Haus Kaufen Angebote

Haus Kaufen Angebote

KAPITALANLAGE PFLEGEIMMOBILIE

Sichere Sorglosimmobilie kaufen. Egal was der Finanzmarkt macht. Wertfreie Beratung. Mehr als 4 Prozent Rendite pro Jahr. 20 Jahre langjährige Miete. Unabhängig von Börsen . Fabelhafte Bedingungen. Marktführer. Individuell & persönlich:

Der Bedarf an Sozial-Immobilien steigt außerordentlich an. Änderungen an der Altersstruktur haben schwer wiegende Konsequenzen. Mehr und mehr Senioren stehen einer kleineren Anzahl jüngerer gegenüber. In Europa ist Deutschlands Bevölkerung die Älteste, in 2060 wird geschätzt jeder dritte über 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre bis 2060 auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Haus Kaufen Angebote Neumünster

Die Bestandsimmobilie, im Nachgang ebenfalls als Zinshaus bezeichnet, als Investition ist sie die gängige Anfängerimmobilie. Sie eignet sich überwiegend für Anleger, die bislang im Immobilienbereich noch nicht sonderlich sachkundig sind.

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeimmobilien oder ein Pflegeappartement als Geldanlage begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauensvollen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung, der für Sie die richtige Wertanlage findet. Nutzen Sie unseren kompetenten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Wenn Sie sich für eine Renditeimmobilie interessieren, sollten Sie prüfen, ob diese die im Weiteren genannten Vorteile generiert. Nur dann lohnt es sich, über die Kapitalanlage nachzudenken.

Datenveröffentlichung im zweijährigen Rhythmus zu Pflegebedürftigkeit

  1. Auch wenn bei den 70- bis unter 75-Jährigen „nur“ jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen 66 Prozent. Mit zunehmendem Alter sind Frauen und Männer in der Regel eher pflegebedürftig.
  2. Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Geburtstag eine signifikant höhere Pflegequote aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So ist bspw. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern gleichen Alters demgegenüber „lediglich“ 31 Prozent. Zu beachtender Faktor ist jedoch, dass oftmals die Ehefrau des Mannes noch lebt und die häusliche Pflege zu einem nicht zu unterschätzenden Beitrag beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Caritas übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig entsprechend § 109 SGB XI sind, sind größtenteils demgegenüber Witwen.
  3. Im Vergleich zu 1999 hat die Menge der Menschen, die gepflegt werden müssen binnen gerade einmal 10 Jahren bis zum Jahre 2009 insgesamt um +16,0 % bzw. 322 000 zugenommen. Bei dieser Auswertung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Wichtigkeit gewonnen.
  4. Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um ein Drittel (192 000 Leistungsbezieher) gestiegen. Der Zuwachs liegt insgesamt stark über der Bevölkerungsstatistik.

Der Kauf einer Pflegeimmobilie ist risikolos Gesicherte Mietzahlungen auch bei Leerstand der Immobilie

Für Anlage-Immobilien ist, wie für alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Renditeobjektes sollte unter anderem der Bauzustand von einem unabhängigen Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn nach Abschluss dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie erstehen. Betongold als Kapitalanlage eignet sich universell für einen Großteil der Investoren.

Betongold

Pflegeimmobilien Investitionn!

In Pflegewohnungen investieren. Rentiert das? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeappartements im Besonderen lohnt sich in der jetzigen Zeit. Vor allem für konservative Geldgeber, die eine erprobte Finanzanlage brauchen. Wenn der Preisauftrieb zuschlägt steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Eigner eines Heimplatzes ohne Zweifel hierbei. Die zu erwartenden Kaufpreissteigerungen bei Immobilien lassen die Prognose zu, dass ein Verkauf mit hoher Vorhersagewahrscheinlichkeit mit Profit ausführbar ist. Die perfekt passende Investitionsmöglichkeit um hohe positive Ergebnisse und Performance zu ergattern ist die Investition in ein Zinshaus. Vor allem nach dem Beginn der Hypothekenkrise geniessen Wohngebäude eine steigende Beliebtheit. Es ist nicht mehr ganz so leicht wie noch zehn Jahre zuvor, mit schlichten Appartments hohe Ausbeute zu erlangen. Aufwertungen bei Immobilien? In prognostizierbarer Zeit partizipieren nur noch sehr wenige. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen hohen Gewinnmargen und tendenziell geringen Unsicherheiten sind andere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Versicherungsgesellschaften erwirtschaften bereits seit zahlreichen Monden gloriose Einkünfte. Vielen kleinen Anlegern ist sie indessen noch ein vergleichsweise fremdes Vorsorgekonzept. Dabei handelt es sich hier um ausgezeichnete Geldanlagemöglichkeiten mit perspektivisch extrem attraktiver Rendite.

