Rendite Kapitalanlage

Rendite Kapitalanlage

Pflegeimmobilie – eine lohnende Investition

Sichere Sorglosimmobilie bei bestmöglicher Sicherheit? Investieren Sie in den Zukunftsmarkt Pflege. Eine echte Rundum-Sorglos-Immobilie:

Mit dem demografischen Wandel steigt der Bedarf an Pflegeheimplätzen und bildete seit mehreren Jahren somit klar prognostizierbar in den nächsten Jahren den Bedarf an Pflegeplätzen und erzeugt somit eine besondere Tendenz.

Diese Form der Absicherung von Einkommensquellen für die Zukunft stellt einen aktuellen Trend dar nicht zuletzt wegen des Wandels der Altersstruktur , dem ein seit Jahren wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Rendite Kapitalanlage Paderborn

Für Renditeobjekte die wir hier einmal genauer beleuchten wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Erwerb einer Renditeimmobilie sollte u.a der Bauzustand von einem unabhängigen Gutachter oder Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine angemessene und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich generell für einen Großteil der Investoren.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Sie haben noch nichts Geeignetes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Seit 1999 wird von Seiten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder im 2-Jahres-Rhythmus die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Kundgabe dieses Datenmaterials hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

Die im Jahre 2009 stationär in Heimen kuratierten Bürger waren nicht nur offensichtlich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Lebensjahres im Gegensatz dazu bei den zu Hause Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersstufe betreut. Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Personen in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. 35 Prozent der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb einer kurzen Phase von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent. Die Lage im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen zu Pflegenden betrug bereits zu diesem Zeitpunkt ca. 37 Prozent. Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist das jedoch nicht sonderlich verwunderlich.

Kompetente Leistungen für interessierte Investoren

Im Direktvergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Reihe von wesentlichen Vorteilen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und langjährig erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus sicher. Diese Betreiber der Seniorenresidenzen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen sowie um die Neubelegung. Seniorenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, momentan meist 4 % und 6 %; machen diese Investmentklasse für Kapitalanleger attraktiv.

Betreutes Wohnen im Alter!

In Pflegewohnungen anlegen? Wie – das geht? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Die Investition in Zinshäusern im Allgemeinen und anlegen in Renditeimmobilien im Besonderen rentiert sich in der in der von minimalen Zinsen geplagten Zeit. Insbesondere angebracht für risikoscheue Privatanleger, welche eine bewährte Kapitalanlage ihr Eigen nennen wollen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Inhaber des Heimplatzes ohne Zweifel daran. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies mit einer netten Preissteigerung sehr oft tun. Eine Anlage in eine Renditeimmobilie ist aus diesem Grund trefflich geeignet, um hohe Gewinnspannen und Wertzuwächse zu erzielen. Nicht erst seit dem Beginn der Hypothekenkrise steigt die Neugierde an Zinshäuser als ideales Anlageziel. Hohe Ausbeuten mit gewöhnlichen Appartements zu machen ist in den verflossenen drei Jahren jedoch immer mühsamer geworden. Wertsteigerungen bei Appartments? In der Zukunft profitieren nur noch ein paar wenige. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnmargen und vergleichsweise geringfügigen Gefahren sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit zahlreichen Jahrzehnten erwähnenswerte Profite. Vielen Kleinanlegern ist sie indessen nach wie vor ein eher anonymes Anlagekonzept. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Geldanlagemöglichkeiten mit perspektivisch extrem hochinteressanter Gewinnspanne.

Ist die Immobilie überteuert oder günstig? Der Mietmultiplikator gibt Aufschluss

Pflegeimmobilien gehören zu den sichersten und zugleich gesuchten Investitionen. Warum werden Sie sich nun fragen? Die Lösung ist leicht. Wer als Kapitalanleger in diesem Fall Geld anlegt, profitiert neben einer guten Ausbeute von vielen anderen Vorteilen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

Pflegeimmobilien können lokale Pflegeheime sein. Diese gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlicherseits legitimierten Geldanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. Zu diesem Bereich gehören zum Beispiel Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

  • Geringe Instandhaltung
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Pächter des Pflegeheimes verantwortlich. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Rendite Kapitalanlage
    Ein Investment in „Rendite Kapitalanlage“ ist und bleibt eine raffinierte Wahl zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich in diesen Tagen Gewinn und Sicherheit besser darstellen.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Zumeist sind die Pachtverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Intervallen an die allgemeine Preisentwicklung angepasst wird. Häufig sind Zeiträume über fünf Jahre angelegt.
  • Belegungsrecht
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Vorteil. Investoren haben oftmals das besondere Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeimmobilie des gleichen Betreibers bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selbst, sondern auch für nahe Familienangehörige.
  • Grundbucheintrag
    Ein Käufer wird als Besitzer der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung zu jeder Zeit zum Geschenk machen, vererben, vermarkten.
  • Staatlich geförderte Anlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann ausschließlich bei förderfähigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Dazu zählen stationäre Pflegewohnheime, Behindertenheime, psychiatrische Kliniken, Sterbekliniken. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartements nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.

Seniorenresidenz allgemein

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Jetzt den Newsletter erhalten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Rendite Kapitalanlage Paderborn