Zinsen Geldanlage

Zinsen Geldanlage

Pflegeappartements im Seniorenquartier in Dortmund

Sichere Sorglosimmobilie kaufen. Was auch immer am Finanzmarkt droht. Exklusive Konsultation. 5 Prozent jährliche Rendite. Zwanzig Jahre laufende Miete. Börsenunabhängig. Erstlassige Bedingungen. Marktführer. Persönlich und Individuell:

Insbesondere Berücksichtigung muss bei der Berechnung der sich anschließende Umstand finden, dass die gesamten Einnahmen – also die Bruttomieten – in der sehr einfachen Kalkulation noch weitere Besonderheiten zu integrieren sind. So müssen zum Beispiel auch die Erwerbsnebenkosten wie Notar- und Gerichtskosten und laufende Kosten wie Instandhaltungskosten und Verwaltung angerechnet werden. Nach Abzug vorbezeichneter laufenden Kosten erhält man die Nettomieten und infolgedessen den Nettomietertrag vor Steuer. Ein großer Teil der Käufer finanzieren ihre Pflege Immobilie nicht komplett selbst, sondern nehmen hierfür eine Hypothek auf. In diesem Fall spricht man neben der Mietrendite von der Eigenkapitalrentabilität. Dabei lässt sich die Eigenkapitalrendite sich durch die Einbeziehung eines Darlehens unter bestimmten Grundlagen erhöhen, wenn man zum Beispiel die Hälfte des Kaufpreises über eine Hypothek finanziert, sofern die Zinsen unterhalb des Ertrages (in unserem Musterfall also unter 6 %) liegen. Finanziert man also 100.000 EUR des Erwerbsbetrages zu einem Zinssatz von zwei % jährlich, so muss man 2.000 EUR Zinsen zahlen, welche vom Nettomietgewinn abgezogen werden. Zeitgleich werden aber die finanzierten 100.000 EUR beim Kaufpreis nicht mehr gewertet.

Zinsen Geldanlage Dortmund

Ein Haus wird ein Jahr nach Bauende zum Bestandsobjekt. Aus steuerlicher Sicht gesehen wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit 2 % über einen Zeitraum von 50 Jahren abgeschrieben. Für gewerblich genutzte Objekte haben andere Abschreibungssätze Gültigkeit.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Datenveröffentlichung im zweijährigen Rhythmus zur Entwicklung der Pflegebedürftigkeit

  • 2015 gab es 2,9 Millionen Pflegebedürftige davon zusammenfassend vollstationär betreut: 783 000 (27 %).
  • Im Jahr 2015 stellte sich die Lage folgendermaßen dar: 83 Prozent aller pflegebedürftig waren im Jahr 2015 älter als 65 Jahre.
  • 2015 waren in Deutschland 2,86 Millionen Personen pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (§ 109 SGB XI). Diese Zahl muss, um einen Vergleich zu haben, der Zahl von 1999 gegenüber gestellt werden. Zum Jahreswechsel 1999 waren 2,02 Millionen Pflegebedürftige. Erhöhung mehr als 40% in dem kurzen Zeitraum von 16 Jahren!

Vorteile für Investoren: die Investition mit optimaler Rendite

Betongold gilt weiter wie bisher als sichere Kapitalanlage. Immobilien bieten nicht nur Stabilität, Teuerungsschutz und Steuervorteile, sondern stellen auch eine weitere Einkommensquelle im Alter dar. Vermietete Immobilien sind ausgezeichnete Kapitalanlagen. Bei der Planung von Immobilien sollten entscheidende Aspekte beachtet werden, um eine langfristige Geldanlage zu gewährleisten. Zu diesen Punkten gehören vor allem eine sorgfältige Standort- und Marktstudie, die Einhaltung der Bauqualität – insbesondere im Hinblick auf die sich stets und ständig veränderndden Energie-Effizienz-Vorgaben – sowie die Auswahl der Objektbeteiligten.

Vorteile und Nachteile beim Kauf eines Pflegeappartements!

In eine Seniorenresidenz anlegen! Wie geht das? Rentiert sich das? Die Investition in Wohnungen im Allgemeinen und Gewinn bringend investieren in Renditeimmobilien im Besonderen sichert über Jahre dauernden Erfolg. Besonders geeignet für sicherheitsbewusste einzelne Anleger, die eine erprobte Kapitalanlage brauchen. Steigen die Monatsmieten , so profitieren Eigentümer eines Appartments zweifellos daran. Wer seinen Grund und Boden in den Verkauf geben will, kann dies erwartungsgemäß mit einem oftmals erheblichen Aufschlag jederzeit tun. Die Geldanlage in ein Zinshaus ist von daher geeignet, um hohe Gewinnmargen und Wertsteigerungen zu erzielen. Seit dem Untergang der US-Investmentbank Lehman Brothers erfreuen sich Gebäude immer größer werdender Wertschätzung. Es ist nicht mehr so einfach wie noch zehn Jahre zuvor, um mit normalen Appartments eine hohe Gewinnspanne zu erreichen. Bald sind es nur noch eine niedrige Menge Häusern, die in der Zukunft bei Aufwertungen gewinnen werden. Die über dem Mittelwert befindlichen beträchtlichen Gewinnmargen und relativ geringen Gefahren sind sonstige Faktoren, die für eine Geldanlage in Wohnformen für Rentenempfänger sprechen. Die Großanleger erwirtschaften bereits seit zahlreichen Dekaden beachtenswerte Einnahmen. Zahlreichen privaten Investoren ist sie wirklich noch ein eher fremdes Vorsorgegerüst. Hierbei handelt es sich hier um brillante Investitionsgelegenheiten mit perspektivisch absolut hochspannender Gewinnspanne.

