Rendite Vergleich

Rendite Vergleich

Modernes Neubauprojekt in interessanter Lage von Bergisch Gladbach

Das Thema heute:

Diese Investition stellt einen aktuellen Trend dar nicht allein wegen des demografischen Wandels, dem ein seit vielen Jahren unablässig wachsender Bedarf an Pflegeplätzen auf dem Fuße folgt.

Der Bedarf an Sozial-Immobilien wächst unglaublich. Veränderungen an der Zusammensetzung der Altersklassen haben essentielle Folgen. Mehr und mehr Rentner stehen einer kleineren Anzahl jungen Menschen gegenüber. In Europa ist die deutsche Bevölkerung die Älteste, Schätzungen sehen vorher, dass in 2060 wird wahrscheinlich jeder dritte über 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein wird. Zugleich wächst die Zahl an Pflegebedürftigen in den nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Rendite Vergleich Bergisch Gladbach

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Zinshaus bezeichnet, als Investition ist sie die gängige Neueinsteigerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis zum jetzigen Zeitpunkt im Immobilienkapitalanlagebereich noch nicht so fachkundig sind.

Lassen Sie sich bequem von einem unserer qualifizierten Berater zurückrufen. Sie entscheiden wann!

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Experten vor Ort.

Seit 20 Jahren wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder im 2-Jahres-Takt die Pflegestatistik nach SGB XI erhoben. Mit der Veröffentlichung dieser Daten hat sich die Informationslage zur Pflegbedürftigkeit wesentlich verbessert

Der Sachverhalt im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Der Anteil der über 85-jährigen Menschen, die gepflegt werden müssen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt rund 37 Prozent. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um 16%. Bei Prüfung dieses 10-Jahres-Zeitraums wuchs der Anteil der vollstationären Pflege progressiv. In der Alterklasse größer 69, aber kleiner 76 sind „lediglich“ 5% pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Jahr ändert sich das unerwartet schnell und eingehend. In der Alterklasse 90 plus sind es bereits 66%. Folglich, je älter umso mehr steigt die Bedrohung pflegebedürftig zu werden überproportional an.

Anlageobjekte und Anlageimmobilien in Bergisch Gladbach

Im Direktvergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Reihe von wesentlichen Vorteilen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine zuverlässige Vermietung über eine große Zahl von Jahre hinaus gesichert. Diese Betreiber der Altenwohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen sowie um die Neubelegung. Pflegewohnungen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Etagenwohnungen, augenblicklich ca. 4 % und 6 %; machen diese Assetklasse für Kapitalanleger attraktiv.

Ein Gedanke zu „Wie finde ich seriöse, nachhaltige Anlagemöglichkeiten für mein Geld?“!

In Pflegeheime anlegen! Warum? Und vor allem lohnt das? Die Investition in Immobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Speziellen bringt Erträge nachweislich oberhalb des Preisauftriebes. Vor allem für Geldgeber, welche eine verlässliche Vermögensanlage benötigen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Halter eines Appartments selbstverständlich daran. Wer seinen Grund und Boden auf den Markt bringen will, kann dies mit einer interessanten Wertsteigerung fast immer tun. Hohe Reinerlöse und interessante Performance kann heute unübertroffen gut mit der Investition in ein Zinshaus erwirtschaftet werden. Schon seit Jahrhunderten stellen Häuser sehr gutes Investment dar und bringen über viele Jahre Vertrauenswürdigkeit. Die Möglichkeit sank, um mit schlichten Immobilien eine hohe Ausbeute zu erreichen. In absehbarer Zeit werden immer weniger Häuser von Aufwertungen etwas abbekommen. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen hohen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind alternative Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Großanleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden beachtenswerte Profite. Vielen privaten Anlegern ist sie dennoch nach wie vor eine vergleichsweise exotische Kapitalanlageform. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um großartige Investitionsgelegenheiten mit künftig enorm interesse weckender Gewinnmarge.

Sozialimmobilie als besondere Investition

Pflegeheime können stationäre Pflegeheime sein. Jene gehören als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den vom Staat geförderten Kapitalanlagen die aus heutiger Sicht förderungsfähig sind. In diesen Bereich zählen jedenfalls Altenwohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflege-Einrichtungen.

Pflegeheime zählen zu den sichersten Investitionen. Warum können Sie sich fragen? Die Lösung ist leicht. Eine Person die hier Geld anlegt, lebt neben einer guten Gewinnspanne von zahlreichen weiteren Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Nachhaltige Mieteinnahmen
    Der Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderfähigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Mieteinnahmen verzichten.
  • Vorteilhafte Entwicklungen im Pflegemarkt in den kommenden Jahren
    Die Änderung der Altersstruktur ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet die günstige Konstellation für eine effektive Geldanlage. Die Gesellschaft wird zunehmend älter, so entsteht der steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können steuerliche Begünstigungen realisiert werden. So können Jahr für Jahr 2 Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar 10% auf die Außenanlagen und Inventar von der Investitionssumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Gewöhnlich sind die Pachtverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in wiederkehrenden Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Dabei wird häufig ein Zeitabschnitt von 5 Jahren für jede Dynamisierung gewählt.
  • Belegungsrecht
    Einige Angebote haben einen besonderen Vorteil. Käufer haben oftmals das besondere Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Pflegeeinrichtung der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Kapitalanleger selber, sondern auch für seine Angehörigen.
  • Sehr gute Erträge
    Hohe Renditen zwischen oftmals über 4 % des Kaufpreises im Jahr lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und möglichen steuerlichen Vorteilen darstellen. Daraus ergibt sich folglich, dass Pflegewohnungen in einem Zeitraum von Zwanzig Jahren in Abhängigkeit der gewählten Tilgung selbst refinanzieren.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Jeder Kapitalanleger wird als Eigner der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte eines Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit in Geld verwandeln, vererben, verschenken.
  • Rendite Vergleich
    Investition in „Rendite Vergleich“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Geldanlage aus. Durch die Vervielfachung des genutzten eigenen Kapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer weit über der Geldentwertung liegenden Ausbeute und dies bei zeitlich übereinstimmend guter Sicherheit.

Pflegeappartement Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Rendite Vergleich Bergisch Gladbach