Tageszinsen

Tageszinsen

Wohnungseigentum (Wolfsburg)

Mietrendite Pflegeappartment / Eigenkapitalrentabilität Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht allein in Zeiten niedriger Zinsen sind (fremdgenutzte) Immobilien eine renditeträchtige Anlagemöglichkeit. Dessen ungeachtet empfiehlt sich bei einem Immobilien-Investment eine genaue Analyse und Berechnung. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrentabilität auf Grundlage der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine gute Option, um die Einträglichkeit der Immobilie einzuschätzen. Schwerpunktmäßig bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren benutzt.

Tageszinsen Wolfsburg

Für Zinshäuser ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage und nochmals Lage wichtig. Noch vor dem Kauf eines Renditeobjektes sollte unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Gutachter überprüft werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine gute und langfristige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Ein Zinshaus als Kapitalanlage eignet sich allgemeingültig für fast alle Anleger.

Aus Verschwiegenheitsgründen ist es uns leider nicht möglich, alle bei uns im Angebot vorhandenen Objekte online zu zeigen. Wir bitten Sie daher, in jedem Fall, um eine direkte Kontaktaufnahme! Sie sind auf der Suche nach einem lukrativen Renditeobjekt oder möchten in Konzepte investieren, finden jedoch kein geeignetes Objekt am Markt? Kontaktieren Sie unverbindlich unseren zuständigen Berater für Anlageobjekte, um aktuelle Angebote zu erhalten. Hier trifft kundenorientierte Dienstleistung auf Kreativität und ausgiebige Marktkenntnis.

Sichern Sie sich jetzt Ihre maximale Steuerrückerstattung! Setzen Sie auf uns als erfahrenen Experten bei Ihrer Recherche nach einer Pflegeimmobilie zur Investition.

Sie interessieren sich für eine sichere Geldanlage? Wir haben gemeinsam mit Branchenexperten alles Wissenswerte zum Thema Pflegeimmobilien zusammengefasst. Fordern Sie hier kostenlos und ohne Verpflichtung unseren Ratgeber mit allen Informationen zum Kauf einer Pflegeimmobilie als Geldanlage an.

Veröffentlichung der Pflege nach § 109 SGB XI im zweijährigen Takt

2015 gab es 2,9 Millionen Menschen, die gepflegt werden müssen, davon zusammengenommen stationär versorgt: 783 000 (27 %). Der Wachstumsmarkt: Von 1999 bis 2015 steigt die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Anzahl der Pflegebedürftigen um 322.000 Leistungsempfänger [+16%). Bei dieser Auswertung hat die vollstationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen.

Aktuelle Angebote im Überblick

Im Vergleich zu herkömmlichen Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorzügen. Durch die Kooperation mit fachkundigen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über eine Vielzahl Jahre hinaus sicher. Diese Betreiber der Alters und Pflegeheime kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen sowie um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer etablierten Standardisierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem großen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Etagenwohnungen, gegenwärtig in etwa Vier und Sechs Prozent; machen dieses Investment für Investoren attraktiv.

Für wen sind Pflegeimmobilien als Anlage sinnvoll?!

In eine Seniorenresidenz anlegen! Wie? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Investieren in eine Etagenwohnung im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Seniorenwohnanlagen im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als Bundesschatzbriefe. Vor allem für risikoaverse einzelne Anleger, die eine bewährte Kapitalanlage suchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Eigner eines Appartements daran. Betongold mit Gewinn veräußern ist bei den zu erwartenden Aufwertungen in absehbarer Zeit mit Sicherheit kurzerhand denkbar. Eine mustergültig passende Chance um perfekte Gewinne und herrliche Wertsteigerungen zu erzielen ist die Anlage in eine Rendite-Wohnanlage. Nicht erst seit dem Beginn der Hypothekenkrise steigt die Neugierde an Wohnungen als ein ideales Anlageziel. Die Erwartung sank, um mit schlichten Immobilien hohe Rendite zu erlangen. Aufwertungen bei Appartements? In voraussagbarer Zeit etwas abbekommen nur noch sehr wenige. Die überdurchschnittlich beträchtlichen Gewinnmargen und vergleichsweise geringfügigen Risiken sind weitere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Großanleger erzielen bereits seit zahlreichen Jahren bemerkenswerte Erlöse. Zahlreichen kleinen Investoren ist sie trotzdem noch eine tendenziell unbekannte Vorsorgeform. Schließlich handelt es sich hier um treffliche Investitionschanceen mit perspektivisch extrem attraktiver Gewinnspanne.

