Pflegeimmobilien Bremen

Pflegeimmobilien Bremen

Eignen sich Pflegeimmobilien als Kapitalanlage?

Garantierte Mieteinnahme selbst bei einem Leerstand. Jetzt unverbindlich informieren! Mietsicherheit:

Diese Form der Kapitalanlage bildet einen Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, der einen beständigen Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Spezielle Berücksichtigung muss bei der Berechnung der folgende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu bedenken sind. So müssen zum Beispiel auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungsrücklage und Sonderverwaltungskosten angerechnet werden. Nach Abzug vorbezeichneter laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und in der Folge den Nettomietertrag vor Steuer. Eine Hypothek macht es vielen Käufern einfacher den Erwerb einer Altersresidenz zu schultern. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrendite. Dabei lässt sich die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital sich durch die Einbeziehung eines Darlehens unter bestimmten Grundlagen aufbessern, indem z.B. einen Teilbetrag des Kaufbetrages über ein Darlehen fremdfinanziert, sofern die Kreditzinsen unterhalb des Ertrages (in unserem Beispiel also unter 6 Prozent) liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbsbetrages zu einem Zinssatz von 2 Prozent p.a. so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Nettomietertrag abgezogen werden.

Pflegeimmobilien Bremen Worms

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zur Bestandsimmobilie. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben. Für Gewerbeobjekte haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Noch nicht die richtige Anlage-Immobilie gefunden? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Gerne informieren wir sie unverbindlich zu diesem Angebot.

Mitteilung von Statistikdaten zur Pflegebedürftigkeit nach § 109 SGB XI seit 1999

  • Die 2009 vollstationär im Heim versorgten Frauen und Männer waren älter als die zu Hause Gepflegten: Von den in Heimen gepflegten waren ungefähr die Hälfte (49 %) 85 Jahre und älter, im Gegensatz dazu bei den zu Hause Versorgten knapp 30%. Eher im Pflegeheim als im gewohnten Umfeld wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig des Alters betreut.
  • Der Wachstumsmarkt: Im Zeitraum 1999 – 2015 stieg die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als vierzig Prozent.
  • Im Vergleich zu 1999 hat die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen im Zeitraum von sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um 40% bzw. 900 000 zugelegt. Bei Analyse dieses 10-jährigen Zeitraumes hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.
  • 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, davon alles in allem vollstationär betreut: 27 Prozent.

Sie suchen in Worms Anlageimmobilien zum Kauf?

Für Anlageimmobilien die wir hier einmal genauer begutachten wollen ist, wie im Allgemeinen für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung muss u.a der Bauzustand von einem neutralen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Betongold als Kapitalanlage eignet sich generell für fast alle Investoren.

Seniorenhaus

Checkliste: Wohnungskauf Worms!

In Seniorenresidenzen anlegen? Wieso? Lohnt das? Investieren in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegewohnungen im Besonderen macht sich bezahlt. In erster Linie für sicherheitsbewusste Privatanleger, welche eine sichere Finanzanlage suchen. Wenn der Preisauftrieb zulangt steigen die Mieten an, so verdienen Eigentümer eines Appartments aber gewiss hieran. Betongold mit Rendite in den Markt geben ist bei den kommenden Preissteigerungen demnächst definitiv ohne weiteres realisierbar. Die mustergültig passende Möglichkeit um perfekte Resultate und Performance zu erwirtschaften ist die Anlage in ein Zinshaus. Schon seit Dutzenden Jahren stellen Wohngebäude ertragsreiches Kapitalanlageziel dar und bringen langfristig Stabilität. Es ist nicht so easy wie noch acht Jahre zuvor, mit normalen Immobilien eine interessante Rendite zu erwirtschaften. Kaufpreissteigerungen bei Häusern? In prognostizierbarer Zeit teilhaben nur noch sehr wenige. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnspannen und tendenziell geringfügigen Risiken sind alternative Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Großanleger erzielen schon seit zahlreichen Jahren bemerkenswerte Einkünfte. Vielen privaten Anlegern ist sie wirklich noch ein eher anonymes Kapitalanlagevorgehen. Hierbei handelt es sich hier um vorzügliche Kapitalanlageoptionen mit perspektivisch absolut attraktiver Gewinnspanne.

Sie suchen in Worms Anlageimmobilien zum Kauf?

Pflegeheime können lokale Pflegeeinrichtungen sein. Jene gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den vom Staat besonders legitimierten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. Dazu zählen zum Beispiel Altenwohnheime, betreutes Wohnen wie auch lokale Pflegeeinrichtungen.

Bei dem größten Teil von Kapitalanlegern fortwährend relativ unbekanntes Anlageobjekt? Bei professionellen Anlegern ebenso wie Geldhäusern, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds bereits seit über 30 Jahren dagegen als ein professionelles Kapitalanlageziel genutzt. Die Praxis lässt sich wie folgt darstellen: Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Nur jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit der zukünftigen Altersvorsorge. Jedoch in naher Zukunft gilt: Es droht eine große Rentenlücke, denn allein die gesetzliche Rente wird beileibe nicht reichend sein. Wer heute nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter aufrecht erhalten werden.

Senioren in Mitteleuropa leben heutzutage länger gesund als vor wenigen Jahren. Diese Verlängerung an Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine fitte Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Gebrechen, die mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeheimen.

  • Regional Unabhängig
    Der Käufer beziehungsweise Eigentümer muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Pflegeappartements . Sie leben in Oberhausen? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Worms zu kaufen.
  • Gesicherte Mieteinnahmen
    Der Pachtvertrag wird durch einen Generalmieter mit einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um zumeist in Abhängigkeit der Umsetzung des Mietvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartements, so gilt dies jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf Mieteinnahmen verzichten.
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes
    Der bereits stattfindende Bevölkerungsrückgang ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen die günstige Konstellation für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Investition. Fazit: Unsere Gesellschaft wird demzufolge zunehmend älter, ein steigender Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Immobilie werden Sie als Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie jederzeit veräußern, vermachen, weggeben.
  • Geringfügige Unterhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes ist für den größten Teil der Instandhaltung verantwortlich. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder auch beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Pflegeimmobilien Bremen
    Investition in „Pflegeimmobilien Bremen“ zeichnet sich als kreative Idee zur Vermehrung von Geld aus. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer deutlich über der Teuerung liegenden Gewinnmarge und dies bei zeitlich übereinstimmend guter Sicherheit.
  • Sehr gute Renditen
    Gesicherte Renditen von zumeist oberhalb 4 % des Marktpreises im Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen darstellen. So ergibt sich , dass sich Pflegeappartments in 20 Jahren zum größten Teil selbst finanzieren.
  • Staatliche Förderungen für ein Mehr an Sicherheit
    Es gibt hierbei Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann immer ausschließlich bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um stationäre Pflegeheime, Sterbehäuser, psychiatrische Institutionen, Behindertenheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. In einem solchen Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Investor bedeutet das, dass hier nur die steuerrelevanten Möglichkeiten gelten.

Pflegewohnungen Gibt es eine staatliche Förderung?

Mit individuellen Angeboten unserer Kapitalanlage Finanzexperten legen Sie Ihr Geld sicher und gewinn bringend an.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die passende Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Seniorenhaus