Wohnung Vermieten Rendite Rechner

Wohnung Vermieten Rendite Rechner

Hochwertige Eigentumswohnungen mit modernem Komfort

Die Nachfrage an Sozialimmobilien steigt enorm an. Änderungen an der Zusammensetzung der lebenden Altersklassen in Deutschland haben schwerwiegende Folgen. Immer mehr Rentner stehen einer kleineren Gruppe jungen Menschen gegenüber. Die Bürger Deutschlands sind älter als das arithmetische Mittel im restlichen Europa, Auswertungen sehen vorher, dass in 2060 wird voraussichtlich jeder 3. über 65 und jeder siebte über 80 Jahre alt sein wird. Zugleich wächst die Anzahl an Pflegebedürftigen die nächsten Jahre auf 4,8 Millionen Pflegefälle an.

Diese Form der Sicherstellung von Einkommensquellen für die nächsten vierzig Jahre stellt einen aktuellen Trend dar nicht allein wegen des Wandels der Altersstruktur , dem ein seit Jahren stets wachsende Nachfrage an Pflegeplätzen folgen direkt aufeinander.

Wohnung Vermieten Rendite Rechner Salzgitter

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zur Bestandsimmobilie. Steuerlich gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über fünfzig Jahre abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Immobilien gelten andere Abschreibungssätze.

Zu allen auf unserem Marktplatz angebotenen Anlage-Immobilien erhalten Sie immer auch eine umfangreiche Standortbeschreibung! Gerne beraten wir Sie individuell bei der Beurteilung eines Standortes. Sie erreichen uns schnell über das Kontaktformular.

Nervenschonend und unkompliziert – Wir empfehlen Ihnen Immobilienexperten, die sich um den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie kümmern.

Pflegestatistik zeigt seit 20 Jahren Änderungen bei der Pflegebedürftigkeit

  • Ausgeprägt ist, dass Frauen ab annäherungsweise dem achtzigsten Geburtstag eine bedeutend höhere Zahl an Pflegebedürftigen aufwiesen, mithin eher pflegebedürftig sind als Männer desselben Lebensabschnittes. So liegt z. B. bei den 85- bis unter 90-jährigen Frauen die Pflegequote vierundvierzig Prozent, bei den Männern gleichen Alters dagegen „bloß“ einunddreißig Prozent. Das könnte aber auch daran liegen, dass oftmals die Lebenspartnerin des Mannes noch lebt und die Pflege zu Hause zu einem nicht zu unterschätzenden Beitrag beispielsweise in Kooperation mit der Caritas übernimmt. Frauen, die pflegebedürftig im Sinne § 109 SGB XI sind, sind demgegenüber verwitwet.
  • Bei den 70- bis unter 75-Jährigen war „nur“ jeder Zwanzigste fünf Prozent pflegebedürftig, so wurde im Unterschied dazu für die ab 90-Jährigen die höchste Pflegequote ermittelt: Der Anteil der Pflegebedürftigen an allen Leute dieser Alterklasse betrug dabei 66 Prozent.
  • Die Sachlage im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: Zum Jahresende 2015 waren mindestens 37 Prozent der zu Pflegenden schon jenseits des 85. Lebensjahres.

Die richtige Immobilie war noch nicht dabei?

Studien entsprechend sollen etwa 15.000 Pflegeplätze pro Jahr gebaut werden. Ohne private Investoren für Pflegeappartements gibt es keine Möglichkeit, diese Zahl zu erreichen. Städte und Gemeinden und eher kleine non-Profit-orientiert e Betreiber besitzen in vielen Fällen nicht die notwendigen Rücklagen, um größere Häuser als Pflegeimmobilien zu erneuern oder Neubauten zu errichten. Zudem können vorhandene Altersheime aufgrund der geänderten Heimbauverordnung oder dem veränderten Pflegebedarf der Senioren nicht weiter betrieben werden und müssen durch Neubauten ausgetauscht werden. Eine konstant zunehmende Nachfrage nach zuverläßigsten Einrichtungen wird aufgrund dessen überregional auf längere Sicht gegeben sein. Für Großanleger, die nach einem nachhaltigen Immobilieninvestment suchen, bieten sich Seniorenresidenzen als Investition daher an.

Jetzt Vermögen strukturieren!

In eine Seniorenresidenz investieren? Wie – das geht? Lohnt sich das? Die Geldanlage in Wohnungen im Allgemeinen und anlegen in Seniorenwohnungen im Besonderen lohnt sich in der heutigen Zeit. In erster Linie für konservative Investoren, welche eine verlässliche Kapitalanlage haben wollen. Immer wenn die Mieten steigen, so partizipieren Vermieter eines Appartments ohne Frage daran. Ein solches Besitztum mit Gewinn auf den Markt werfen ist bei den kommenden Aufwertungen demnächst mit Sicherheit ohne Bedenken möglich. Die trefflich geeignete Investidee um hohe positive Ergebnisse und faszinierende Wertzuwächse zu erzielen ist eine Anlage in ein Renditeobjekt. Nicht erst seit der Finanzkrise steigt der Stellenwert von Wohngebäude als das geeignete Anlagevehikel. Hohe Gewinnspanne mit normalen Wohnungen zu schaffen ist in den vorangegangenen Jahren aber immer aufwändiger geworden. Aufwertungen bei Appartments? In der Zukunft messbaren Anteil haben nur noch einige wenige. Die überdurchschnittlich beachtlichen Gewinnspannen und eher geringen Risiken sind weitere Faktoren, die für eine Kapitalanlage in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Banken erzielen schon seit zahlreichen Jahrzehnten gloriose Einnahmen. Einer Großzahl an Privatanlegern ist sie aber nach wie vor ein recht fremdartiges Vorsorgeverfahren. Dabei handelt es sich an dieser Stelle um ausgezeichnete Investitionsmöglichkeiten mit perspektivisch extrem interessanter Rendite.