Mietobjekt mit hoher Rendite in Wolfsburg zu verkaufen

Wir in Mitteleuropa leben in der heutigen Zeit um Jahrzehnte länger als vor einigen Jahren. Diese Verlängerung der Lebensspanne führt zu den schönen Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Rentnergeneration erleben können. Auf der anderen Seite nehmen die Schwierigkeiten, welche mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Bedarf an Pflegeplätzen.

Eine Tendenz dieser Zeit: Geldanlage in Immobilien in Wolfsburg? nicht zuletzt sondern auch wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur .

Wie zeigt sich die aktuelle Lage am Vorsorgemarkt? Geld anlegen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Fonds rentieren um Null. Wenn doch noch ein Zinsertrag heraus kommt, wird diese von Ertrags-Steuer und Geldentwertung aufgezehrt. Der Plan B: Anlage in Aktien, Fonds und Derivate, führt bei zahlreichen Anlegern zu Befürchtungen und an ein erneutes Erleben an das einst hochgelobte „Rendite-Segment“ – Neuer Markt. Auch aus heutigem Standpunkt gilt dementsprechend für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr . Die Investition in ein Seniorenheim oder in die Pflegewohnung verspricht dagegen einem Kapitalanleger eine passable Ausbeute.

  • Tageszinsen
    Investition in „Tageszinsen“ ist und bleibt eine einzigartige Intuition zur Geldanlage. Wo lässt sich heute Gewinn und Sicherheit besser darstellen.
  • Immer noch Einstiegspreise
    Schon ab 80.000 Euro starten einige Angebote. Viele Kaufpreise von Pflegewohnungen liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. Wirklich günstige Zinssätze und bereits angesprochene Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die gerade jetzt fast lächerlich niedrigen Baufinanzierungszinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Ortsungebunden investieren
    Auch wer nicht vor Ort wohnt kann alle Überschüsse seiner Pflegeimmobilie genießen, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Heilbronn? Dennoch ist es durchaus möglich sich eine Renditeimmobilie in Wolfsburg zuzulegen.
  • Geringer Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sinken erheblich. Sie als Eigentümer müssen sich nicht selbst um Nebenkostenabrechnung und/oder Mietersuche kümmern.
  • Steuerliche Vorteile
    Durch Abschreibungen können steuerlich zu berücksichtigende Begünstigungen realisiert werden. Die Investition selbst und das Gebäude kann mit 2% die Steuerlast senken, Außenanlagen und Inventar jeweils mit 10%. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Finanzieren Sie den Kaufpreis sind die von Ihnen gezahlten Zinsen ebenso von der Steuer absetzbar.
  • Recht auf Selbstbelegung
    Investoren erhalten häufig das besondere Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeeinrichtung der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Kapitalanleger daselbst, sondern gleichzeitig auch für seine Familienangehörigen.
  • Grundbucheintrag
    Ein Kapitalanleger wird als Eigner der Seniorenresidenz ins Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Eigners. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Immobilie jederzeit verkaufen, weggeben, vermachen.
  • Gesicherte Einnahmen
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmieter mit einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. Regelmäßig besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag mit einer Verlängerungsoption um zumeist Fünf bis Zehn Jahre fortzuführen. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit müssen sie als Besitzer der Pflegewohnung, jedenfalls bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Mieteinnahmen verzichten.

Pflege 2030 – wie soll es weiter gehen?

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Wolfsburg kaufen wollen: Wolfsburgs Fachmann steht Ihnen auch hier kompetent zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sichern Sie sich jetzt einen Besichtigungstermin.

Anlageobjekte