Der Kauf eines Pflegeappartements zur Altersabsicherung

Pflegeheime können lokale Pflegeeinrichtungen sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den vom Staat legitimierten Geldanlagen die zugleich förderungswürdig sind. In diesen Bereich gehören jedenfalls Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflege-Einrichtungen.

Die Senioren in Deutschland leben in der jetzigen Zeit viel länger als noch vor einigen Jahren. Die Ausweitung von Lebensspanne führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimplätzen.

  • Geringe Instandhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum Hauptteil der Pächter des Pflegeheimes verantwortlich. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder auch zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Vermietertypische Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Sie als Eigentümer müssen sich nicht um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Haus Kaufen Angebote
    Ein Investment in „Haus Kaufen Angebote“ zeichnet sich als unvergleichliche Idee zur Vermehrung von Geld aus. Denn in kaum einen anderen Gebiet lässt sich in der Gegenwart Ertrag und Schutz besser darstellen.
  • Gewinn bringende Entwicklung des Pflegemarktes in den folgenden Jahren
    Der demographische Wandel ist ein Trend der langfristig wirkt und bietet Ihnen als Anleger die günstige Konstellation für eine ertragsstarke und sichere Geldanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden nachweislich demzufolge ständig älter, ein vermehrter Bedarf an Pflegeeinrichtungen entsteht.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, wurden bereits ausführliche Standortgutachten durchgeführt. Nur wenn eine solche Bewertung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren nachweisen, wird hier zukünftig in ein Altenpflegestift investiert werden können.
  • Ortsungebunden investieren
    Selbst wer nicht am Ort seines Investments wohnt genießt alle Vorteile einer Seniorenresidenz, die komplette Verwaltung ist die Aufgabe des Pächters. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Herne? Dennoch ist es durchaus möglich eine Pflegeimmobilie in Neumünster zuzulegen.

Die Pflege-Immobilie kann leicht erworben werden

Noch nicht die passende Anlage-Immobilie entdeckt? Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Suchauftrag.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Neumünster

Angebote Wohnung Kaufen

Angebote Wohnung Kaufen

Renditeimmobilien als Kapitalanlage

Sichere Sorglosimmobilie mit maximaler Sicherheit? Anlegen im Trendmarkt Pflege. Eine echte Rundumsorglos-Immobilie:

Spezielle Beachtung muss bei der Berechnung der nachstehende Punkt finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu integrieren sind. So müssen beispielsweise auch die entstehenden Nebenkosten des Erwerbs wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungskosten und Sonderverwaltung angerechnet werden. Wenn die laufenden Kosten abgerechnet werden erhält man die Nettomieten und resultierend daraus die Nettomietrendite vor Steuer. Viele Geldgeber finanzieren ihre Altenwohnanlage nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür eine Fremdfinanzierung auf. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrendite. Dabei lässt sich der Ertrag sich durch die Aufnahme eines Kredits unter bestimmten Voraussetzungen erhöhen. Diese Rendite ließe sich theoretisch verbessern, indem beispielsweise einen Teilbetrag des Kaufbetrages über einen Kredit fremdfinanziert, sofern die Kreditzinsen unterhalb der Rendite liegen. Bei einer Teilfinanzierung beispielsweise in Höhe von 100.000 EUR des Erwerbsbetrages zu einem Zinssatz von zwei % pro Jahr, so muss man 2.000 EUR Zinsen aufwenden, welche vom Überschuss abgezogen werden. Im selben Umfang werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Kaufpreis nicht mehr bewertet.

Angebote Wohnung Kaufen Ingolstadt

Für Renditeimmobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie muss u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine sichere und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie käuflich erwerben. Ein Renditeobjekt als Investition eignet sich universell für fast alle Anleger.

Sie haben noch nichts Passendes gefunden? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Beratern vor Ort.

