Pflegeimmobilien Duesseldorf

Pflegeimmobilien Düsseldorf

Transaktionsvolumen mit Pflegeimmobilien knackt die Milliarden-Euro-Marke

Diese bildet einen nicht übersehbaren Trend nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur , der einen beständigen Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Pflegeimmobilien Düsseldorf Velbert

Für Renditeobjekte auf die wir hier blicken wollen ist, wie für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb eines Zinshauses muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Sachverständigem geprüft werden. Erst wenn das Ergebnis wie erwartet ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie kaufen. Die Renditeimmobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für fast alle Kapitalanleger.

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeimmobilien oder ein Pflegeappartement als Geldanlage begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung, der für Sie die richtige Wertanlage entdeckt. Nutzen Sie unseren spezialisierten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Unser Name steht für die Aufgabe und Verpflichtung, für unsere Kunden rund um deren Immobilien bzw. deren Wünsche und Bedürfnisse da zu sein.

Seit 1999 im 2-jährigen Rhythmus Veröffentlichung der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

  1. Im Vergleich zu 2001 ist bis zum Jahr 2015 die Menge der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um ein Drittel (192 000 Leistungsbezieher) angestiegen. Der Zuwachs liegt in letzter Konsequenz kräftig über der zu erwartenden Alterungsentwicklung.
  2. Der Sachverhalt im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: Zum Jahreswechsel 2015 waren definitiv 37 Prozent der Pflegebedürftigen bereits älter als 85.
  3. Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab annähernd dem achtzigsten Lebensjahr eine signifikant höhere Pflegequote aufwiesen, also eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So beträgt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern in der gleichen Altersgruppe im Kontrast dazu “bloß” 31 Prozent. Das könnte aber auch daran liegen, dass oftmals die Gemahlin des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem großen Anteil beispielsweise in Kooperation mit der Diakonie übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig entsprechend § 109 SGB XI sind, sind hingegen Witwen.

Aktuelle Angebote im Überblick

Seit jeher haben sich Immobilien als eine ebenso dauerhafte wie langlebige Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel anfangen. Das gilt für die beständige Vorsorge über den Vermögensaufbau bis hin zur Geldanlage, die zunächst fremdgenutzt und nach einigen Jahrzehnten selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die Eigentumswohnung ebenso passend wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalimmobilie als Kapitalanlageklasse lässt sich eine dauerhaft gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Pflegeimmobilien als Investition sind in der heutigen Zeit eine ganz sichere Geldanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre sichere Renditeerwartung. Der Immobilienwert entwickelt und stabilisiert sich unabhängig von regelmäßigen Schwankungen am Zinsmarkt. Immobilien überdauern im wahren Sinne des Wortes Inflationen und Preisverfall. Nicht ohne Grund werden sie vielmals als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertstabilität abgezielt. Auch, oder besonders in schwierigen Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Gold investiert. Die Immobilie bündelt mit der bildlich dargestellten Robustheit von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Velbert

Marktversagen im Wohnungsmarkt!

In eine Seniorenresidenz anlegen! Warum? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Anlegen in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeappartements im Speziellen verspricht langfristigen Gewinn. In erster Linie für vorsichtige einzelne Kapitalnleger, welche eine erprobte Finanzanlage suchen. Immer wenn die Mietzahlungen steigen, so profitieren Besitzer des Appartments in jedem Fall. Wer sich von seiner Liegenschaft trennen will, kann dies mit einer schönen Preissteigerung zu jeder Zeit tun. Die unübertroffen geeignete Möglichkeit um hohe Gewinnmarge und Wertzuwächse zu erzielen ist eine Anlage in eine Rendite-Wohnanlage. Vor allem nach dem Untergang von Lehman Brothers erfreuen sich Häuser immer größerer Popularität. Angemessene Gewinnspanne mit Wohnungen zu schaffen ist in den verflossenen 8 Jahren jedoch immer anstrengender geworden. Wertsteigerungen bei Immobilien? Demnächst gewinnen nur noch ein paar wenige. Die über dem Durchschnitt befindlichen hohen Renditen und eher geringen Gefahren sind weitere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Großanleger erwirtschaften schon seit vielen Monden nennenswerte Überschüsse. Vielen privaten Anlegern ist sie durchaus noch ein relativ unentdecktes Vorsorgekonzept. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Kapitalanlageoptionen mit zukünftig extrem interessanter Gewinnmarge.

