Preise Fuer Pflegeheime

Preise für Pflegeheime

Langfristig vermietet! Hohe Sicherheit und Top Rendite: 4,05% p.a.

Das Thema heute:

Mit dem demografischen Wandel ändert sich der Bedarf an Pflegeheimplätzen und bildet seit mehreren Jahren somit klar prognostizierbar für die nächsten Jahre das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und bildet deswegen eine besondere Entwicklung.

Diese besondere Form der liegt im starken Trend nicht allein wegen des demografischen Wandels, dem ein seit Jahren wachsender Bedarf an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Preise für Pflegeheime Neuwied

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Anlageimmobilie bezeichnet, als Geldanlage ist sie die geläufige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis zum jetzigen Zeitpunkt im Immobilienanlagebereich noch nicht so sachverständig sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Wir beraten Sie von der ersten Besichtigung bis zur Unterschrift auf dem Kaufvertrag und darüber hinaus. Sie haben Fragen zu einem Objekt, oder wünschen persönliche Beratung? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir erläutern Ihnen folgend, warum wir unsere Unternehmenstätigkeit auf die Geldanlage Pflegeimmobilie konzentrieren. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von Pflegeapartments ausschließlich in Form des Direkterwerbs mit Grundbucheintrag.

Seit 1999 im 2-Jahres-Takt Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  • Der wachsende Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 stieg die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als vierzig Prozent.
  • Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2.860.000 Einwohner pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Nur sechzehn Jahre vorher waren 2,02 Millionen Personen pflegebedürftig. Erhöhung über vierzig Prozent in lediglich 16 Jahren!
  • In der Generation größer 69, aber kleiner 76 sind „erst“ fünf Prozent pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Jahr ändert sich das unerwartet schnell und eingehend. In der Altersgruppe der über 90-Jährigen sind es bereits zwei Drittel. Schlußfolgerung, je älter umso mehr steigt die Gefahr pflegebedürftig zu werden überproportional an.
  • 2009 waren 2,34 Millionen Leute in Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): mehrheitlich Frauen (67 Prozent). Deutlich mehr als ein Drittel der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen einer kurzen Phase von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als sechzehn Prozent.
  • Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um beinahe 33% (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Dieses Wachstum liegt insgesamt kräftig über der Zukunftserwartung.

Jetzt Vermögen strukturieren

Warum es sich noch lohnt in Seniorenresidenzen Geld zu investieren. Pflegeimmobilie als Altersvorsorge kaufen! Größere Projekte wie Pflegeheime werden mehr und mehr in einzelne Appartements aufgeteilt und an Privatanleger verkauft – kein Stress mit Vermietung und sicheren Mietertrag eingeschlossen. Das kann sehr gewinnbringend sein. Plätze in Pflegeheimen sind in zahlreichen Städten knapp bemessen, es fehlen schlicht ausreichend Unterbringungsmöglichkeiten. Kleinanleger sind deshalb willkommen – diese sind mit Der bereits seit vielen Jahren in großem Umfang stattfindende Ausbau und die Erweiterung geschieht heute immer öfter mit Geld von Kleinanlegern. Bei gesicherten Gewinnen über 4 Prozent sind selbst Anleger in der Lage eine einzelne Seniorenresidenz zu refinanzieren. Als Ausgleich übernimmt der Pächter die Aufgaben dauerhafte Appartementvermittlung und Instandhaltung.

Anlageimmobilien & Renditeobjekte!

In Seniorenwohnungen investieren? Weshalb? Und vor allem lohnt das? Ein Investment in Wohnungen im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen sichert mehrjährigen Erfolg. Besonders angebracht für sicherheitsbewusste Anleger, welche eine bewährte Finanzanlage brauchen. Wenn der Preisanstieg wirkt steigen die aufzubringenden Mieten , so partizipieren Besitzer des Appartements jedenfalls hieran. Zu erwartende Aufwertungen bei Immobilien führen dazu, dass an dieser Stelle prognostiziert werden kann, dass der Verkauf mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Überschuss ausführbar ist. Die optimal passende Investitionsmöglichkeit um perfekte Gewinne und ansehnliche Wertsteigerungen zu erarbeiten ist eine Anlage in eine Pflegeimmobilie. Vor allem nach der Bankenkrise erfreuen sich Gebäude einer wachsenden Wertschätzung. Es ist jedoch nicht ganz ohne jeden Aufwand möglich, mit einfachen Appartments eine interessante Rendite zu erwirtschaften. Aufwertungen bei Appartements? In voraussehbarer Zeit partizipieren nur noch einige wenige. Die überdurchschnittlich beachtlichen Renditen und tendenziell geringfügigen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit zahlreichen Monden ehrfurchtgebietende Erträge. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie trotzdem noch ein recht unbekanntes Vorsorgevorgehen. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um erstklassige Kapitalanlageoptionen mit künftig absolut hochinteressanter Gewinnmarge.

Verkauf, Vermietung, Verwaltung

Bei dem größten Teil von Privatinvestoren noch immer ziemlich unbekanntes Kapitalanlageobjekt. Bei professionellen Investoren ebenso wie Bankgesellschaften, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds und großen Family Offices bereits seit mehr als vierzig Jahren dagegen als ein lohnendes Anlageziel genutzt. Die Praxis : Die meisten sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Nur jeder 2. hat sich nur nebenbei oder gar nicht mit der zukünftigen Rente beschäftigt. Doch in der nahen Zukunft gilt: Es droht eine große Versorgungslücke, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird beileibe nicht reichen. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenbezug aufrecht erhalten werden.

Seniorenresidenzen können stationäre Pflegeheime sein. Sie gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den staatlicherseits legitimierten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören beispielsweise Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflegeeinrichtungen.

  • Immer noch Einkaufspreise
    Pflegeimmobilien können je nach Größe zu einem Preis zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR erworben werden. In Verbindung von günstigen Zinssätzen und bereits angesprochene Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Investor aufzubringen ist. Die aktuell minimalen Bauzinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede mehrjährige Finanzierung aus.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen erschaffen in der Steuer zu berücksichtigende Begünstigungen. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie Eigentümer werden. Er hat somit alle Rechte des Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit vermachen, verkaufen, verschenken.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum Bau einer Pflegeeinrichtung kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Analyse die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand unterschiedlichster Faktoren beweisen, wird an dieser Stelle zukünftig in Pflegewohnungen investiert werden können.
  • Niedrige Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Großteil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Preise für Pflegeheime
    Eine Anlage in „Preise für Pflegeheime“ ist und bleibt eine raffinierte Entscheidung zur Geldanlage. Wo lässt sich heute Rendite und Sicherheit besser darstellen.

Seniorenresidenz allgemein

Sie interessieren sich für eine sichere Kapitalanlage? Wir haben gemeinsam mit Experten alles Nennenswerte zum Thema Pflegeimmobilien zusammengetragen. Fordern Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtung unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Kapitalanlage an.

Sie haben noch nichts Geeignetes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Neuwied