Zinshaus 1140 Wien

Zinshaus 1140 Wien

Immobilien und Architektur

Garantierte Rendite selbst bei einem möglichen Leerstand. Erhalten Sie unverbindlich benötigte Information! Sicherheit durch konstante Mieteinnahmen:

Warum sich eine Pflege-Immobilie für einzelne Kapitalanleger rentiert? Das Angebot für Pflegeimmobilien vergrößert sich seit bald seit zwanzig Jahren ununterbrochen. Wir verdeutlichen jetzt von welchen Faktoren ein Gewinn bei Kauf einer Pflegeimmobilie abhängt.

Zinshaus 1140 Wien Dresden

Jede Immobilie wird ein Jahr nach der Vollendung des Bauwerks zur Bestandsimmobilie. Aus steuerlicher Sicht betrachtet wird eine nicht gewerblich genutzte Immobilie linear mit zwei % über fünfzig Jahre abgeschrieben.

Fordern Sie unverbindlich das Verkaufsprospekt bei uns an!

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Pflegeimmobilien oder ein Pflegeappartement als Investition begeistern, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauensvollen Partner mit jahrzehntelanger Praxis, der für Sie die passende Wertanlage findet. Nutzen Sie unseren spezialisierten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Seit 1999 im zweijährigen Rhythmus Erhebung und Publikation der Pflegestatistik nach SGB XI

  1. Zum Jahreswechsel 2009 waren 2,34 Millionen Frauen und Männer in der Bundesrepublik Deutschland Leistungsbezieher im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes (SGB XI); die Mehrheit (67 %) waren Frauen. 83 % der Pflegebedürftigen waren 65 Jahre und älter; 85 Jahre und älter waren 35 %. Deutlich mehr als ein Drittel der Pflegebedürftigen waren bereits zu diesem Zeitpunkt älter als 85 Jahre. Binnen gerade einmal 10 Jahren stieg damit die Zahl der Männern und Frauen, die Leistungen der Pflegeversicherung beziehen um mehr als sechzehn Prozent – und das obwohl die Bevölkerungszahl sich gegenläufig entwickelte.
  2. Die Situation im Jahr 2015 stellt sich wie folgt dar: Der Anteil der über 85-jährigen Pflegebedürftigen betrug bereits zu diesem Zeitpunkt 37 Prozent.
  3. Im Zeitraum von 2001 bis 2015 ist die Menge der in Heimen vollstationär versorgten Menschen, die gepflegt werden müssen um fast 33 Prozent (192 000 Leistungsempfänger) angestiegen. Dieses Wachstum liegt insgesamt stark über der Bevölkerungsstatistik.

Warum investieren

Für Rendite-Immobilien ist, wie im Allgemeinen für fast alle anderen Immobilienklassen ebenfalls, vor allem eine gute Lage wichtig. Vor dem Erwerb einer Rendite-Immobilie muss unter anderem der bauliche Zustand von einem neutralen Gutachter begutachtet werden. Erst wenn nach Ende dieser Überprüfung das Ergebnis positiv ausfällt, der Kaufpreis reell ist und eine angemessene und nachhaltiger Mietzins erwartet werden kann, sollten Sie die Renditeimmobilie erwerben. Ein Renditeobjekt als Investition eignet sich allgemein für fast alle Kapitalanleger.

Seniorenresidenz

Staatlich gesicherter Mietfluss sorgt für sichere Rendite!

In Seniorenwohnungen anlegen? Wie – das geht? Und vor allem lohnt das? Die Investition in Wohnungen im Allgemeinen und investieren in Seniorenwohnungen im Speziellen bedeutet mehr Gewinne als Bundesschatzbriefe. Besonders geeignet für Anleger, die eine sichere Geldanlage suchen. Wenn die Kaufkraftminderung greift steigen die von den Mietern zu entrichtenden monatlichen Mieten an, so verdienen Vermieter eines Appartements natürlich hierbei. Betongold mit Überschuss in den Markt bringen ist bei den kommenden Wertsteigerungen zukünftig partout ohne Bedenken schaffbar. Hohe Verdienste und Wertsteigerungen kann sicher mit der Geldanlage in ein Zinshaus erarbeitet werden. Bereits seit einigen Jahrhunderten sind Zinshäuser das beste Anlagevehikel und bringen langfristige Vertrauenswürdigkeit. Hohe Erträge mit normalen Häusern zu erwirtschaften ist in den verflossenen drei Jahren allerdings immer anspruchsvoller geworden. Aufwertungen bei Immobilien? In voraussagbarer Zeit etwas abbekommen nur noch einige wenige. Die oberhalb dem Mittelwert befindlichen enormen Gewinnmargen und vergleichsweise geringfügigen Gefahren sind weitere Faktoren, die für eine Investition in Wohnformen für Ruheständler sprechen. Die Banken erwirtschaften schon seit vielen Dekaden überwältigende Erlöse. Der mehrheitlichen Zahl an Kleinanlegern ist sie bei allem, was recht ist noch ein eher unbekanntes Anlageverfahren. Schließlich handelt es sich hier um exzellente Investitionschanceen mit künftig absolut starker Gewinnspanne.