Velbert, München, Freiburg und Hamburg: nur geringe Renditen möglich

Wir Menschen leben heute länger und gesünder als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimplätzen.

Bei einer großen Anzahl an Renditejägern nach wie vor leidlich neues Anlageobjekt. Bei fachmännischen Anlegern ebenso wie Bankgesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Fonds bereits seit den 80-ern dagegen als erfolgversprechendes Investment bekannt. Die Praxis lässt sich wie folgt darstellen: Die Allgemeinheit spart für die Altersvorsorge nicht nur zu wenig, sondern leider auch falsch. Jeder 2. beschäftigt sich nur am Rande oder gar nicht mit seiner Rentenvorsorge. Zukünftig gilt: Es droht eine riesige Rentenlücke, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird beileibe nicht ausreichen. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit einer zusätzlichen privaten Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenbezug aufrecht erhalten werden.

  • Staatlich geförderte Kapitalanlageform
    Zu unterscheiden ist hier zwischen nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeimmobilien. Eine staatliche Förderung kann ausschließlich bei förderfähigen Pflegewohnungen einbezogen werden. Es handelt sich hier um stationäre Pflegewohnheime, Hospize, Behindertenheime, psychiatrische Institutionen. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartments nicht auf den Mietzins verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Dazu zählen u.a. Seniorenwohnungen, betreutes und Service-Wohnen. Für den Kapitalanleger bedeutet das, dass hier keine staatlichen Unterstützungen über die steuerrechtlichen hinaus zum tragen kommen.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Einige Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Käufer erhalten das besondere Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Immobilie des gleichen Pächters bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Kapitalanleger selbst, sondern gleichzeitig auch für Familienangehörige.
  • Pflegeimmobilien Düsseldorf
    Jede Kapitalanlage in “Pflegeimmobilien Düsseldorf” ist und bleibt eine clevere Idee zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Gebiet lassen sich in diesen Tagen Ertrag und Sicherheit besser verbinden.
  • Längerfristige Mieten
    Das Mietverhältnis wird mit einem Generalmietvertrag bei einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die Möglichkeit diesen Vertrag mit einer bereits vorgesehenen Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Attraktive Renditen
    In der heutigen Zeit kaum noch realistische Mietrenditen von zumeist Vier bis Sechs Prozent des Marktpreises per annum lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und Fiskalvorteilen darstellen. So ergibt sich folglich, dass sich Pflegeappartements in wenigen Jahren oftmals selbst bezahlen.
  • Realistische Unterhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Pächter der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Sie als Kapitalanleger sind lediglich anteilig für “Dach und Fach” zuständig.

Stabile Renditen und minimale laufende Zusatzkosten

Jetzt den Newsletter erhalten.

Planen Sie eine gewinnbringende Investition im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie ideal.

Velbert

Wohnung Kaufen Duesseldorf Privat

Wohnung Kaufen Düsseldorf Privat

Investition in den Zukunftsmarkt Pflegeimmobilie

Die Nachfrage an Pflegeimmobilien steigt massiv an. Der demographische Wandel hat essentielle Folgen. Eine sinkende Anzahl an jungen Menschen steht stets Jahren einer bedeutend steigenden Anzahl an älteren Erdenbürgern gegenüber. Die deutsche Population ist die älteste in Europa, Schätzungen lassen erwarten, dass im Jahre 2060 wird voraussichtlich jeder dritte älter als 65 und jeder 7. älter als 80 Jahre alt sein wird. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Mit dem einsetzen der Veränderung an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation der deutschen Einwohnerschaft stieg der Bedarf an Pflegeheimplätzen und veränderte seit mehreren Jahren damit klar prognostizierbar für die nächsten Jahre die Nachfrage nach Pflegeplätzen und erzeugt infolgedessen einen neuen Trend.

