Seniorenresidenz

Seniorenresidenz

Immobilien-Übersicht Koblenz

Sie suchen eine sichere Kapitalanlage bei bestmöglicher Sicherheit? Legen Sie Ihr Geld im Trendmarkt Pflege an. Eine echte Rundumsorglosimmobilie:

Diese Form der Sicherstellung von Verdienst für die zwei Jahrzehnte stellt einen aktuellen Trend dar nicht allein wegen des demografischen Wandels, dem ein seit vielen Jahren unablässig steigender Bedarf an Pflegeplätzen folgt.

Seniorenresidenz Koblenz

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Rendite-Immobilie bezeichnet, als Kapitalanlage ist die geläufige Neueinsteigerimmobilie. Geeignet für Investoren, die bis dato im Immobilienbereich noch nicht sonderlich sachkundig sind.

Sie wollen mehr über das Thema “Geldanlage in Pflegeimmobilien” erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Jetzt den Newsletter erhalten.

Veröffentlichung von Datenmaterial im 2-jährigen Takt zu Pflegebedürftigkeit

  1. Ein stark wachsender Bedarf: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung gem. SGB XI beziehen um mehr als vierzig Prozent.
  2. 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Deutlich mehr als ein Drittel der der Pflege Bedürftigen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen dieses kurzen Zeitraumes von 10 Jahren stieg damit die Zahl der der Pflege Bedürftigen um mehr als 16%.
  3. Die 2009 stationär im Heim kuratierten Menschen waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund 50 Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den zu Hause Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut.
  4. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um 32,4 % (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Der Anstieg liegt zu guter Letzt weit über der Bevölkerungsstatistik.

Vorteil Altersabsicherung

Studien zufolge sollen etwa 15.000 Pflegeplätze jedes Jahr gebaut werden. Ohne private Investoren für Altenwohnungen besteht keine Chance, diese Anzahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und kleine gemeinwohlorientiert e Betreiber besitzen in vielen Fällen nicht die benötigten Kapitalmittel, um ältere Gebäude als Seniorenresidenzen zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können bestehende Pflegeheime aufgrund der neuen Heimbauverordnung oder dem veränderten Nutzungsverhalten der Senioren nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine immer zunehmende Nachfrage nach modernsten Einrichtungen wird aufgrund dessen deutschlandweit auf längere Sicht vorhanden sein. Für Großanleger, die nach dem nachhaltigen Anlagevehikel suchen, bieten sich Seniorenresidenzen als Investition daher an.

Koblenz

Anleger aufgepasst! Renditeobjekt mit anfänglich 5,5 % Rendite!

In Pflegewohnungen investieren? Wieso? Investieren in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Renditeimmobilien im Besonderen bringt Erträge nachweislich oberhalb der Teuerung. Vor allem für risikoscheue Geldgeber, welche eine sichere Geldanlage brauchen. Steigen die Monatsmieten , so partizipieren Eigner des Appartments ohne Zweifel daran. Ein solches Grundeigentum mit Rendite zu transferieren ist bei den kommenden Wertsteigerungen demnächst ganz bestimmt ohne Bedenken zu schaffen. Eine außergewöhnlich geeignete Investmentidee um perfekte Renditen und spannende Wertsteigerungen zu erarbeiten ist eine Kapitalanlage in ein Zinshaus. Nicht erst seit der Hypothekenkrise wächst die Relevanz von Wohnungen als das geeignete Kapitalanlageziel. Interessante Gewinnspanne mit Immobilien zu erwirtschaften ist in den vergangenen 8 Jahren aber immer anspruchsvoller geworden. Aufwertungen bei Häusern? In nächster Zeit gewinnen nur noch ein paar wenige. Die überdurchschnittlich immensen Gewinnmargen und relativ geringen Risiken sind andere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Banken erzielen schon seit zahlreichen Dekaden bemerkenswerte Gewinne. Der mehrheitlichen Zahl an kleinen Investoren ist sie durchaus noch ein relativ fremdartiges Anlagemodell. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Investitionsoptionen mit perspektivisch absolut interessanter Gewinnspanne.

Eine Pflegeimmobilie kaufen ist mehr als nur eine Geldanlage

Die Senioren in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit viel länger als noch vor einigen Jahren. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Rentnergeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Gebrechen, die mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine steigende Nachfrage nach Pflegeplätzen.

Der Trend der letzten Jahre: Kapitalanlage in Pflegeimmobilien in Koblenz, nicht zuletzt sondern auch weil heute abschätzbar ist, dass eine immer älter werdende und zugleich länger lebende Einwohnerschaft dazu führen muss, das in den nächsten Jahren abrufbare Kapazitäten nicht reichen werden.

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus. Sparen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Fonds bringen kaum Rendite. Für den Fall das doch noch Zinsertrag herum kommt, wird diese von vom Finanzamt als Steuer und der Geldentwertung aufgefressen. Wie könnte eine andere Möglichkeit aussehen? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Derivate, führt bei zahlreichen Investoren zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an den New-Economy-Crash nach dem 10. März 2000. Auch aus heutigem Standpunkt gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele das Risiko erneut Kapital einzubüßen. Eine Investition in ein Seniorenheim beziehungsweise der Pflegewohnung bedeutet für dich als Kapitalanleger ausgezeichnete Sicherheit und Rendite.

  • Seniorenresidenz
    Investition in “Seniorenresidenz” zeichnet sich als kreative Idee zur Kapitalvermehrung aus. Durch die Hebelung des genutzten eigenen Kapitals durch einen Kredit führt es zu einer eindeutig über der Geldentwertung liegenden Ausbeute bei zugleich gutem Schutz des investierten Geldes.
  • Ortsungebunden Kapital anlegen
    Der Käufer muss nicht direkt vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Betreiber der Renditeimmobilie . Ist Ihre Heimatstadt Remscheid? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Koblenz zu kaufen.
  • Attraktive Ergebnisse
    Hohe Vermietungsergebnisse von oberhalb Vier Prozent des gezahlten Marktpreises per annum lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und möglichen Steuervorteilen darstellen. Daraus ergibt sich folglich, dass sich Pflegewohnungen in einem Zeitraum von Zwanzig Jahren zum größten Teil selbst bezahlen.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Ein Anleger wird als Eigentümer der Renditeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Renditeimmobilie zu jeder Zeit verschenken, in Geld verwandeln, vererben.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den geplanten Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur wenn eine solche Analyse die Rentabilität des Pflegeheimes anhand von unterschiedlichen Faktoren nachweisen, wird gebaut.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen realisieren steuerlich zu berücksichtigende Vorteile. So können jährlich Zwei Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar 10% auf die Außenanlagen und das Inventar von der Anlagesumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis werden die gezahlten Zinsen ebenfalls steuerlich berücksichtigt.
  • Günstiges Preisniveau!
    Schon um 80.000 Euro starten erste Angebote. Viele Kaufpreise von Immobilien liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Günstige Finanzierungen mit den Hand in Hand gehenden und aufgezeigten Erträgen führen zu einem kleinen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren minimalen Bauzinsen wirken sich insgesamt sehr positiv für jede langjährige Zinsfestschreibung aus.

Wer in Koblenz in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung.

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Selektion an Rendite-Immobilien als Kapitalanlage. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Kalkulation Ihrer möglichen Rendite und kalkulieren unterschiedliche Finanzierungen für Sie.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Pflegeappartements