Pflegestatistik zeigt seit zwanzig Jahren Entwicklungen zur Pflegebedürftigkeit

2015 waren knapp 2,9 Millionen Leute in Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (64 %) waren Frauen. In Bezug auf die höhere Lebenserwartung ist dies durchaus nicht erstaunlich. 2009 waren 2,34 Millionen Personen in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Leistungsbezieher zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb 10 Jahren stieg damit die Zahl der Pflegebedürftigen um mehr als sechzehn Prozent. In der denkbar kurzen Zeit von 14 Jahren (2001-2015) ist die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um 32,4 % (192 000 der Pflege Bedürftigen) gestiegen. Diese Zunahme liegt in letzter Konsequenz weit über der Zukunftserwartung.

Auch mit kleinem Geldbeutel vom Immobilienboom profitieren

Studien zufolge sollen in etwa 15.000 Pflegeplätze pro Jahr erschaffen werden. Ohne private Anleger für Seniorenwohnungen gibt es keine Aussicht, ebendiese Anzahl zu erreichen. Gemeinden und kleine non-Profit-orientiert e Betreiber haben in vielen Fällen nicht die notwendigen Geldmittel, um ältere Häuser als Pflegeappartements zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können vorhandene Pflegeheime aufgrund der geänderten Heimbauverordnung oder dem veränderten Nutzungsverhalten der Senioren nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ersetzt werden. Ein hoher Bedarf an modernen Einrichtungen wird aufgrund dessen überregional auf längere Sicht vorhanden sein. Für institutionelle Investoren, die nach dem nachhaltigen Anlagevehikel suchen, bieten sich Sozialwohnungen als Renditemöglichkeit daher an.

Ingolstadt

Anlageobjekte und Anlageimmobilien in Ingolstadt!

In Seniorenresidenzen investieren? Warum? Wieso? Rentiert sich das? Die Vermögensanlage in Häuser im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen garantiert andauernden Ertrag. Besonders angebracht für risikoscheue einzelne Kapitalnleger, die eine bewährte Geldanlage benötigen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so profitieren Vermieter des Appartments jedenfalls. Betongold mit Überschuss in den Verkauf bringen ist bei den kommenden Aufwertungen in absehbarer Zeit außer Zweifel ohne weiteres denkbar. Hohe Gewinnspanne und spannende Performance kann heute trefflich mit der Kapitalanlage in ein Renditeobjekt erreicht werden. Vor allem nach der Lehman Brothers Pleite erfreuen sich Zinshäuser immer größer werdender Popularität. Angemessene Gewinnspanne mit einfachen Immobilien zu erwirtschaften ist in den letzten 5 Jahren allerdings immer aufwändiger geworden. In Zukunft werden immer weniger Wohnungen von Wertsteigerungen partizipieren. Die überdurchschnittlich enormen Renditen und verhältnismäßig geringfügigen Risiken sind sonstige Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erzielen schon seit zahlreichen Dekaden grandiose Erträge. Der überwiegenden Zahl an kleinen Anlegern ist sie indes noch ein tendenziell fremdartiges Vorsorgeschema. Schließlich handelt es sich hier um brillante Kapitalanlagemöglichkeiten mit künftig enorm hochinteressanter Gewinnspanne.

Sie sind auf der Suche nach einer Pflegeimmobilie in Ingolstadt?

Wie lässt sich die Situation am Sparmarkt heute darstellen. Geld anlegen in Versicherungen? Sparbriefe und andere „sichere“ Kapitalanlageformen bringen kaum Erträge. Wenn doch noch Zinsertrag herum kommt, wird selbige von Ertrags-Steuer und der Inflation gefressen. Welche anderen Optionen existieren? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei zahlreichen Investoren zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an das einst hochgelobte „Wachstums-Segment“ – Neuer Markt. Auch aus heutiger Betrachtung gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko . Die Geldanlage in ein Altenheim oder der Pflegewohnung bedeutet für dich als Kapitalanleger passable Sicherheit und Rendite.

Eine Vielzahl an Menschen leben heutzutage zumeist länger als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Verlängerung von Lebensspanne führt zu den Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimplätzen.

Ein Trend der vergangenen Jahre: Investition in Immobilien in Ingolstadt, nicht zuletzt vor allem weil bereits klar ist, dass die immer älter werdende und zugleich länger lebende deutsche Population dazu führen muss, das in naher Zukunft abrufbare Platzkapazitäten nicht reichen werden.

