Wohnhaus Kaufen

Wohnhaus Kaufen

Neue Perspektiven für Betongold

Sichere Rundum-Sorglos-Immobilie bei bestmöglicher Sicherheit? Kapitalanlage im Zukunftstrend Pflege. Eine echte Rundum-Sorglos-Immobilie:

Mietrendite Seniorenpflegeheim / Eigenkapitalrendite Pflegeimmobilie wo befinden sich die Unterschiede? Nicht bloß in Zeiten tiefer Zinssätze sind (vermietete) Immobilien eine attraktive Anlageklasse. Gleichwohl empfiehlt sich bei der Anlage in Immobilien eine genaue Analyse und Kalkulation. So ist die Berechnung der Eigenkapitalrentabilität auf Basis der Netto-Mietrendite bei Immobilien eine angemessene Option, um die Einträglichkeit der Liegenschaft einzuschätzen. Hauptsächlich bei Pflegeimmobilien wird für die Beurteilung das Ertragswertverfahren angewandt.

Wie kommt es, dass sich die Pflegeimmobilie für private Kapitalanleger rentiert? Das Angebot für Pflegeimmobilien erweitert sich seit zwei Jahrzehnten nicht enden wollend. Spezialisten zeigen jetzt wovon der Ertrag bei der Erwerbung einer Pflegeimmobilie abhängig ist.

Wohnhaus Kaufen Offenbach am Main

Für Anlage-Immobilien auf die wir hier eingehen wollen ist, wie im Allgemeinen für viele anderen Immobilienklassen auch, vor allem eine gute Lage wichtig. Bereits vor dem Kauf eines Zinshauses muss unter anderem der Bauzustand von einem neutralen Gutachter/Sachverständigem begutachtet werden. Erst wenn das Ergebnis positiv ausfällt, der Einkaufspreis reell ist und eine sichere und langfristiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die entsprechende Renditeimmobilie erwerben. Die Renditeimmobilie als Kapitalanlage eignet sich generell für einen Großteil der Anleger.

Wenn Sie eine Wohnung für Betreutes Wohnen in Offenbach am Main kaufen wollen: Offenbach am Mains Profi steht Ihnen auch hier kompetent zur Verfügung.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Veröffentlichung von Datenmaterial im zweijährigen Rhythmus zu Pflegebedürftigkeit

  1. In der denkbar kurzen Zeit von vierzehn Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um fast 33 Prozent (192 000 der Pflege Bedürftigen) angestiegen. Diese Steigerung liegt in letzter Konsequenz kräftig über der Bevölkerungsstatistik.
  2. Kräftig steigende Nachfrage: Im Zeitraum 1999 – 2015 stieg die Menge an zu Pflegenden um mehr als vierzig Prozent.
  3. In der Gruppe 70 bis unter 75-jährig sind „nur“ fünf Prozent pflegebedürftig. Mit jedem weiteren Geburtstag ändert sich das zügig und intensiv. In der Generation 90 plus sind es bereits sechsundsechzig Prozent. Schlußfolgerung, mit steigendem Lebensalter steigt die Gefahr pflegebedürftig zu werden überproportional an.
  4. Es waren im Dezember 2015 in Deutschland 2.860.000 Menschen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Im Jahr 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung mehr als vierzig Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!

Verkauf, Vermietung, Verwaltung

Der Standort einer Immobilie als Investition ist eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale. Steht die Immobilie etwa in einer unterentwickelten Region, sinken die Erfolgschancen auf eine langfristige Vermietung. Daher empfiehlt es sich, in einen Standort mit positiver Zukunftsperspektive zu investieren. In Regionen mit geringer Beschäftigungslosigkeit und florierender Wirtschaft sind Kapitalanlage-Immobilien überwiegend wertstabil und gut vermietbar. Bei der Wahl des Standortes sollte auch bedacht werden, dass sich auch durch äußere Umstände, wie z.B. den Wegfall eines tragenden Arbeitgebers in der Nähe die Wertigkeit der Lage im Laufe der Zeit ändern kann.

Altenwohnungen

Rendite berechnen für eine Immobilie – Faustregeln für die Objektauswahl!

