Überwiegend bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewandt.

Netto-Mietrendite Pflegewohnungen: Der Käufer der Seniorenresidenz plant normalerweise mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erreichen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) müssen in Verbindung zum eingesetzten Kapital (Kaufpreis) idealer Weise hoch sein. Besagter Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Pflegeheim Immobilien Göttingen

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang auch als Anlageobjekt bezeichnet, als Investition ist die konventionelle Anfängerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis zum jetzigen Zeitpunkt im Immobilienkapitalanlagegebiet noch nicht so sachkundig sind.

Pflegeimmobilien gelten seit geraumer Zeit als weitsichtige und sichere Investition. Mehr darüber lesen Sie in unserem Ratgeber.

Beim Kauf und Verkauf von Anlageimmobilien sind Verschwiegenheit, Fachwissen und Fingerspitzengefühl gefragt. Nutzen Sie, als Kaufinteressent oder Verkäufer, unsere langjährige Erfahrung und unser Knowhow im Bereich Verkauf!

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • 2015 waren 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, davon zusammengenommen vollstationär betreut: 27 Prozent.
  • Im Direktvergleich zu 1999 hat die Anzahl der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um +40,0 % bzw. 900 000 zugelegt. Bei dieser Prüfung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutung gewonnen.
  • Im Dezember 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Dezember ’99 waren 2,02 Millionen Personen pflegebedürftig. Zunahme über 40 Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!
  • Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um 32,4 % (192 000 Pflegebedürftige) angestiegen. Diese Zunahme liegt zu guter Letzt stark über der demografischen Erwartung.

Anlagewohnung mit bester Anbindung

Betongold gilt weiter wie bisher als sichere Geldanlage. Immobilien bieten nicht nur Stabilität, Schutz vor Teuerung und Steuervorteile, sondern stellen auch alternative Einnahmen während des Rentenbezuges dar. Fremdgenutzte Immobilien sind ausgezeichnete Investitionen. Bei der Planung von Immobilien sollten bedeutsame Facetten beachtet werden, um die langfristige Investition zu garantieren. Zu diesen Faktoren gehören genauso die korrekte Standort- und Marktstudie, die Einhaltung von Bauqualität – auch im Hinblick auf die sich stets und ständig veränderndden Energieeffizienz-Vorgaben – sowie die Auswahl der Objektbeteiligten.

Anlagewohnung mit bester Anbindung!

In Pflegewohnungen investieren? Weshalb? Rentiert sich das? Anlegen in Wohnungen im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen ist lohnenswert. Vor allem für unsichere Anleger, die eine verlässliche Geldanlage haben wollen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Eigentümer eines Heimplatzes natürlich daran. Zu erwartende Aufwertungen bei Immobilienprojekten führen dazu, dass schon heute prognostiziert werden kann, dass eine Veräußerung mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Überschuss denkbar ist. Die perfekt passende Investmentidee um hohe positive Ergebnisse und entzückende Wertzuwächse zu erlangen ist eine Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage. Schon seit Hunderten Jahren sind Wohngebäude das beste Anlageobjekt und bedeuten über Jahre hinweg Beständigkeit. In den verflossenen fünf Jahren sank die Wahrscheinlichkeit, mit einfachen Appartments gute Ausbeute zu erzielen. In Zukunft werden immer weniger Appartments von Preissteigerungen einen Anteil haben. Die über dem Durchschnitt liegenden hohen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit vielen Jahren ehrfurchtgebietende Erträge. Vielen Kleinanlegern ist sie dennoch noch eine tendenziell fremde Kapitalanlageform. Schließlich handelt es sich hier um fulminante Kapitalanlagegelegenheiten mit perspektivisch extrem faszinierender Rendite.

Zinshaus / Renditeimmobilien im Umkreis von Göttingen

Pflegeimmobilien zählen zu den sichersten Kapitalanlagen. Aus welchem Grund werden Sie sich jetzt fragen? Die Antwort ist einfach. Eine Person die in diesem Fall investiert, profitiert neben einer guten Rendite von zahlreichen anderen Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Eine Entwicklung dieser vergangenen Jahrzehnte: Investition in Pflegewohnungen in Göttingen? nicht zuletzt vor allem wegen des starken Anstiegs an benötigten Pflegeplätzen in speziellen Seniorenwohnungen.

  • Entwicklungen im Pflegemarkt in den kommenden Jahren
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine effektive Investition. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, so entsteht der stets wachsende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Ortsunabhängigkeit
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegewohnung, denn die gewöhnliche Verpachtung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Magdeburg? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Göttingen zu kaufen.
  • Teuerungsschutz
    Die Mietverträge sind an die Steigerung der Preise gekoppelt. Das bedeutet, dass die Miete in regelmäßigen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Es wird häufig ein Zeitraum von Fünf Jahren für eine solche Dynamisierung gewählt.
  • Attraktive Ergebnisse
    Gesicherte Vermietungsergebnisse von oftmals über 4 Prozent des Einstandspreises im Jahr lassen sich durch die gesicherten Mieteinnahmen und möglichen fiskalischen Vorteilen erzielen. So ergibt sich , dass Pflegeappartments schon nach 20 Jahren je nach gewählter Tilgung selbst bezahlen.
  • Vorbelegungsrecht
    Käufer haben oft das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeeinrichtung des gleichen Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selbst, sondern auch für nahe Familienangehörige.
  • Ständige Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter mit einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist in Abhängigkeit der Umsetzung des Pachtvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer der Pflegewohnung, zumindest bei förderfähigen Pflegeeinrichtungen, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.
  • Pflegeheim Immobilien
    Investition in „Pflegeheim Immobilien“ zeichnet sich als unvergleichliche Eingebung zur Geldanlage aus. Durch die Potenzierung des eingesetzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer klar über der Preissteigerung liegenden Gewinnmarge und dies bei im gleichen Augenblick hoher Sicherheit.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zu einem ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren besichern, wird an dieser Stelle in absehbarer Zukunft in ein Altenpflegestift investiert werden können.

So berechnet sich die Rendite Ihrer Seniorenresidenzen

Als geschultes Team von Immobilienspezialisten mit jahre langer Praxis bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Rundumlösungen und eine kompetente Beratungsleistung rund um das Thema Kapitalanlage und Zinshäuser an. Eine eingehende Unterstützung unserer Kunden sowie eine moderne Immobilienvermarktung sind unsere Kernkompetenzen.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Altenwohnungen“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Serviceleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Pflegeheim Immobilien Göttingen