Die ideale Wohnung finanzieren statt mieten

Bei zahlreichen Privatinvestoren immer noch ziemlich unbekanntes Anlageobjekt. Bei professionellen Anlegern wie Geldhäusern, Kapitalanlagegesellschaften, Fonds schon seit rund 40 Jahren dagegen als ein professionelles Anlageziel bekannt. Die Praxis sieht wie folgt aus. Die meisten sparen für das Alter nicht nur viel zu wenig, sondern auch in das falsche Anlageobjekt. Nur jeder Zweite beschäftigt sich nur nebenbei oder überhaupt nicht mit dem Thema seiner Altersvorsorge. Doch in naher Zukunft gilt: Es droht eine formidable Vorsorgelücke, denn nur die gesetzliche Rentenvorsorge wird hinten und vorn nicht reichen. Nur mit zusätzlicher privater Vorsorge kann der Lebensstandard im Alter aufrecht erhalten werden.

Senioren leben heute viel länger als noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts. Diese Ausweitung von Lebenszeit führt zu den schönen Auswirkungen, dass Enkel und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Seniorengeneration erleben können. Doch andererseits nehmen die Gebrechen, welche mit dem höheren Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf von Pflegeheimplätzen.

Pflegeheime können stationäre Pflegeheime sein. Sie zählen als die bekannten Wohlfahrtsimmobilien zu den vom Staat besonders legitimierten Geldanlagen die zugleich förderungswürdig sind. Dazu zählen zugleich Alten-Wohnheime, betreutes Wohnen ebenso stationäre Pflege-Einrichtungen.

  • Steuervorteile
    Durch die Abschreibung können in der Steuer zu berücksichtigende Vorteile umgesetzt werden. So können jährlich 2% auf das Gebäude und sogar 10% auf Außenanlagen und Inventar von der Investitionssumme steuerlich abgesetzt werden. Eine gewisse Flexibilität ist durch den Grundbucheintrag gegeben. Sollten Sie den Kaufpreis finanzieren, dann sind auch die gezahlten Zinsen steuerlich wirksam.
  • Wohnung Vermieten Rendite Rechner
    Ein Investment in „Wohnung Vermieten Rendite Rechner“ ist und bleibt eine raffinierte Intuition zur Geldanlage. Denn in kaum einen anderen Bereich lassen sich momentan Rendite und Schutz besser darstellen.
  • Vorbelegungsrecht
    Einige dieser Angebote haben einen besonderen Zusatznutzen. Kapitalanleger erhalten häufig das Recht, die Pflegewohnung oder eine andere Pflegeimmobilie desselben Pächters im Bedarfsfall für sich selbst zu beanspruchen. Dieses Recht gilt nicht nur für den Investor selber, sondern auch für seine Angehörigen.
  • Grundbucheintrag
    Mit dem Kauf Ihrer Seniorenresidenz werden Sie als deren Eigentümer im Grundbuch eingetragen. Der neue Eigentümer erhält somit alle Rechte eines Grundeigentümers. Als Besitzer haben Sie die volle Verfügungsgewalt und können die Pflegewohnung jederzeit versilbern, vermachen, verschenken.
  • Positive Pflegemarktentwicklung
    Der demografische Wandel ist ein langfristig wirkender Trend und bietet einem Kapitalanleger einen günstigen Augenblick für eine effektive Investition. Fazit: Die Gesellschaft wird zunehmend älter, so entsteht der wachsende Bedarf an Pflegeplätzen.
  • Niedriger Verwaltungsaufwand
    Alle vermietertypischen Aufgaben sind auf ein überschaubares Maß gesunken. So entfallen beispielsweise die Nebenkostenabrechnung und die Mietersuche

Das sollten Kapitalanleger über Pflegewohnungen wissen:

Sie wollen mehr über das Thema „Kapitalanlage in Pflegeimmobilien“ erfahren? Unser Experten-Ratgeber informiert Sie über alles was Sie wissen sollten!

Planen Sie eine gute Kapitalanlage im Zukunftsmarkt Pflege? Dann ist unsere wissensreiche Infobroschüre rund um das Thema Pflege-Immobilie für Sie optimal.

Sie haben noch nichts Geeignetes entdeckt? Kein Problem! Wir haben ständig neue Immobilien im Angebot und helfen Ihnen gerne bei der Suche.

Wohnung Vermieten Rendite Rechner Salzgitter