Wohnung Kaufen Düsseldorf Privat Unna

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Steuerlich betrachtet wird diese Immobilie linear mit 2 % über fünfzig Jahre abgeschrieben.

Entschließen Sie sich nach der umfangreichen Beratung durch Ihren persönlichen Kundenberater für ein Investment in eine Renditeimmobilie, sind die kommenden Schritte zur Durchführung Ihres Immobilienkaufs ganz einfach!

Im Bereich Objektsuche finden Sie eine große Auswahl an Renditeimmobilien als Kapitalanlage. Bereitwillig unterstützen wir Sie auch bei der Berechnung Ihrer möglichen Rendite und berechnen verschiedene Kredite für Sie.

Veröffentlichung von Datenmaterial im 2-jährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

2015 waren in Deutschland 2.860.000 Bürger pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Wachstum um fast 900.000 Pflegebedürftige. 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in der Bundesrepublik Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Mehr als ein Drittel der Leistungsempfänger waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Zahl der Pflegebedürftigen um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%) – und das obwohl die Bevölkerung nicht wuchs. Im Jahr 2015 stellte sich die Situation folgendermaßen dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.

Ihre Vorteile einer Investition in Pflegeimmobilien

Warum es sich noch immer lohnt in Pflegeimmobilien anzulegen. Pflegeappartement kaufen! Pflegeheimprojekte werden häufiger als einzelne Appartements an Privatanleger verkauft – kein Stress mit Vermietung und verlässlichen Profit inbegriffen. Für Projektant und Kapitalnleger interessant. Die in der Vergangenheit zu knapp geplanten Kapazitäten machen sich bereits heute in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Anleger sind deshalb willkommen – denn diese sind mit einem niedrigeren Gewinn als Banken froh. Kleinanleger sind häufig in der Lage zumindest ein einzelnes Appartement zu bezahlen – die Betreibergruppe übernimmt dabei alle vermietertypischen Aufwände wie immerwährende Appartmentvermittlung und Instandhaltung. Gesicherte Erlöse über 4 Prozent machen es dem Kapitalanleger schmackhaft sich intensiv mit einem solchen Anlageprodukt auseinander zu setzen.

Professionell und diskret!

In Pflegeimmobilien anlegen. Wie? Rentiert sich das? Anlegen in Kapitalanlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen rentiert sich in der heutigen Zeit. Vor allem für konservative Geldgeber, die eine bewährte Vermögensanlage benötigen. Steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Halter eines Appartments hierbei. Wer sein Grundeigentum veräußern will, kann dies erwartungsgemäß mit einer netten Aufwertung jederzeit tun. Die Investition in eine Anlageimmobilie ist von daher ideal geeignet, um hohe Gewinnmargen und Wertsteigerungen zu erzielen. Seit Dutzenden Jahren stellen Zinshäuser das geeignete Anlageziel dar und bringen Jahr für Jahr Vertrauenswürdigkeit. Es ist aber nicht ohne großen Aufwand möglich, um mit gewöhnlichen Appartements hohe Rendite zu erlangen. Aufwertungen bei Appartements? In der Zukunft etwas abbekommen nur noch ein paar wenige. Die oberhalb dem Durchschnitt befindlichen hohen Gewinnspannen und eher geringen Risiken sind weitere Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungen erzielen bereits seit zahlreichen Jahren bedeutende Gewinne. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie dennoch noch ein eher anonymes Vorsorgekonzept. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um vorzügliche Investitionsmöglichkeiten mit künftig extrem hochspannender Gewinnspanne.