Wirtschaftliche Rahmenbedingungen für den Immobilienerwerb derzeit günstig

Eine Tendenz der Jahrzehnte: Geldanlage in Seniorenwohnanlage in Dresden, nicht zuletzt sondern auch wegen der Änderung der deutschen Altersstruktur in speziellen Seniorenresidenzen.

Wie zeigt sich die aktuelle Situation – Sparen in Rentenversicherungen? Tagesgeld und andere Anlageformen bringen kaum Erträge. Für den Fall das doch Zins heraus kommt, wird selbige von Steuern und Inflation gefressen. Die Alternative: Anlage in Aktien, Fonds und Zertifikaten, führt bei zahlreichen Anlegern zu Sorgenfalten und zu einem Flashback an das Jahr 2009. Selbst aus heutigem Blickwinkel gilt aus diesem Gund für unzählige Anleger: Zu groß das Risiko . Die Geldanlage in ein Altersheim beziehungsweise in die Pflegeimmobilie bedeutet für dich als Kapitalanleger eine vernünftige Rendite.

Eine Vielzahl an Menschen leben heute länger als vor einigen Jahren. Die Ausweitung von Lebenszeit führt zu den positiven Auswirkungen, dass Enkelkinder und selbst Urenkel noch eine nach wie vor fitte Generation an Rentnern erleben können. Zugleich nehmen die Schwierigkeiten, die mit dem höheren Alter einher gehen zu. Dadurch einher geht ein steigender Bedarf an Pflegeheimplätzen.

  • Anständige Erträge
    Gesicherte Renditen von oberhalb Vier Prozent des Kaufpreises pro Jahr lassen mit den gesicherten Mieteinnahmen und den gewährten fiskalischen Vorteilen erzielen. So ergibt sich folglich, dass Pflegeappartments schon nach wenigen Jahren zum größten Teil selbst finanzieren.
  • Ortsunabhängigkeit
    Auch wer nicht vor Ort wohnt genießt alle Vorteile einer Seniorenresidenz, denn die komplette Verwaltung wird komplett vom Pächter übernommen. Ist Ihre Heimatstadt Detmold? Ganz unabhängig davon ist es durchaus möglich sich eine Seniorenresidenz in Dresden zuzulegen.
  • Langjährige Mieteinnahmen
    Ein Pachtvertrag wird durch einen Generalmietvertrag mit einer Laufzeit von zumindest 20 Jahren abgeschlossen. Fast immer besteht die gesicherte Aussicht diesen Vertrag durch eine Verlängerungsoption um weitere zumeist Fünf Jahre fortzuführen. Selbst bei Leerstand oder Zahlungsunfähigkeit muss der Vermieter, auf jeden Fall bei förderfähigen Pflegeheimen, nicht auf im Vertrag vereinbarte Einnahmen verzichten.
  • Zinshaus 1140 Wien
    Investition in „Zinshaus 1140 Wien“ zeichnet sich als raffinierte Idee zur Kapitalvermehrung aus. Durch die Multiplikation des eingesetzten Eigenkapitals durch die Baufinanzierung führt es zu einer nachgewiesenermaßen über der Inflation liegenden Ausbeute bei gleichzeitig hohem Schutz des investierten Eigenkapitals.
  • Eintragung ins Grundbuch
    Mit dem Kauf Ihrer Seniorenresidenz werden Sie als Besitzer im Grundbuch eingetragen. Der neue Besitzer erhält somit alle Rechte des Wohneigentums. Sie haben volle Verfügungsgewalt und können die Seniorenresidenz zu jeder Zeit verschenken, vererben, versilbern.
  • Geringfügige Unterhaltungskosten
    Der Betreiber des Pflegeheimes trägt die Hauptverantwortung für die Instandhaltung. Dies betrifft z.B. Renovierungen oder Sanierungen. Der Investor ist lediglich anteilig für „Dach und Fach“ zuständig.
  • Standortsicherheit
    Noch bevor es zum ersten Bauabschnitt für eine Pflegeeinrichtung kommt, werden für den geplanten Standort ausführliche Standortanalysen durchgeführt. Nur wenn diese Gutachten die Rentabilität des Pflegeheimes anhand verschiedener Faktoren besichern, wird gebaut.

Pflegeappartements in den größten Städten

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir kennen den Markt seit vielen Jahren und finden schnell und diskret das passende Objekt. Übrigens: Wir übernehmen auch die Verwaltung und unterstützen Sie bei der Erhaltung und Wertsteigerung Ihrer Liegenschaft.

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Wenn Sie sich für Senioren Immobilien oder ein Pflegeappartement als Kapitalanlage interessieren, finden Sie in uns einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung, der für Sie die passende Wertanlage entdeckt. Nutzen Sie unseren kompetenten Service und setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Informieren Sie sich kostenlos und ohne Verpflichtung! Gerne übermitteln wir Ihnen detaillierte Informationen zu unseren aktuellen Senioren Immobilien.

Zinshaus 1140 Wien Dresden