Wohnung Erfurt

Wohnung Erfurt

Bestands- und Renditeimmobilien Villingen-Schwenningen

Diese Form der Absicherung von Einkommensquellen für die zwei Jahrzehnte stellt einen aktuellen Trend dar nicht allein wegen des demografischen Wandels, der einen steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zur Folge hat.

Wohnung Erfurt Villingen-Schwenningen

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird diese Immobilie linear mit 2 Prozent über 50 Jahre abgeschrieben.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfangreiche Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Bewertung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Gerne stellen wir Ihnen die Planungen hierfür in einem Gespräch genauer vor.

Veröffentlichung von Statistikdaten zur Pflegestatistik nach § 109 SGB XI im 2-jährigen Rhythmus

Die 2009 vollstationär im Heim kuratierten Menschen waren nicht nur offensichtlich älter als die im eigenen Wohnumfeld Gepflegten, sondern zugleich auch häufiger Schwerstpflegebedürftig: Bei diesen Heimbewohnern waren rund 50 Prozent jenseits des 85. Geburtstages im Gegensatz dazu bei den im gewohnten Umfeld Versorgten knapp 30%. Schwerstpflegebedürftige werden im Übrigen eher im Heim als zu Hause betreut. Binnen 10 Jahren von 1999 bis 2009 stieg die Menge der Pflegebedürftigen um 16%. Bei dieser langfristigen Prüfung hat die stationäre Pflege im Heim an Bedeutsamkeit gewonnen. 2015 waren 2,9 Millionen Menschen, die gepflegt werden müssen, von ihnen alles in allem vollstationär betreut: 783 000 (27 %).

Gepflegtes Mehrfamilienhaus mit guter Rendite in 1A-Lage von …

Aus welchem Grund es sich nun lohnt in Pflegeappartements zu investieren. Seniorenresidenz kaufen! Pflegeheimprojekte werden zunehmend in einzelne Apartments aufgeteilt und an einzelne Anleger verkauft – kein Stress mit der Vermietung und garantierte Mietrendite inbegriffen. Für Planer und Anleger von Vorteil. Die in den letzten Jahren zu knapp beabsichtigten Kapazitäten machen sich bereits heute in fehlenden Heimplätzen bemerkbar. Kleinanleger sind willkommen – denn die sind mit Der bereits seit einigen Jahren großzügig stattfindende Ausbau und die Erweiterung geschieht dieser Tage immer häufiger mit Kapital von Kleinanlegern. Kleinanleger sind häufig in der Lage zumindest eine einzelne Pflegeimmobilie zu refinanzieren – die Betreibergruppe übernimmt dabei alle vermietertypischen Aufwände wie ununterbrochene Wohnungsvermietung und Instandhaltung. Gesicherte Ausbeuten von 4 – 6 % machen es dem an Ertrag orientierten Anleger einfach eine positive Anlageentscheidung zu treffen.

Sie suchen eine Anlageimmobilie zum Kauf?!

In Pflegewohnungen investieren. Wie? Rentiert sich das? Die Investition in Anlageimmobilien im Allgemeinen und anlegen in Pflegewohnungen im Speziellen rentiert sich. In erster Linie für Gefahren vermeidende Geldgeber, welche eine erprobte Finanzanlage suchen. Sobald die Mietzahlungen steigen, so partizipieren Eigner eines Appartments ohne Frage hierbei. Betongold mit Rendite veräußern ist bei den kommenden Preissteigerungen demnächst zweifelsohne ohne weiteres schaffbar. Hohe Gewinnspanne und hochspannende Performance kann vorbildlich mit der Geldanlage in ein Zinshaus erarbeitet werden. Nicht erst seit dem Beginn der Hypothekenkrise wächst die Neugierde an Immobilien als ideales Kapitalanlageziel. Angemessene Ausbeute mit schlichten Appartements zu erzielen ist in den verflossenen 8 Jahren und in jedem Jahr immer mühsamer geworden. In absehbarer Zeit werden immer weniger Appartements von Kaufpreissteigerungen partizipieren. Die oberhalb dem Mittelwert liegenden immensen Renditen und verhältnismäßig geringen Risiken sind übrige Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Pensionisten sprechen. Die Bankinstitute erzielen bereits seit zahlreichen Jahrzehnten glänzende Erträge. Einer Großzahl an Kleinanlegern ist sie jedoch noch eine relativ unentdeckte Kapitalanlageform. Hierbei handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Investitionsgelegenheiten mit zukünftig extrem attraktiver Gewinnspanne.

