Wohnung Kaufen Gesucht

Wohnung Kaufen Gesucht

25 Jahresmietvertrag – Senioren/Pflege-Wohnungvoll abgesichert

Netto-Mietrendite Pflegeimmobilien: Der Besitzer einer Altenwohnung beabsichtigt in der Regel mit der Nutzung des Pflegeappartements eine möglichst hohe Rendite zu erreichen, dies bedeutet, die Erträge (Mieten) sollen in Beziehung zum eingesetzten Kapital (Kaufpreis) möglichst hoch sein. Dieser Sichtweise trägt das Ertragswertverfahren Rechnung.

Diese besondere Investition liegt im nicht übersehbaren Trend nicht zuletzt wegen des demografischen Wandels, dem ein steigende Nachfrage an Pflegeplätzen folgt.

Wohnung Kaufen Gesucht Stolberg (Rheinland)

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden auch als Renditeimmobilie bezeichnet, als Investition ist die geläufige Anfängerimmobilie. Sie eignet sich überwiegend für Investoren, die bis dato im Immobilienkapitalanlagebereich noch nicht sonderlich sachverständig sind.

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Liegenschaft.

Aus Diskretionsgründen ist es uns leider nicht möglich, alle bei uns im Angebot befindlichen Objekte online zu präsentieren. Wir bitten Sie daher, in jedem Fall, um eine direkte Kontaktaufnahme! Sie sind auf der Suche nach einem gewinnbringenden Renditeobjekt oder möchten in Konzepte investieren, finden jedoch kein geeignetes Objekt am Markt? Kontaktieren Sie unverbindlich unseren zuständigen Berater für Anlageobjekte, um aktuelle Angebote zu erhalten. Hier trifft kundenorientierter Service auf Kreativität und umfangreiche Marktkenntnis.

Seit bald 20 Jahren im 2-jährigen Takt Erhebung und Publikation der Pflegestatistik nach § 109 SGB XI

Die im Jahre 2009 vollstationär in Heimen kuratierten Einwohner waren älter als die zu Hause Gepflegten: Bei diesen Heimbewohnern waren rund fünfzig Prozent jenseits des 85. Lebensjahres hingegen bei den zu Hause Versorgten knapp 30%. Eher im Heim als in den eigenen 4 Wänden wurden hingegen die Schwerstpflegebedürftigen und zwar unabhängig der Altersklasse betreut. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): mehrheitlich Frauen (67 Prozent). 35 Prozent der der Pflege Bedürftigen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Innerhalb dieses kurzen Zeitraumes von 10 Jahren stieg damit die Zahl der Leistungsempfänger um mehr als 16% – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte. Ein stark wachsender Markt: Im Zeitraum 1999 – 2015 steigt die Menge an Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als vierzig Prozent. Binnen ist 14 Jahren (2001-2015) ist die Anzahl der in Heimen stationär versorgten Pflegebedürftigen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) gestiegen. Diese Steigerung liegt insgesamt stark über der Bevölkerungsstatistik.

Rendite und Vergleich mit alternativen Anlageformen

Im Direktvergleich zu althergebrachten Wohn- oder Büroimmobilien bieten Pflegeimmobilien eine Anzahl von wesentlichen Vorteilen. Durch die Kooperation mit professionellen und jahrelang erfahrenen Betreibern ist eine beständige Vermietung über viele Jahre hinaus garantiert. Die Betreiber der Pflegeimmobilien kümmern sich um die laufende Betreuung des Objekts, um Renovierungen nach Auszügen wie auch um die Neubelegung. Altenwohnungen sind eine Assetklasse mit einer anerkannten Normierung und Finanzierbarkeit. Die Refinanzierung geschieht zu einem nicht unwesentlichen Teil durch Pflege- und Sozialkassen. Höhere Renditen als für Wohnungsinvestments, aktuell ungefähr 4 % und 6 %; machen diese Kapitalanlageklasse für Investoren attraktiv.

Eigentumswohnung

Verschiedene Anlagemodelle für Privat-Investoren im Bereich Pflege!

In eine Pflegewohnung anlegen? Die Kapitalanlage in Wohnungen im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeappartements im Besonderen bringt Erträge oberhalb des Preisauftriebes. Besonders geeignet für sicherheitsbewusste Geldgeber, die eine verlässliche Geldanlage besitzen wollen. Steigen die zu entrichtenden monatlichen Mieten an, so verdienen Eigner des Appartments sicher daran. Die zu erwartenden Wertsteigerungen bei Immobilien führen dazu, dass an dieser Stelle vorhergesagt werden kann, dass ein Verkauf mit großer Wahrscheinlichkeit mit Ertrag realisierbar ist. Eine Anlage in ein Renditeobjekt ist deshalb trefflich geeignet, um hohe Rendite und Performance zu ergattern. Nicht erst seit der Finanzkrise wächst die Wichtigkeit von Wohnungen als ideales Kapitalanlageziel. Hohe Ausbeute mit gewöhnlichen Appartments zu machen ist in den vorangegangenen 3 Jahren aber immer anspruchsvoller geworden. In nächster Zeit werden immer weniger Wohnungen von Aufwertungen partizipieren. Die oberhalb dem Durchschnittswert liegenden beträchtlichen Gewinnmargen und eher geringen Gefahren sind sonstige Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Senioren sprechen. Die Versicherungsinstitute erwirtschaften bereits seit zahlreichen Jahrzehnten ehrfurchtgebietende Überschüsse. Der überwiegenden Anzahl an privaten Investoren ist sie durchaus nach wie vor ein relativ fremdartiges Vorsorgeprozedere. Schließlich handelt es sich an dieser Stelle um außerordentliche Kapitalanlageoptionen mit perspektivisch enorm hochinteressanter Rendite.