Sie suchen ein bestimmtes Objekt?

Bei zahlreichen Investoren nach wie vor einigermaßen unbekanntes Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Investoren wie Geldhäusern, Versicherungsgesellschaften, Fonds schon seit rund 40 Jahren dagegen als ein lohnendes Anlagevehikel genutzt. Die Praxis lässt sich wie folgt beschreiben: Die Menschen sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Mehr als jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit seiner Rentenversorgung. Doch in naher Zukunft gilt: Eine schrecklich große Vorsorgelücke wird befürchtet, denn allein die gesetzliche Rentenversicherung wird hinten und vorn nicht ausreichen. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Rentenbezug gehalten werden.

Menschen in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit um viele Jahre länger als noch zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Verlängerung von Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Herausforderungen, die mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimplätzen.

Pflegeappartements können lokale Pflegeheime sein. Diese zählen als sogenannte Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich geförderten Geldanlagen die aus heutiger Sicht förderungswürdig sind. In diesen Bereich gehören beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen sowie lokale Pflege-Einrichtungen.

  • Besicherung durch Grundbucheintrag
    Jeder Investor wird als Eigner der Pflegeimmobilie ins Grundbuch eingetragen. Der Besitzer bekommt somit alle Rechte des Grundstückseigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie zu jeder Zeit verkaufen, weggeben, vererben.
  • Staatliche Förderprogramme für ein Mehr an Sicherheit
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderungswürdigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungprogramme können immer nur bei förderfähigen Pflegeimmobilien berücksichtigt werden. Es handelt sich hier um psychiatrische Einrichtungen, stationäre Pflegeheime, Behindertenheime, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder beim Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Hausbewohners muss bei förderungswürdigen Pflegeappartments nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. Diese übernimmt in einem solchen Fall der Staat. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen.
  • Wohnung Kaufen Düsseldorf Privat
    Ein Investment in “Wohnung Kaufen Düsseldorf Privat” zeichnet sich als einzigartige Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch den Finanzierungskredit führt es zu einer auffallend über der Geldentwertung liegenden Gewinnspanne bei zeitgleich gutem Schutz des investierten Geldes.
  • Nachhaltige Einnahmen
    Der Mietvertrag wird mit einem Generalmieter mit einer Vertragslaufzeit von oftmals 20 Jahren vereinbart. Fast immer besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um zumeist in Abhängigkeit der Ausggestaltung des Vertrages 5 – 10 Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Eigentümer des Pflegeappartments, so gilt dies jedenfalls bei förderfähigen stationären Pflegeimmobilien, nicht auf vertraglich besicherte Mieteinnahmen verzichten.
  • Günstiges Preisniveau
    Bereits ab 80.000 Euro geht es los. Viele Kaufpreise von Seniorenwohnungen liegen zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. In Gemeinschaft von günstigen Finanzierungen und die oben gezeigten Erträgen führen zu einem geringen Eigenanteil der vom Käufer zu zahlen ist. Die aktuell minimalen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Vorbelegungsrecht
    Kapitalanleger haben oft das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Immobilie des gleichen Betreibers bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für seine Angehörigen.
  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Aspekte realisiert werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Durch den Grundbucheintrag ergibt sich zudem eine gewisse Flexibilität. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an die Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird. Zumeist sind Intervalle über 5 Jahre angelegt.

Pflegewohnung in den größten Städten

Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns 24 Stunden.

Pflegeimmobilien gelten seit langer Zeit als weitsichtige und sichere Kapitalanlage. Mehr darüber lesen Sie in unserem Ratgeber.

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Unna

Immobilien Kapitalanlage Duesseldorf

Immobilien Kapitalanlage Düsseldorf

Pflegeappartement vs. Eigentumswohnung

Das Thema für heute:

Diese Form der liegt im nicht übersehbaren Trend wegen des Wandels der Altersstruktur in Deutschland, dem ein seit vielen Jahren unablässig wachsender Bedarf an Pflegeplätzen auf dem Fuße folgt.