Unser Leistungsspektrum im Bereich Pflegeimmobilie:

Eine Vielzahl an Menschen in Mitteleuropa leben in der jetzigen Zeit zumeist länger als vor Hundert Jahren. Die Verlängerung an Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Andererseits nehmen die Gebrechen, die mit einem steigenden Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht eine zunehmende Nachfrage nach Pflegeheimen.

Bei dem größten Teil von Renditejägern immer noch einigermaßen neues Anlageobjekt? Bei professionellen Investoren ebenso wie Geldhäusern, Versicherungen, Fonds sowie bekannten Family Offices schon seit mehr als 40 Jahren dagegen als erfolgreiches Anlagevehikel genutzt. Die Realität sieht wie folgt aus: Die Allgemeinheit spart für das Rentnerdasein nicht nur viel zu wenig, sondern leider auch falsch. Mehr als jeder Zweite hat sich nur am Rande oder gar nicht mit seiner Rente beschäftigt. Zukünftig gilt: Es droht eine furchtbare Versorgungslücke, denn die staatliche Rente allein wird beileibe nicht ausreichend sein. Wer nicht spart, wird feststellen: Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann zukünftig der Lebensstandard im Rentenalter aufrecht erhalten werden.

Eine Entwicklung dieser Jahrzehnte: Geldanlage in Seniorenwohnungen in Villingen-Schwenningen? nicht zuletzt sondern auch weil bereits kalkulierbar ist, dass eine älter werdende und zugleich länger lebende Einwohnerschaft dazu führen muss, das in den nächsten 20 Jahren vorhandene Platzkapazitäten nicht reichen werden.

  • Staatliche Förderungen für mehr Sicherheit
    Es gibt Unterschiede zwischen nichtförderfähigen und förderfähigen Pflegeeinrichtungen. Eine staatliche Förderung kann immer nur bei förderfähigen Pflegeimmobilien berücksichtigt werden. Es handelt sich hierbei um Behindertenheime, Sterbehäuser, stationäre Pflegeheime, psychiatrische Institutionen. Entsteht ein Leerstand der Pflegeimmobilie oder bei einem Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderungswürdigen Immobilien nicht auf Mieteinnahmen verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen (nämlich die Sozialbehörden) ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige Angebote haben ein besonderes Schmankerl. Investoren haben häufig das Recht, das Pflegeappartement oder eine andere Pflegeimmobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe im Bedarfsfall für sich zu beanspruchen. Zumeist gilt dieses Recht nicht nur für den Investor selber, sondern gleichzeitig auch für Familienangehörige.
  • Wohnung Erfurt
    Jede Kapitalanlage in „Wohnung Erfurt“ ist und bleibt eine pfiffige Entscheidung zur Geldanlage. Durch die Potenzierung des eingesetzten Eigenkapitals durch die Finanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Inflation liegenden Rendite bei gleichzeitig guter Sicherheit.
  • Inflationsschutz
    Üblicherweise sind die Pachtverträge an allgemeine Preisentwicklung zu koppeln. Das bedeutet, dass die Miete in periodischen Intervallen an den steigenden Preisindex angepasst wird.
  • Attraktive Mietrenditen
    Hohe Mietrenditen von oftmals Vier oder Fünf Prozent des Kaufpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen erzielen. Daraus ergibt sich folglich, dass Seniorenwohnungen in einem Zeitraum von wenigen Jahren je nach gewählter Tilgung selbst refinanzieren.
  • Vorteilhafte Pflegemarktentwicklung in den nächsten Jahrzehnten
    Der demographische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet Ihnen die günstige Konstellation für eine ertragsstarke und sichere Kapitalanlage. Fazit: Die Gesellschaft wird demzufolge ständig älter, ein erhöhter Bedarf an Pflegeheimen entsteht.

Seniorenresidenz Steuervorteile und kein Mietausfallrisiko

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich! Gerne übermitteln wir Ihnen detaillierte Unterlagen zu unseren aktuellen Pflegeappartements.

Wir erläutern Ihnen nachfolgend, warum wir unsere Unternehmenstätigkeit auf die Kapitalanlage Seniorenresidenz fokussieren. Genauer gesagt konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von Pflegeapartments ausschließlich in Form des Direkterwerbs mit Grundbucheintrag.

Sozialwohnungen