Weitere Informationen zum Thema Anlageimmobilien

Wie lässt sich die Situation am Sparmarkt heute darstellen. Sparen in den Bausparvertrag? Tagesgeld und Bausparverträge bringen kaum Erträge. Falls dabei doch ein Ertrag heraus kommt, wird diese von Steuer und der Inflation aufgefressen. Wie könnte eine andere Möglichkeit aussehen? Anlage in Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten, führt bei vielen zu Sorgenfalten auf der Stirn und an ein Wiedererleben an die frühen 2000-er. Auch aus heutiger Betrachtung gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß für viele die Gefahr erneut Geld zu verlieren. Die Kapitalanlage in ein Altersheim beziehungsweise in die Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger sehr gute Rendite.

Wir Menschen in Mitteleuropa leben heute länger gesund als zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Verlängerung an Lebensspanne führt zu den Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Seniorengeneration erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, welche mit einem höheren Lebensalter einher gehen zu. Damit einher geht ein steigender Wunsch nach Pflegeheimen.

Pflegeappartements gehören zu den bekanntesten Kapitalanlagen. Warum könnten Sie sich jetzt fragen? Die Lösung ist leicht. Eine Person die hier investiert, genießt abgesehen von der angemessenen Marge von zahlreichen weiteren Vorteilen, die sich jedenfalls sehen lassen können.

  • Attraktive Mietrenditen
    Stabile Vermietungsergebnisse zwischen oberhalb 4 Prozent des gezahlten Kaufpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Pachteinnahmen und fiskalischen Vorteilen darstellen.
  • Das funktioniert Deutschlandweit
    Der Kapitalanleger also Sie als Besitzer muss nicht vor Ort sein, denn um die Verwaltung kümmern sich die Pächter der Pflegeappartements selbst. Der Name Ihrer Heimatstadt lautet Oberhausen? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Pflegewohnung in Stolberg (Rheinland) anzuschaffen.
  • Minimale Unterhaltungskosten
    Für die Instandhaltung ist zum größten Teil der Betreiber der Pflegeeinrichtung verantwortlich. Das ist beispielsweise bei Renovierungen oder Sanierungen, die die investierte Pflegewohnung betreffen, der Fall. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder zum Beipiel eine Dachneueindeckung gehören in den Bereich den Sie als Investor betreffen.
  • Belegungsrecht
    Einige unserer Angebote haben einen besonderen Vorteil. Investoren haben häufig das vorteilhafte Recht, das Pflegeappartment oder eine andere Immobilie innerhalb der gleichen Betreibergruppe bei Bedarf für sich zu beanspruchen. Häufig gilt dieses Recht nicht nur für den Käufer selber, sondern auch für nahe Familienangehörige.
  • Geförderte Kapitalanlageform
    Es gibt hierbei Unterschiede zwischen nichtförderungswürdigen und förderungswürdigen Pflegeeinrichtungen. Die staatlichen Förderungprogramme können ausschließlich bei förderfähigen Pflegeappartments berücksichtigt werden. Dazu zählen stationäre Pflegeheime, Hospize, Behindertenheime, psychiatrische Institutionen. Bei eventuellen Leerstand der Pflegeimmobilie oder einer Zahlungsunfähigkeit des Heimbewohners muss bei förderfähigen Pflegeappartements nicht auf den Pachtzins verzichtet werden. In diesem Fall springen staatliche Stellen ein und übernimmt die Mietzahlung. Nicht alle Wohnformen sind förderfähig.
  • Wohnung Kaufen Gesucht
    Die Anlage in „Wohnung Kaufen Gesucht“ zeichnet sich als pfiffige Eingebung zur Geldvermehrung aus. Wo lässt sich im Moment Ertrag und Sicherheit besser darstellen.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Renditeimmobilie werden Sie als Besitzer im Grundbuch eingetragen. Sie haben somit alle Rechte des Wohneigentums. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegeimmobilie jederzeit verschenken, vermachen, versilbern.

Das sollten Kapitalanleger über Seniorenresidenz wissen:

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, analysieren wir Ihre individuellen Erwartungen und beraten Sie folgend intensiv zu den diversen Optionen. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potenzial und die Wertsteigerungsoptionen maßgeblich beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Kaufentscheidung auch noch in vielen Jahren die ideale Rendite erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Stolberg (Rheinland)