Suche Immobilienmakler

Suche Immobilienmakler

Die Immobilienrendite eine praktische Einführung

Netto-Mietrendite Seniorenresidenzen: Der Eigentümer einer Altenwohnung beabsichtigt in der Regel mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erzielen, dies heißt, die Gewinne (Mieten) sollen in Beziehung zum eingesetzten Kapital (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Suche Immobilienmakler Mainz

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich gesehen wird diese Immobilie linear mit zwei % über einen Zeitraum von fünfzig Jahren abgeschrieben.

Als professionelles Team von Immobilienspezialisten mit jahre langer Praxis bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen und eine kompetente Beratungsleistung rund um das Thema Kapitalanlage und Zinshäuser an. Eine eingehende Betreuung unserer Kunden sowie eine moderne Immobilienvermarktung sind unsere Schwerpunkte.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.

Veröffentlichung von Datenmaterial im 2-jährigen Takt zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  • Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Anstieg um fast 900.000 Pflegebedürftige.
  • Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Einwohner in Deutschland der Pflege Bedürftigen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): mehrheitlich Frauen (67 Prozent). Deutlich mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als sechzehn Prozent.
  • Im Jahr 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der BRD pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist das allerdings nicht erstaunlich.

Aktuelles Immobilienangebot

Im Vergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Reihe von wesentlichen Vorzügen. Durch die Zusammenarbeit mit professionellen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine zuverlässige Vermietung über eine Vielzahl Jahre hinaus garantiert. Diese Betreiber der Senioren Immobilien kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer etablierten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, augenblicklich schätzungsweise 4 % und 6 %; machen dieses Investment für Anleger interessant.

Mainz

Zinsen noch vier bis fünf Jahre niedrig!

In Seniorenresidenzen investieren. Warum? Wieso? Weshalb? Investieren in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und anlegen in Pflegeheime im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als bei anderen als sicher bezeichneten Geldanlagen. Vor allem für konservative Investoren, die eine verlässliche Vermögensanlage suchen. Sobald die Mieten steigen, so verdienen Inhaber des Appartments selbstverständlich hierbei. Betongold mit Gewinn auf den Markt geben ist bei den zu erwartenden Aufwertungen in der Zukunft zweifelsohne kurzerhand schaffbar. Hohe Resultate und spannende Wertsteigerungen kann mustergültig mit der Kapitalanlage in eine Pflegeimmobilie erreicht werden. Nicht erst seit der Hypothekenkrise wächst der Stellenwert von Wohnungen als ein ideales Kapitalanlageziel. Es ist nicht ganz so einfach wie noch zehn Jahre zuvor, um mit einfachen Häusern eine interessante Gewinnspanne zu erwirtschaften. Es gibt nur noch eine geringe Zahl von Wohnungen, die in absehbarer Zeit bei Wertsteigerungen teilhaben werden. Die über dem Durchschnitt befindlichen enormen Gewinnspannen und tendenziell geringfügigen Unsicherheiten sind übrige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Versicherungen erzielen bereits seit zahlreichen Monden bemerkenswerte Einnahmen. Vielen privaten Investoren ist sie indes noch ein vergleichsweise unentdecktes Vorsorgeschema. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um beispiellose Kapitalanlagegelegenheiten mit perspektivisch absolut faszinierender Rendite.

Geld Anlagemöglichkeiten mit hoher Rendite

Pflegeimmobilien können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Jene gehören als die bekannten Sozialimmobilien zu den staatlich geförderten Geldanlagen die gleichzeitig förderwürdig sind. In diesen Bereich gehören beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

Bei einer großen Anzahl an Anlegern nach wie vor relativ neues Kapitalanlageobjekt. Bei professionellen Investoren wie Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds und großen Family Offices schon seit rund 40 Jahren dagegen als ein erfolgreiches Kapitalanlageziel genutzt. Die traurige Praxis lässt sich wie folgt beschreiben. Die Deutschen sparen für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern auch falsch. Mehr als jeder 2. hat sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit seiner Altersvorsorge beschäftigt. Doch in naher Zukunft gilt: Eine große Rentenlücke wird erwartet, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird nicht ausreichend sein. Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann der Lebensstandard während des Alters gehalten werden.

Pflegeimmobilien gehören zu den sichersten und zugleich gesuchten Renditebringern. Aus welchem Grund könnest du dich nun fragen? Die Lösung wird leicht. Eine Person die in diesem Fall anlegt, profitiert abgesehen von einer angemessenen Rendite von vielen weiteren Vorzügen, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

  • Regional Unabhängig
    Der Investor beziehungsweise Eigentümer muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung, die Vermietung, die Instandhaltung kümmern sich die Pächter der Pflegeimmobilien selbst. Sie leben in Leipzig? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Pflegeimmobilie in Mainz zuzulegen.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Gewöhnlich sind die Mietverträge an die allgemeine Inflationsentwicklung gekoppelt. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird.
  • Steuerliche Vorteile
    Abschreibungen realisieren in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Suche Immobilienmakler
    Investition in „Suche Immobilienmakler“ ist und bleibt eine pfiffige Intuition zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten eigenen Kapitals durch einen Kredit führt es zu einer weit über der Preissteigerung liegenden Gewinnmarge und dies bei zeitgleich hohem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien ,und dazu gehören Sozialimmobilien wie Pflegeheime, nicht zu den Aufgaben des Besitzers sondern sind Aufgabe des Pächters.
  • Sehr gute Mietrenditen
    In der heutigen Zeit in anderen Bereichen kaum noch realistische Vermietungsergebnisse zwischen oftmals Vier oder Fünf Prozent des gezahlten Marktpreises p.a. lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und Fiskalvorteilen darstellen.
  • Staatliche Förderungen intelligent nutzen
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Staatliche Förderungprogramme können jedoch ausschließlich bei förderungswürdigen Immobilien einbezogen werden. Dazu zählen stationäre Pflegeheime, Sterbehäuser, Behindertenheime, psychiatrische Kliniken. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegewohnungen nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springt der Staat ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Verheißungsvolle Pflegemarktentwicklung
    Der demographische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende Investition. Fazit: Die Menschen werden demzufolge zunehmend älter, die steigende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Wer in Mainz in ein Zinshaus als Anlageimmobilie investiert, der erwartet auch eine erfolgreiche und nachhaltige Wertschöpfung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfassende Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Bewertung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Suche Immobilienmakler Mainz