Wann und weshalb sich die Pflege-Immobilie für private Anleger lohnt? Es boomt der Markt für Pflegeimmobilien. Profitieren Sie von bald 30 Jahren Erfahrung, denn unsere Spezialisten verdeutlichen Ihnen wovon der Ertrag bei der Anschaffung einer Sozialimmobilie abhängt.

Immobilien Kapitalanlage Düsseldorf Berlin

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Renditeobjekt bezeichnet, als Geldanlage ist die gängige Anfängerimmobilie. Geeignet für Anleger, die bis jetzt im Immobilienanlagebereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Sie haben noch nichts Passendes gefunden? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Möchten Sie sich objektiv zum Thema Immobilienfinanzierung beraten lassen – ohne Provisionen und ohne Interessenkonflikte?

Veröffentlichung von Datenmaterial im zweijährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  1. Kräftig zunehmende Nachfrage: Zusammengefasst um mehr als 40% gewachsene Anzahl an Pflegebedürftigen als 1999 bereits im Jahr 2015 festgestellt.
  2. 2015 waren knapp 2,9 Millionen Einwohner der Bundesrepublik Deutschland pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI) mehrheitlich waren es Frauen mit fast 2/3. Anbetracht der höheren Lebensdauer ist das durchaus nicht verwunderlich.
  3. Obwohl bei den 70- bis unter 75-Jährigen “nur” jeder Zwanzigste 5% pflegebedürftig war, beträgt die Quote für die ab 90-Jährigen sechsundsechzig Prozent. Mit steigendem Alter sind Menschen in der Regel eher pflegebedürftig.

Der Kauf eines Pflegeappartements zur Altersabsicherung

Im direkten Vergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorzügen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine zuverlässige Vermietung über eine Vielzahl Jahre hinaus gesichert. Diese Betreiber der Sozialwohnungen kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Senioren Immobilien sind eine Assetklasse mit einer etablierten Standardisierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung erfolgt zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Eigentumswohnungen, gegenwärtig überschlägig 4 und 6 Prozent; machen dieses Investment für Kapitalanleger attraktiv.

Berlin

Für wen sind Rendite Immobilien als Investition rational?!

In eine Seniorenwohnanlage investieren. Wieso? Die Kapitalanlage in Wohnimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnanlagen im Speziellen führt zu Erträgen oft weit oberhalb der allgegenwärtigen Inflation. Insbesondere geeignet für unsichere einzelne Anleger, welche eine zuverlässige Finanzanlage brauchen. Wenn der Preisanstieg eintritt steigen die monatlichen Mieten an, so partizipieren Besitzer des Appartements zweifelsfrei hieran. Wer seine Liegenschaft loswerden will, kann dies vermutlich mit einem oftmals erheblichen Aufschlag sehr oft tun. Die mustergültig geeignete Idee um hohe Verdienste und herrliche Wertsteigerungen zu erreichen ist die Geldanlage in ein Renditeobjekt. Vor allem nach der Lehman Brothers Pleite erfreuen sich Häuser immer größer werdender Bedeutung. In den verflossenen 5 Jahren sank die Wahrscheinlichkeit, um mit normalen Häusern eine angemessene Ausbeute zu schaffen. In nächster Zeit werden immer weniger Immobilien von Aufwertungen partizipieren. Die oberhalb dem Durchschnittswert befindlichen enormen Gewinnspannen und relativ geringfügigen Gefahren sind sonstige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Rentner sprechen. Die großen institutionellen Anleger erzielen bereits seit vielen Dekaden nennenswerte Erträge. Den meisten kleinen Anlegern ist sie trotzdem noch ein eher fremdes Vorsorgekonzept. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Geldanlagechanceen mit perspektivisch absolut attraktiver Rendite.