  • Außerordentliche Erträge
    Gesicherte Renditen von zumeist Vier bis Sechs % des gezahlten Kaufpreises im Jahr lassen sich durch die stabilen Mieteinnahmen und Steuervorteilen darstellen. Daraus ergibt sich , dass Pflegeimmobilien schon nach wenigen Jahren zu einem hohen Prozentsatz selbst refinanzieren.
  • Standortsicherheit
    Bevor es zum Bau einer Pflegeimmobilie kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Bewertung die Rentabilität der Pflegeeinrichtung anhand verschiedener Faktoren beweisen, wird gebaut.
  • Längerfristige Einnahmen
    Ein Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter mit einer Laufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist in Abhängigkeit der Umsetzung des Mietvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Selbst bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegeimmobilie, so gilt dies zumindest bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien, nicht auf vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Angebote Wohnung Kaufen
    Ein Investment in „Angebote Wohnung Kaufen“ zeichnet sich als raffinierte Intuition zur Kapitalvermehrung aus. Denn in kaum einen anderen Bereich lässt sich dieser Tage Rendite und Sicherheit besser darstellen.
  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Ein Anleger wird als Besitzer der Pflegewohnung ins Grundbuch eingetragen. Er hat somit alle Rechte des Grundstückseigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit vermarkten, vermachen, verschenken.
  • Staatliche Förderung intelligent nutzen
    Es gibt hierbei jedoch Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann nur bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien einbezogen werden. Es handelt sich hier um Sterbehäuser, stationäre Pflegeheime, Behindertenheime, psychiatrische Kliniken. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeimmobilien nicht auf die Pachteinnahmen verzichtet werden. Diese übernimmt in diesem Fall der Staat. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.

Warum Investments in Seniorenresidenzen lukrativ sind:

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen oder einer gemeinsamen Besichtigung zur Verfügung. Es lohnt sich. Lehnen Sie sich zurück. Wir suchen die passende Immobilie für Sie. Sie haben Fragen? Wir rufen sie gerne zurück. Bitte nennen Sie uns kurz Ihr Anliegen und Ihre Handynummer.

Planen Sie eine lukrative Investition im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuererstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Experten bei Ihrer Recherche nach einer Renditeimmobilie zur Investition.

Ingolstadt

Eigentumswohnung Angebote

Eigentumswohnung Angebote

Kostenlose Kapitalanlage-Beratung

Unser Thema heute:

Besonders Beachtung muss bei der Berechnung der nachstehende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu bedenken sind. So müssen beispielsweise auch die entstehenden Nebenkosten beim Erwerb wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Ausgaben wie Instandhaltungsrücklage und Sonderverwaltungskosten angerechnet werden. Wenn die laufenden Kosten abgerechnet werden erhält man die Nettomieten und infolgedessen die Nettomietrendite vor Einkommenssteuer. Ein Kredit macht es vielen Käufern leichter den Kauf einer Seniorenresidenz zu schultern. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrendite. Die Eigenkapitalrendite lässt sich durch die Einbeziehung eines Darlehens unter bestimmten Grundlagen potenzieren, wenn man z.B. die Hälfte des Erwerbsbetrages über eine Hypothek fremdfinanziert, sofern die Darlehenszinsen unterhalb der Rendite (in unserem Muster also unter 6 %) liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Kaufbetrages zu einem Zins von drei Prozent pro Jahr, so muss man 3.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Nettomietertrag abgezogen werden.

Eigentumswohnung Angebote Stuttgart

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Anlageobjekt bezeichnet, als Investition ist sie die konventionelle Neueinsteigerimmobilie. Geeignet für Kapitalanleger, die bis heute im Immobilienkapitalanlagegebiet noch keine Erfahrung gesammelt haben.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Pflegestatistik zeigt seit 1999 Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • Im Vergleich zu 1999 hat die Anzahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen im Zeitraum von gerade einmal sechzehn Jahren im Zeitraum 1999-2015 insgesamt um +40,0 % bzw. 900 000 zugelegt. Bei dieser Betrachtung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Gewicht gewonnen.
  • Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Bürger in der Bundesrepublik Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der der Pflege Bedürftigen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb 10 Jahren stieg damit die Zahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als 16%.
  • 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon alles in allem stationär betreut: 783 000 (27 %).

Vorteilhafte Altersvorsorge

Für Renditeimmobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Kauf eines Renditeobjektes sollte u.a der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter/Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis passend ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die angebotene Renditeimmobilie kaufen. Eine Rendite-Immobilie als Kapitalanlage eignet sich universell für fast alle Investoren.

