Seniorenresidenz Bremen

Seniorenresidenz Bremen

ANLAGEMÖGLICHKEITEN DES MONATS

Garantierte Einnahmen selbst bei einem Leerstand. Erhalten Sie unverbindlich gewünschte Informationen! Mietsicherheit:

Spezielle Beachtung muss bei der Berechnung der nachstehende Punkt finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Berechnung noch weitere Besonderheiten zu integrieren sind. So müssen beispielsweise auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungskosten und Verwaltung angerechnet werden. Wenn die laufenden Kosten abgerechnet werden erhält man die Nettomieten und resultierend daraus die Nettomietrendite vor Steuer. Ein Kredit macht es vielen Käufern leichter den Kauf einer Eigentumswohnung zu schultern. Dies bezeichnet man oftmals als Eigenkapitalrendite. Dabei lässt sich die Eigenkapitalrendite sich durch die Aufnahme eines Darlehens unter bestimmten Voraussetzungen steigern, indem zum Beispiel die Hälfte des Kaufbetrages über einen Kredit finanziert, sofern die Darlehenszinsen unterhalb der Rendite liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbspreises zu einem Zins von drei Prozent p.a. so muss man 3.000 EUR Zinsen aufwenden, welche vom Mietüberschuss abgezogen werden. Im selben Umfang werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Erwerbspreis nicht mehr bewertet.

Seniorenresidenz Bremen Remscheid

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei Prozent über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben.

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Spezial-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Lassen Sie sich bequem von einem unserer qualifizierten Berater zurückrufen. Sie entscheiden wann!

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

Der wachsende Markt: Insgesamt 9 % mehr Pflegebedürftige als 2013 bereits im Jahr 2015 festgestellt. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Personen der Bundesrepublik pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich handelt es sich um Frauen mit fast 2/3. Anbetracht der höheren Lebenserwartung ist das allerdings nicht erstaunlich. Im Jahr 2015 stellte sich die Situation wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen Pflegebedürftigen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt 37 Prozent. 2015 gab es 2,9 Millionen Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen, von ihnen zusammenfassend stationär versorgt: 27 Prozent.

Ihre WirtschaftsHaus-Experten für Pflegeimmobilien

Betongold gilt wie eh und je als stabile Kapitalanlage. Immobilien bieten nicht nur Stabilität, Geldentwertungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch andere Einkünfte in der Rentenzeit dar. Fremdgenutzte Immobilien sind außerordentliche Geldanlagen. Bei der Konzeption von Immobilien müssen bedeutsame Kriterien berücksichtigt werden, um eine nachhaltige Kapitalanlage zu gewährleisten. Zu diesen Punkten gehören genauso eine genaue Standort- und Marktstudie, die Einhaltung der Bauqualität – auch im Hinblick auf die sich ständig veränderndden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie eine gute Auswahl der Objektbeteiligten.

Remscheid

Informationen zu Anlagemöglichkeiten!

In Seniorenresidenzen investieren. Wie – das geht? Investieren in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen sichert langen Gewinn. Vor allem für konservative Geldgeber, die eine gute Kapitalanlage suchen. Wenn der Preisauftrieb zuschlägt steigen die aufzubringenden Mieten an, so profitieren Eigentümer des Appartements in jedem Fall hieran. Wer sein Grundeigentum vermarkten will, kann dies erwartungsgemäß mit einem Preisaufschlag fast immer tun. Hohe Gewinnspannen und Wertsteigerungen kann heute vorbildlich mit der Kapitalanlage in eine Rendite-Wohnanlage erzielt werden. Seit vielen Jahren sind Wohnungen das beste Investment und bringen langfristige Beständigkeit. In den letzten drei Jahren sank die Aussicht, mit einfachen Häusern eine gute Ausbeute zu schaffen. Aufwertungen bei Appartements? In prognostizierbarer Zeit partizipieren nur noch einige wenige. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen immensen Gewinnspannen und relativ geringen Risiken sind weitere Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erzielen bereits seit zahlreichen Jahren beachtenswerte Gewinne. Der mehrheitlichen Anzahl an Privatanlegern ist sie trotz und allem noch ein vergleichsweise fremdes Kapitalanlageverfahren. Schließlich handelt es sich hier um außerordentliche Geldanlagemöglichkeiten mit zukünftig absolut hochinteressanter Gewinnspanne.

Vorteile und Nachteile einer Eigentumswohnung

Pflegeheime zählen zu den sicheren Anlagen. Aus welchem Grund können Sie sich jetzt fragen? Die Antwort ist einfach. Eine Person die in diesem Fall Geld anlegt, lebt abgesehen von der angemessenen Ausbeute von vielen weiteren Vorzügen, die sich durchaus sehen lassen können.

Bei vielen Kapitalanlegern fortwährend relativ unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Anlegern ebenso wie Bankinstituten, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds sowie großen Family Offices bereits seit rund 40 Jahren dagegen als ein zukunftsorientiertes Anlageziel genutzt. Die Realität lässt sich wie folgt darstellen. Die Allgemeinheit spart für das Alter nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder gar nicht mit seiner zukünftigen Rentenversorgung. Doch in naher Zukunft gilt: Eine furchtbare Kapitallücke wird von auf das Thema Vorsorge spezialisierten Spezialisten vorher gesagt, denn allein die gesetzliche Rente wird beileibe nicht ausreichen. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter aufrecht erhalten werden.

  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem ersten Spatenstich für eine Pflegeimmobilie kommt, werden für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Analyse die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird gebaut.
  • Seniorenresidenz Bremen
    Jede Anlage in „Seniorenresidenz Bremen“ ist und bleibt eine raffinierte Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Umfeld lassen sich heutzutage Gewinn und Sicherheit besser darstellen.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen schaffen steuertechnische Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die von Ihnen gezahlten Zinsen gleichfalls in der Steuer absetzbar.
  • Staatlich geförderte Kapitalanlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungen können immer ausschließlich bei förderungswürdigen Pflegeappartments hinzugerechnet werden. Dazu zählen stationäre Pflegeheime, Behindertenheime, Hospize, psychiatrische Institutionen. Bei eventuellen Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springt Vater Staat ein und übernimmt diese. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Eintrag ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie eine Pflegeimmobilie kaufen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit verschenken, vererben, in Geld verwandeln.
  • Minimale Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Betreiber des Pflegeheimes verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegewohnung betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder auch z.B. eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.

Renditeimmobilien allgemein

Unabhängig. Diskret. Und sehr persönlich. Wir finden die besten Objekte für Sie ohne Bindungen an Bauträger oder Projektentwickler. Wir nehmen nur Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie es wünschen. Sie finden bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner und das vom ersten Telefonat an. Unangenehme Anrufe gibt es bei uns nicht und Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Vereinbaren Sie gern eine individuelle Beratung mit uns, gern stellen wir Ihnen das Projekt unverbindlich vor.

Seniorenhaus