Wohnung Senioren

Wohnung Senioren

Kauf von Anlageimmobilien: Das ist zu beachten

Sichere Sorglosimmobilie kaufen. Egal was der Finanzmarkt macht. Unabhängige Konsultation. 5 Prozent Jahresertrag. Fünfundzwanzig Jahre langjährige Mieteinahmen. Unabhängig von Börsen . Beste Konditionen. Kaufen beim Marktführer. Individuell & persönlich:

Mit dem einsetzen der Veränderungen an der Zusammensetzung der aktuell lebenden Generation des deutschen Volkes steigt der Bedarf an Pflegeheimplätzen und bildet zukünftig eindeutig prognostizierbar den Wunsch nach Pflegeplätzen und bewirkt somit eine besondere Entwicklung.

Die Nachfrage an Sozialimmobilien steigt äußerst stark an. Die Veränderungen an der Altersstruktur haben essentielle Konsequenzen. Eine immer kleiner werdende Gruppe an jungen Menschen steht weiterhin Jahrzehnten einer beträchtlich steigenden Menge an älteren Menschen gegenüber. Die Bewohner Deutschlands sind älter als der Durchschnitt im restlichen Europa, in 2060 wird geschätzt jeder dritte älter als 65 und jeder siebte älter als 80 Jahre alt sein. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt die nächsten 40 Jahre um über 2 Millionen zusätzliche Fälle an.

Wohnung Senioren Heilbronn

Die Bestandsimmobilie, im Folgenden ebenfalls als Anlageimmobilie bezeichnet, als Investition ist die gängige Einsteigerimmobilie. Geeignet für Kapitalanleger, die bislang im Immobilienbereich noch kein Know-how gesammelt haben.

Möchten Sie sich objektiv zum Thema Finanzierung einer Immobilie beraten lassen – ohne Vermittlungsprovisionen und ohne Interessenkonflikte?

Gerne informieren wir Sie über unsere Angebote und Dienstleistungen. Wählen Sie eine gewünschte Kontaktart aus:

Veröffentlichung von Datenmaterial im 2-Jahres-Rhythmus zu Pflegebedürftigkeit

  1. Die Situation im Jahr 2015 stellt sich folgendermaßen dar: 83 Prozent aller der Pflege Bedürftigen waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  2. Im Dezember 2009 waren 2,34 Millionen Personen in der Bundesrepublik Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI): zu zwei Dritteln aus Frauen bestehend. 35 Prozent der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen dieser kurzen Periode von 10 Jahren stieg damit die Anzahl an zu Pflegenden um mehr als 322.000 Leistungsempfänger (+16%).
  3. 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon alles in allem in Heimen stationär versorgt: 27 Prozent.

Wachsender Bedarf an Pflegeimmobilien

Bereits seit Jahrzehnten haben sich Immobilien als eine nicht weniger langlebige wie langlebige Zuflucht erwiesen. Mit der richtigen Immobilie, und darauf kommt es an, lässt sich in des Wortes wahrster Bedeutung viel herbeiführen. Das gilt für die beständige Vorsorge angefangen beim Vermögensaufbau bis hin zur Kapitalanlage, die vorerst fremdvermietet und nach einigen Jahren selbstgenutzt wird. Als sichere Investition ist die ETW ebenso passend wie ein Feriendomizil. Mit der Denkmalschutzimmobilie als Kapitalanlageobjekt lässt sich eine solide gute bis sehr gute Auslastung bei gleichzeig stabilen Erträgen erreichen, und Senioren Immobilien als Betongold sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine ganz sichere Kapitalanlage. Zu den Merkmalen von Immobilien gehört ihre stabile Rendite. Der Wert einer Immobilie entwickelt und stabilisiert sich abgekoppelt von immer wiederkehrenden Schwankungen am Zinsmarkt. Immobilien überdauern im wahrsten Sinne des Wortes Inflationen und Preisverfall. Nicht umsonst werden sie oft als Betongold bezeichnet. Damit wird auf ihre Wertbeständigkeit abgehoben. Auch, oder gerade in schweren Zeiten wird seiner Wertstabilität wegen bevorzugt in Goldbarren investiert. Die Immobilie bündelt mit der gleichnishaft ausgedrückten Robustheit von Beton und der Wertbeständigkeit des Goldes beides in sich.

Anlageobjekte-Vermittlung von A bis Z aus einer Hand!

