Seniorengerechte Wohnung Solingen

Seniorengerechte Wohnung Solingen

Pflegeappartement Kapitalanlage

Befassen wir uns allezusammen heute mit dem Themenbereich:

Wann und weshalb sich die Sozialimmobilie für einzelne Anleger rentiert? Das Angebot für Pflegeimmobilien erweitert sich seit nunmehr 15 Jahren Jahren nicht abreißend. Unsere erfahrenen Fachleute zeigen jetzt von welchen zu beachtenden Faktoren eine Einnahme bei der Investition in eine Pflege-Immobilie abhängig ist.

Der Bedarf an Pflegeimmobilien wächst beträchtlich. Änderungen an der Zusammensetzung der Altersklassen in unserer schönen Heimat haben schwerwiegende Konsequenzen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jüngeren steht zukünftig Jahren einer beträchtlich steigenden Anzahl an älteren Humanoiden gegenüber. Deutschlands Population ist die älteste im Abendland, Prognosen lassen erwarten, dass in 2060 wird wahrscheinlich jeder 3. älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein wird. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Seniorengerechte Wohnung Solingen Kiel

Für Anlage-Immobilien auf die wir hier blicken wollen ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Zinshauses muss der Bauzustand von einem neutralen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Betongold als Kapitalanlage eignet sich universell für fast alle Anleger.

Pflegeimmobilie, Ferienhaus oder Baudenkmal – welche Art der Anlage für Sie die richtige ist, welche Maßnahmen unternommen und welche Fragen geklärt werden müssen wir beraten Sie in allen Belangen und finden für Sie die geeignete Immobilie. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer sorgenfreien Zukunft zu arbeiten.

Gehen Sie keine unnötigen Risiken ein und lassen Sie sich professionell beraten!

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

Kräftig gewachsene Nachfrage: Summarisch 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Pflegebedürftigen um 16%. Bei Analyse dieses Zehn-Jahres-Zeitraums wächst auch zukünftig der Anteil der stationären Pflege bedeutend. Binnen gerade einmal ist vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um 32,4 % (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Dieses Wachstum liegt zu guter Letzt stark über der zu erwartenden Bevölkerungsentwicklung.

Immobilien-Investment der Woche

Zinshäuser gelten wie eh und je als stabile Investition. Sie bieten nicht nur Sicherheit, Teuerungsschutz und steuerliche Vorteile, sondern stellen auch weitere Einnahmen in der Rentenzeit dar. Fremdgenutzte Immobilien sind hervorragende Kapitalanlagen. Bei der Planung von Immobilien müssen bedeutsame Aspekte berücksichtigt werden, um eine nachhaltige Kapitalanlage zu gewährleisten. Zu diesen Kriterien gehören u.a. eine genaue Standort- und Marktstudie, die Einhaltung von Bauqualität – gerade im Hinblick auf die sich stetig weiterentwickelnden Energieeffizienz-Vorgaben – sowie die Selektion der Objektbeteiligten.

Kiel

Vorteile für Investoren: die Kapitalanlage mit optimaler Rendite!

In Pflegeappartements anlegen! Weshalb? Und vor allem lohnt das? Die Geldanlage in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Seniorenresidenzen im Speziellen rentiert sich. Vor allem für große Risiken vermeidende Geldgeber, die eine gute Kapitalanlage brauchen. Wenn der Preisanstieg greift steigen die monatlichen Mieten , so partizipieren Inhaber eines Appartments zweifelsfrei hierbei. Betongold mit Profit vermarkten ist bei den kommenden Aufwertungen in absehbarer Zeit partout ohne weiteres möglich. Eine sicher passende Investmentidee um hohe Reinerlöse und faszinierende Wertsteigerungen zu ergattern ist die Geldanlage in eine Renditeimmobilie. Schon seit unzähligen Jahren sind Gebäude ertragsreiches Renditeobjekt und bringen Jahr für Jahr Beständigkeit. Es ist nicht so einfach wie noch Jahre zuvor, um mit gewöhnlichen Häusern eine angemessene Gewinnspanne zu erzielen. Es gibt nur sehr wenige Häusern, die in Zukunft bei Wertsteigerungen etwas abbekommen werden. Die überdurchschnittlich hohen Gewinnmargen und vergleichsweise geringen Unsicherheiten sind zusätzliche Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Rentner sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften bereits seit vielen Monden ehrfurcht gebietende Gewinne. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie zugegeben noch ein tendenziell anonymes Kapitalanlageprozedere. Schließlich handelt es sich hier um außergewöhnlichee Geldanlagechanceen mit zukünftig enorm attraktiver Gewinnspanne.

Boommarkt Pflege-Immobilie als Investition

Die Menschen leben in der heutigen Zeit länger und gesünder als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Gebrechen, welche mit einem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimen.

Wie zeigt sich die aktuelle Lage – Geld anlegen in Rentenversicherungen? Zinsbriefe und Rentenfonds bringen kaum Erträge. Für den Fall das dabei doch noch Zinsertrag herum kommt, wird selbige von Ertrags-Steuer und der Inflation aufgezehrt. Wie könnte eine andere Chance aussehen? Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei vielen zu Sorgenfalten auf der Stirn und an ein Wiedererleben an das Jahr 2009. Selbst aus heutigem Standpunkt gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr . Die Kapitalanlage in ein Altersheim oder der Renditeimmobilie verspricht hingegen einem Anleger eine vernünftige Ausbeute.

Pflegeheime können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Jene zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den zu den vonseiten des Staates besonders legitimierten Geldanlagen die zugleich förderungsfähig sind. Zu diesem Bereich gehören zum Beispiel Altenwohnheime, betreutes Wohnen ebenso lokale Pflegeeinrichtungen.

  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen realisieren steuerliche Vorteile. So können Jahr für Jahr Zwei Prozent auf ihr Pflegeappartement und sogar 10% auf Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme in der Steuererklärung berücksichtigt werden. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich eine gewisse Flexibilität. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Entwicklung des Pflegemarktes
    Der erlebbare Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet dem Anleger einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Geldanlage. Die Schlussfolgerung daraus: Die Menschen werden ständig älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeplätzen.
  • Permanente Mieteinnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von zumindest 20 Jahren vereinbart. In aller Regel kann solch ein Vertrag durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartments, auf jeden Fall bei förderungswürdigen stationären Pflegeeinrichtungen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Käufer haben das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor daselbst, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.
  • Teuerungsschutz
    Häufig sind die Mietverträge indexiert. Das bedeutet, dass die Miete in zyklischen Intervallen an steigende Preise angepasst wird. Dabei wird häufig ein Zeitraum von mehreren Jahren für eine solche Preisanpassung vereinbart.
  • Seniorengerechte Wohnung Solingen
    Die Kapitalanlage in „Seniorengerechte Wohnung Solingen“ ist und bleibt eine einzigartige Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Vervielfachung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer auffallend über der Preissteigerung liegenden Gewinnspanne und dies bei gleichzeitig hohem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Verpächter müssen sich nicht selbst um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.

Renditeimmobilien Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Informieren Sie sich kostenfrei und unverbindlich! Gerne übersenden wir Ihnen detaillierte Informationen zu unseren aktuellen Pflegeimmobilien.

Seniorengerechte Wohnung Solingen Kiel