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen an

Seniorenresidenzen können stationäre Pflegeheime sein. Jene zählen als sogenannte Sozialimmobilien zu den vom Staat geförderten Kapitalanlagen die gleichzeitig förderungsfähig sind. Zu diesem Bereich zählen zugleich Alten-Wohnheime, betreutes Leben sowie stationäre Pflegeeinrichtungen.

Wie ist die aktuelle Situation heute? Sparen in den Bausparvertrag? Zinsbriefe und Bausparverträge rentieren nahe Null. Für den Fall das dabei eine Rendite herum kommt, wird selbige von vom Fiskus als Steuer und Geldentwertung aufgezehrt. Die Alternative: Anlage in Aktien, Aktienfonds, führt bei zahlreichen Investoren zu Angstausbrüchen und zu einem Flashback an den Neuen Markt und seinen Absturz. Selbst aus heutigem Blickwinkel gilt deshalb für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko erneut Kapital einzubüßen. Die Geldanlage in ein Altersheim beziehungsweise in eine Pflegewohnung verspricht dagegen dem Anleger eine passable Ausbeute.

Wir leben in der heutigen Zeit um viele Jahre länger als noch vor wenigen Jahren. Diese Ausweitung an Lebensspanne führt zu den Effekten, dass Enkelkinder und selbst Urenkel, ja auch Ururenkel noch eine nach wie vor mitten im Leben stehende Generation an Rentnern erleben können. Andererseits nehmen die Gebrechen, welche mit einem steigenden Lebensalter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein vermehrter Bedarf von Pflegeheimen.

  • Ortsunabhängigkeit
    Auch wer nicht am Ort seines Investments wohnt kann den Reinertrag seiner Seniorenresidenz genießen, die gewöhnliche Verpachtung ist die Aufgabe des Pächters. Ist Ihre Heimatstadt Erfurt? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich eine Renditeimmobilie in Dortmund zu kaufen.
  • Langjährige Einnahmen
    Das Mietverhältnis wird durch einen Generalmietvertrag bei einer Laufzeit des Vertrages von mindestens 20 Jahren abgeschlossen. In aller Regel kann dieser Vertragswerk durch eine bereits bei Vertragsabschluß festgelegte Verlängerungsoption um weitere Jahre verlängert werden. Auch bei einem Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, so gilt dies zumindest bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf vertraglich besicherte Einnahmen verzichten.
  • Anständige Ergebnisse
    Stabile Mietrenditen zwischen oftmals oberhalb 4 % des Einstandspreises im Jahr lassen mit den stabilen Mieteinnahmen und den gewährten steuerlichen Vorteilen erzielen.
  • Zinsen Geldanlage
    Ein Investment in „Zinsen Geldanlage“ zeichnet sich als einzigartige Eingebung zur Vermehrung von Kapital aus. Wo lässt sich heute Gewinn und Schutz besser darstellen.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zu einem Bau einer Pflegeimmobilie kommt, wurden bereits ausführliche Standortprüfungen durchgeführt. Nur dann wenn eine solche Analyse die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren sichern, wird gebaut.
  • Positive Entwicklung des Pflegemarktes in den kommenden Jahren
    Der bereits stattfindende Rückgang der Bevölkerung ist ein langfristig wirkender Trend und bereitet Ihnen einen günstigen Augenblick für eine ertragreiche aber zugleich auch sichere Investition. Daraus lässt sich schlussfolgern: Die Menschen werden tatsächlich zunehmend älter, so entsteht der steigende Bedarf an Pflegeheimplätzen.

Renditeimmobilie in Dortmund kaufen

Schicken Sie uns doch gleich persönlich auf die Suche nach Ihrer Traumimmobilie.

Auf der Suche nach einer hohen Rendite sind Immobilien für viele Anleger ein sicherer Hafen – „Renditeobjekte“ oder „Anlageimmobilien“ versprechen die langfristige Mehrung des eingesetzten Kapitals. Wir geben Ratschläge, worauf Sie beim Kauf achten müssen.

Dortmund