In Pflegeimmobilien investieren? Warum? Wieso? Ein Investment in Wohnungen im Allgemeinen und gewinnbringend investieren in Pflegeheime im Besonderen lohnt sich in der jetzigen Zeit. Vor allem für risikoscheue Privatanleger, welche eine gute Geldanlage suchen. Immer wenn die Mieten steigen, so profitieren Eigentümer des Heimplatzes aber gewiss hierbei. Das Objekt mit Überschuss in den Markt bringen ist bei den kommenden Aufwertungen demnächst mit Bestimmtheit ohne Bedenken zu machen. Eine Geldanlage in eine Rendite-Wohnanlage ist aus diesem Grund beispiellos geeignet, um hohe Reinerlöse und herrliche Wertzuwächse zu erwirtschaften. Nicht erst seit der Hypothekenkrise wächst das Interesse an Immobilien als ideales Kapitalanlageziel. Angemessene Rendite mit einfachen Appartements zu erwirtschaften ist in den vorangegangenen 8 Jahren allerdings immer mühsamer geworden. Es gibt in absehbarer Zeit nur sehr wenige Wohnungen, die in der Zukunft bei Aufwertungen gewinnen werden. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnspannen und verhältnismäßig geringen Risiken sind alternative Punkte, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Pensionäre sprechen. Die Versicherungen erwirtschaften schon seit vielen Jahrzehnten imposante Erlöse. Zahlreichen privaten Investoren ist sie allerdings noch ein tendenziell fremdes Vorsorgemuster. Dabei handelt es sich hier um grandiose Investitionschanceen mit künftig enorm interessanter Rendite.

Pflegeimmobilien in Heilbronn kaufen

Wie lässt sich die Situation bei der Altersvorsorge heute darstellen. Sparen in Rentenversicherungen? Sparbriefe und Rentenfonds rentieren um Null. Falls Zins heraus kommt, wird diese von Steuern und Geldentwertung gefressen. Die Alternative: Anlage in Wertpapieren, Fonds und Schuldverschreibungen, führt bei vielen zu Befürchtungen und an ein erneutes Erleben an die Zeiten der Bankenkrise. Auch aus heutigem Standpunkt gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko erneut sein Geld zu verlieren. Eine Kapitalanlage in ein Seniorenheim oder in die Pflegewohnung verspricht dagegen dem Kapitalanleger passable Rendite.

Eine Großzahl an Menschen leben in der heutigen Zeit länger als noch vor einigen Jahren. Diese Ausweitung der Lebensspanne führt zu den positiven Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine fitte Seniorengeneration erleben können. Andererseits nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Wunsch nach Pflegeplätzen.

  • Geringe Instandhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes trägt die Verantwortung für die Instandhaltungskosten. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Nur „Dach und Fach“, damit also größere Umbauten oder beispielsweise eine Dachneueindeckung gehören in den Verantwortungsbereich den Sie als Investor betreffen.
  • Erfreuliche Pflegemarktentwicklung in den kommenden Jahrzehnten
    Der bevorstehende Bevölkerungsrückgang ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet dem Anleger die günstige Konstellation für eine gewinnbringende Kapitalanlage. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden nachweislich ständig älter, ein steigender Bedarf an Pflegeheimen entsteht.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben werden deutlich reduziert. Nebenkostenabrechnung und Mietersuche gehören bei Managementimmobilien nicht zu den Aufgaben des Besitzers .
  • Günstige Einstiegspreise
    Die übliche Größe liegt zwischen 150.000 bis 200.000 Euro. Günstige Zinssätzen und vorhin genauer erklärte Erträgen führen zu niedrigen Zuzahlungen. Die schon seit einigen Jahren fast lächerlich niedrigen Bauzinsen wirken sich insgesamt vorteilhaft für jede langjährige Finanzierung aus.
  • Permanente Mieten
    Der Mietvertrag wird durch einen Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. Meistens kann solch ein Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, jedenfalls bei förderungswürdigen stationären Pflegeheimen, nicht auf Mieteinnahmen verzichten.
  • Wohnung Senioren
    Investition in „Wohnung Senioren“ ist und bleibt eine pfiffige Intuition zur Geldanlage. Durch die Hebelung des eingesetzten eigenen Kapitals durch die Finanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Teuerungsrate liegenden Rendite und dies bei gleichzeitig guter Sicherheit.

Renditeimmobilie allgemein

Bevor wir uns auf die Suche nach einem passenden Objekt begeben, analysieren wir Ihre individuellen Erwartungen und beraten Sie dann intensiv zu den verschiedenen Möglichkeiten. Da Lage, Ausstattung und auch die Stadtentwicklung das Potenzial und die Wertsteigerungsoptionen maßgeblich beeinflussen, wird jede von uns angebotene Immobilie vorab eingehend von uns besichtigt und nach diesen Aspekten beurteilt – so können Sie sicher sein, dass Sie im Fall einer Entscheidung auch noch in vielen Jahren die ideale Rendite erreichen.

Ich habe Interesse an dem Objekt und bitte um Zusendung von Informationsmaterial.

Heilbronn