Die Vorteile und Risiken von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage!

In Seniorenwohnungen anlegen. Warum? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Ein Investment in Renditeimmobilien im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Pflegeimmobilien im Besonderen macht sich bezahlt. Vor allem für konservative einzelne Kapitalnleger, die eine gute Finanzanlage besitzen wollen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so verdienen Halter eines Heimplatzes ohne Frage hierbei. Die zu erwartenden Aufwertungen im Immobilienbereich lassen die Vorausschau zu, dass eine Veräußerung mit großer Wahrscheinlichkeit mit Profit ausführbar ist. Die geeignete Investidee um perfekte Reinerlöse und Performance zu erreichen ist eine Kapitalanlage in ein Zinshaus. Seit einigen Jahrhunderten stellen Wohngebäude ein ertragsreiches Investment dar und bedeuten Stabilität und Sicherheit. Es ist nicht mehr so easy wie noch Jahre zuvor, mit gewöhnlichen Appartments eine gute Gewinnspanne zu schaffen. Zukünftig werden immer weniger Immobilien von Aufwertungen partizipieren. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnspannen und eher geringen Gefahren sind sonstige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die Großanleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahrzehnten großartige Profite. Vielen kleinen Anlegern ist sie jedoch noch eine recht unentdeckte Vorsorgeform. Schließlich handelt es sich hier um großartige Kapitalanlagechanceen mit künftig absolut starker Gewinnmarge.

Kassensturz ist am Schluss: So stellen sich Rendite und Wirtschaftlichkeit bei einem späteren Verkauf dar

Eine Großzahl an Menschen in Deutschland leben in der jetzigen Zeit länger gesund als noch vor Hundert Jahren. Die Verlängerung der Lebenszeit führt zu den schönen Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine fitte Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimen.

Doch wie sieht die aktuelle Situation aus? Sparen in den Bausparvertrag? Sparbriefe und Rentenfonds bringen kaum Rendite. Wenn doch noch ein Ertrag herum kommt, wird diese von vom Fiskus in Form von Steuern und Inflation aufgefressen. Der Plan B: Anlage in Wertpapieren, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Anlegern zu Sorgenfalten auf der Stirn und an ein Wiedererleben an das Jahr 2009. Auch aus heutigem Blickwinkel gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut Kapital einzubüßen. Die Investition in ein Seniorenheim beziehungsweise der Pflegewohnung bedeutet für dich als Anleger eine vernünftige Rendite.

Ein Trend dieser Jahrzehnte: Kapitalanlage in Altersheim in Stuttgart? nicht zuletzt vor allem wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur in speziellen Pflegeheimen.

  • Überschaubarer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. Die Nebenkostenabrechnung und Mietersuche sind Aufgabe des Betreibers der Pflegeeinrichtung
  • Eigentumswohnung Angebote
    Jede Anlage in „Eigentumswohnung Angebote“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Geldvermehrung aus. Denn in kaum einen anderen Gebiet lassen sich gegenwärtig Gewinn und Sicherheit besser verbinden.
  • Inflationsschutz
    Es ist Usus, die Pachtverträge an Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in zyklischen Abständen an den steigenden Preisindex angepasst wird. Es wird häufig ein Zeitraum von mehreren Jahren für eine solche Dynamisierung vereinbart.
  • Ständige Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmieter und einer Laufzeit des Vertrages von oftmals 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um zumeist je nach Ausggestaltung des Generalmietvertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies zumindest bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Verheißungsvolle Entwicklung im Pflegemarkt
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine Gewinn bringende und zugleich sichere Geldanlage. Die Menschen werden tatsächlich ständig älter, ein erhöhter Bedarf an Pflegeplätzen entsteht.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Aspekte umgesetzt werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch die Eintragung im Grundbuch gegeben. Wenn Sie Ihre Anlage finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sprechen Sie uns einfach an! Gerne helfen wir Ihnen mit detailgetreuen Informationen zu allen Vorteilen und auch Gefahren einer Pflegeimmobilie als Investition weiter. Profitieren Sie von unseren jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich.

Wenn Sie sich über Anlageimmobilien unverbindlich erkundigen möchten oder sich möglicherweise schon für den Erwerb einer konkreten Renditeimmobilie entschieden haben, unterstützen Sie unsere Experten für Anlageimmobilien gerne weiter.

Stuttgart