In eine Seniorenresidenz anlegen! Warum? Wieso? Weshalb? Rentiert sich das? Ein Investment in eine Eigentumswohnung im Allgemeinen und investieren in Pflegeimmobilien im Speziellen rentiert sich. In erster Linie für einzelne Kapitalnleger, welche eine verlässliche Vermögensanlage benötigen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so verdienen Besitzer des Appartements sicher hierbei. Wer sich von seiner Immobilie trennen will, kann dies voraussichtlich mit einem oftmals erheblichen Preisaufschlag fast immer tun. Die Investition in eine Rendite-Wohnanlage ist deshalb außergewöhnlich geeignet, um hohe positive Ergebnisse und Wertzuwächse zu ergattern. Schon seit vielen Jahrhunderten sind Gebäude das geeignete Renditeobjekt und bringen mehrjährig Verlässlichkeit. Es ist nicht ganz so leicht wie noch zehn Jahre zuvor, um mit normalen Appartments gute Gewinnspanne zu erwirtschaften. In voraussagbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Aufwertungen einen Anteil haben. Die oberhalb dem Durchschnitt liegenden immensen Gewinnmargen und relativ geringfügigen Gefahren sind andere Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit vielen Monden grandiose Gewinne. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie sehr wohl nach wie vor ein eher fremdes Kapitalanlageprozedere. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um affengeile Geldanlagegelegenheiten mit zukünftig extrem starker Gewinnspanne.

Rentable Investition Gut geschnittene…

Pflegeappartements können stationäre Pflegeeinrichtungen sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den staatlich geförderten Geldanlagen die zugleich förderungswürdig sind. Zu diesem Bereich gehören beispielsweise Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen wie auch stationäre Pflegeeinrichtungen.

Eine Großzahl an Menschen leben in der jetzigen Zeit länger und gesünder als zu Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Ausweitung an Lebensspanne führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Gebrechen, welche mit dem steigenden Alter einher gehen zu. Damit einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimen.

  • Gewinn bringende Entwicklungen im Pflegemarkt in den nächsten Jahrzehnten
    Der demographische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet dem Anleger die günstige Konstellation für eine gewinnbringende Investition. Unsere Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeheimplätzen.
  • Geförderte Anlageform
    Zu beachten sind hierbei die nichtförderfähigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann jedoch ausschließlich bei förderfähigen Seniorenwohnungen einbezogen werden. Dazu zählen psychiatrische Einrichtungen, Hospize, stationäre Pflegewohnheime, Behindertenheime. Entsteht ein Leerstand der Pflegewohnung oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Seniorenwohnungen nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In einem solchen Fall springt der Staat ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Recht auf Eigenbelegung
    Investoren haben oftmals das Recht, die Pflegeimmobilie oder eine andere Immobilie innerhalb derselben Betreibergruppe bei Bedarf für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für seine Angehörigen.
  • Wohnhaus Kaufen
    Investition in „Wohnhaus Kaufen“ zeichnet sich als unvergleichliche Intuition zur Vermehrung von Kapital aus. Durch die Hebelung des eingesetzten Eigenkapitals durch einen Finanzierungskredit führt es zu einer klar über der Inflation liegenden Rendite bei zeitgleich gutem Schutz des Geldeinsatzes.
  • Immer noch Einstiegspreise!
    Pflegeimmobilien können in Abhängigkeit von Größe und Lage zu Preisen zwischen 80.000 und etwa 300.000 EUR gekauft werden. Günstige Zinssätzen und wie oben gezeigten Mietrenditen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Hinzu kommt die schon seit einigen Jahren minimalen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Hohe Ergebnisse
    Gesicherte Mietrenditen von oftmals oberhalb Vier Prozent des Marktpreises im Jahr lassen sich durch die gesicherten Pachteinnahmen und den gewährten Steuervorteilen darstellen.

Pflege 2030 – Was ist zu erwarten – was ist zu tun

Gerne beraten wir Sie persönlich oder Sie kommen zu einer unserer Info Veranstaltungen.

Sie möchten uns eine E-Mail senden?

Als erfahrenes Team von Immobilienspezialisten mit langjähriger Praxis bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Gesamtlösungen und eine kompetente Beratungsleistung rund um das Thema Investition und Zinshäuser an. Eine eingehende Unterstützung unserer Kunden sowie eine moderne Immobilienvermarktung sind unsere Kernkompetenzen.

Offenbach am Main