Wohnung Als Kapitalanlage Was Beachten

Wohnung als Kapitalanlage was Beachten

Anlageimmobilien: richtig kalkulieren, sinnvoll auswählen

Die Nachfrage an Pflege-Immobilien steigt außerordentlich an. Die Veränderungen an der Altersstruktur haben folgenschwere Konsequenzen. Eine sinkende Anzahl an jungen Menschen steht in den nun folgenden Jahrzehnten einer erheblich wachsenden Menge an älteren Humanoiden gegenüber. In Europa ist die deutsche Bevölkerung die Älteste, in 2060 wird geschätzt jeder 3. älter als 65 und jeder 7. über 80 Jahre alt sein. Zugleich steigt die Zahl an Pflegebedürftigen in den nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Mit dem demografischen Wandel verändert sich zugleich der Bedarf an Pflegeplätzen und veränderte damit klar prognostizierbar in den nächsten Jahren das Bedürfnis nach Pflegeplätzen und bewirkt darum einen neuen Trend.

Wohnung als Kapitalanlage was Beachten Hanau

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Fertigstellung des Bauwerks zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über 50 Jahre abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Objekte haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Gerne informieren wir sie unverbindlich zu diesem Angebot.

Auch aus Gründen der Verschwiegenheit ist es uns leider nicht möglich, alle bei uns im Angebot vorhandenen Objekte online zu präsentieren. Wir bitten Sie daher, in jedem Fall, um eine direkte Kontaktaufnahme! Sie sind auf der Suche nach einem gewinnbringenden Renditeobjekt oder möchten in Projekte investieren, finden jedoch kein geeignetes Objekt am Markt? Kontaktieren Sie unverbindlich unseren zuständigen Berater für Anlageobjekte, um aktuelle Angebote zu erhalten. Hier trifft kundenorientierte Dienstleistung auf Kreativität und ausgiebige Marktkenntnis.

Fordern Sie Ihr gewünschtes Informationsmaterial an.

Bekanntgabe von Statistikdaten zur Pflege nach § 109 SGB XI im zweijährigen Rhythmus

  • Ins Auge stechend ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Geburtstag eine merklich größere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer dieser Generation. So liegt bspw. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote 44 Prozent, bei den Männern gleichen Alters hingegen „lediglich“ einunddreißig Prozent. Einer der Hauptgründe ist natürlich, dass oftmals die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die Pflege in den eigenen vier Wänden zu einem nicht zu unterschätzenden Beitrag beispielsweise in Zusammenarbeit mit der Caritas übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig laut § 109 SGB XI sind, sind in der Regel im Unterschied dazu Witwen.
  • Der Zustand im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: 83 % der Pflegebedürftigen sind 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 37 %.
  • 2015 waren in Deutschland 2.860.000 Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI). Diese Zahl muss der Zahl von 1999 einmal gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Bürger pflegebedürftig. Anstieg über vierzig Prozent in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!

Pflegeimmobilie kaufen

Für Anlage-Immobilien ist, wie für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem Lage, Lage, Lage wichtig. Vor dem Kauf eines Zinshauses sollte der bauliche Zustand von einem unabhängigen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Prüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und nachhaltige Mietrendite erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erwerben. Die Renditeimmobilie als Investition eignet sich allgemeingültig für fast alle Anleger.

Auswahl an aktuellen Anlageimmobilien!

In Pflegeappartements investieren. Warum? Wieso? Ist das eine sichere Kapitalanlage? Investieren in Häusern im Allgemeinen und anlegen in Pflegeappartements im Speziellen verspricht langfristigen Ertrag. Insbesondere angebracht für risikoscheue Privatanleger, welche eine sichere Kapitalanlage benötigen. Wenn der Preisanstieg durchgreift steigen die monatlichen Mieten , so partizipieren Eigner des Appartments ohne Zweifel daran. Wer sein Grundeigentum loswerden will, kann dies mit einem Preisaufschlag jederzeit tun. Eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist daher sicher geeignet, um hohe Reinerlöse und Performance zu erlangen. Schon seit Jahren sind Wohngebäude das beste Renditeobjekt und bringen Stabilität. Es ist schwer geworden, um mit normalen Appartements hohe Gewinnspanne zu erwirtschaften. Es gibt bald nur noch eine überschaubare Menge an Appartements, die demnächst bei Preissteigerungen profitieren werden. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen beachtlichen Gewinnspannen und tendenziell geringen Risiken sind sonstige Punkte, die für eine Investition in Wohnformen für Pensionsbezieher sprechen. Die großen institutionellen Anleger erzielen schon seit zahlreichen Dekaden nennenswerte Einkünfte. Vielen privaten Anlegern ist sie wirklich nach wie vor ein recht anonymes Kapitalanlageverfahren. Hierbei handelt es sich hier um fabelhafte Kapitalanlagemöglichkeiten mit zukünftig enorm hochinteressanter Rendite.