Investieren in Senioren- und Pflegeimmobilien

Pflegeimmobilien gehören zu den sicheren Renditebringern. Aus welchem Grund werden Sie sich fragen? Die Antwort ist leicht. Ein Anleger der in diesem Fall anlegt, profitiert neben der guten Rendite von vielen weiteren Vorzügen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

Bei dem größten Teil von Anlegern nach wie vor relativ neues Kapitalanlageobjekt? Bei professionellen Anlegern wie Geldhäusern, Versicherungsgesellschaften, Fonds sowie größeren Family Offices schon seit mehr als vierzig Jahren dagegen als erfolgreiches Kapitalanlageziel bekannt. Die traurige Realität lässt sich wie folgt beschreiben: Die meisten sparen für die Zukunft nicht nur zu wenig, sondern leider auch in das falsche Vorsorgeprodukt. Fast jeder 2. hat sich nur am Rande oder überhaupt nicht mit der zukünftigen Rente beschäftigt. Zukünftig gilt: Es droht eine große Versorgungslücke, denn allein die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht reichend sein. Wer für seine Zukunft nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann künftig der Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten werden.

  • Immobilien Kapitalanlage Düsseldorf
    Investition in “Immobilien Kapitalanlage Düsseldorf” ist und bleibt eine unvergleichliche Intuition zur Geldanlage. Durch die Multiplikation des genutzten Eigenkapitals durch den Kredit führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Teuerungsrate liegenden Ausbeute bei zeitgleich hohem Schutz des Kapitaleinsatzes.
  • Staatliche Förderung für ein Mehr an Sicherheit
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch nur bei förderfähigen Seniorenwohnungen hinzugerechnet werden. Es handelt sich hierbei um Behindertenheime, stationäre Pflegeheime, psychiatrische Institutionen, Hospize. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartements nicht auf den Mietzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt diese. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig. Zu den nichtförderungswürdigen Immobilien gehören Wohnformen wie das altersgerechte, betreute und Service-Wohnen.
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag und einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. Oft kann solch ein Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre fortgeführt werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer des Pflegeappartments, jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf die Einnahmen verzichten.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige Angebote haben einen besonderen Vorteil. Kapitalanleger haben oftmals das besondere Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Pflegeimmobilie desselben Pächters bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Käufer selbst, sondern gleichzeitig auch für nahe Angehörige.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Eine Grundbucheintragung erfolgt wenn Sie den notariellen Kaufvertrag unterzeichnet haben . Er hat somit alle Rechte des Eigners. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit zum Geschenk machen, vererben, in Geld verwandeln.
  • Steuervorteile
    Abschreibungen schaffen steuerliche Aspekte. So können jährlich 2 Prozent auf den Gebäudeanteil und sogar 10% auf die Außenanlagen und das Inventar von der Investitionssumme abgeschrieben werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Bei einer Finanzierung des Kaufpreises sind die zu zahlenden Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Ortsunabhängigkeit
    Selbst wer nicht vor Ort wohnt genießt alle positiven Effekte einer Pflegeimmobilien, die gewöhnliche Verwaltung ist Aufgabe des Pächters. Kommen Sie aus Bochum? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Pflegeimmobilie in Berlin zu kaufen.
  • Attraktive Erträge
    Gesicherte Renditen zwischen über 4 % des Kaufpreises p.a. lassen mit den stabilen Pachteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen darstellen.

Pflege – wie geht es weiter?

Was macht unsere Anlageimmobilien so besonders, so gut? Wir erklären es Ihnen nicht nur. Wir zeigen es Ihnen. Überzeugen Sie sich unverbindlich von deren Qualität und sprechen Sie mit unseren Fachexperten vor Ort.

Sie haben noch nichts Geeignetes gefunden? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Portfolio und helfen Ihnen gerne bei der Recherche.

Immobilien Kapitalanlage Düsseldorf Berlin