Investieren Sie in Pflegeappartements! Pflegeimmobilien als Anlageobjekt!

Eine Tendenz dieser vergangenen Jahre: Kapitalanlage in Seniorenwohnungen in Hanau? nicht zuletzt sondern auch weil bereits heute abschätzbar wird, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende Einwohnerschaft dazu führt, das in naher Zukunft heute vorhandene Platzkapazitäten absehbar nicht reichen werden.

Bei etlichen Investoren immer noch einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei fachmännischen Anlegern ebenso wie Banken, Versicherungsgesellschaften, Fonds sowie größeren Family Offices schon seit mehr als vierzig Jahren dagegen als zukunftsorientiertes Investment bekannt. Die Realität sieht wie folgt aus. Die Menschen sparen für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Mehr als jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit der zukünftigen Altersvorsorge. Zukünftig gilt: Es droht eine furchtbare Kapitallücke, denn allein die gesetzliche Rente wird hinten und vorn nicht reichen. Wer nicht spart, wird feststellen müssen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Alter gehalten werden.

  • Staatlich geförderte Anlageform
    Es gibt jedoch Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeimmobilien. Staatliche Förderungprogramme können immer nur bei förderfähigen Pflegeimmobilien hinzugerechnet werden. Dazu zählen psychiatrische Kliniken, Behindertenheime, Sterbehäuser, stationäre Pflegewohnheime. Bei eventuellen Leerstand der Pflegewohnung oder einer Zahlungsunfähigkeit des Bewohners muss bei förderfähigen Pflegeimmobilien nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. In diesem Fall springt Vater Staat ein und übernimmt diese. Jedoch nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Realistische Unterhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes ist für den größten Teil der Instandhaltung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegeimmobilie betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit alle größeren Umbauten oder beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, sind bereits für den vorgesehenen Standort ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Erst wenn eine solche Beurteilung die Rentabilität des Pflegeheimes anhand unterschiedlichster Faktoren sichern, wird der Bau starten.
  • Immer noch günstige Einstiegspreise!
    Bereits bei 80.000 Euro starten erste Angebote. Viele Kaufpreise von Pflegewohnungen liegen kaufpreistechnisch zumeist zwischen 150.000 bis 250.000 EUR. In Verbindung von günstigen Finanzierungen und vorhin genauer erklärte Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die aktuell fast lächerlich niedrigen Bauzinsen zeigen im jetzigen Umfeld ihre Auswirkungen.
  • Wohnung als Kapitalanlage was Beachten
    Eine Anlage in „Wohnung als Kapitalanlage was Beachten“ zeichnet sich als pfiffige Idee zur Geldvermehrung aus. Wo lassen sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt Rendite und Schutz besser darstellen.
  • Schutz vor Kaufkraftminderung
    Es ist üblich, die Mietverträge an die Inflation zu koppeln. Das bedeutet, dass die Pacht in gleichmäßigen Abständen an steigende Preise angepasst wird.

Pflegeappartement in Hanau kaufen

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, untersuchen wir Ihre individuellen Anforderungen und beraten Sie dann intensiv zu den diversen Optionen. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potential und die Wertsteigerungsoptionen entscheidend beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Kaufentscheidung auch noch in vielen Jahren die ideale Rendite erzielen.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller Vorzüge von Renditeobjekte. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter und untersuchen für Sie gerne Chancen und Risiken bei einer Investition von Ihrem gewünschten Renditeobjekt.

Informieren Sie sich regelmäßig und kostenfrei.

Altersheim